Kreativitätstechniken für Meetings und Workshops

Möchten Sie Meetings und Workshops mit einfachen, spielerischen Tools auf ein neues Level bringen? Wir zeigen Ihnen, wie Sie im Team Begeisterung und Ideenvielfalt auslösen.

Tools, die schnell, einfach und sofort in Meetings und Workshops eingesetzt werden können, um die Kreativität anzukurbeln? Ja, die gibt es: In unserem Fachkurs lernen Sie inspirierende Tools kennen, mit denen Ihr Team schnell neue Lösungsansätze kreieren kann. Zudem fördern die Tools den Teamspirit und sorgen dafür, dass Meetings und Workshops eine spielerische Komponente erhalten.

  • Sie lernen neue spielerische Tools für Meetings und Workshops kennen.
  • Sie eignen sich Moderations-Skills an und wissen, wie Sie das Potenzial der Teilnehmenden voll ausschöpfen können.
  • Sie stellen den Flow-Zustand spielerisch her.
  • Sie können die spielerischen Tools in unterschiedlichen Bereichen anwenden.
  • Sie lernen, wie sie Denkblockaden in Meetings und Workshops durch den Perspektivenwechsel auflösen.

Kreative Meetings

Kreativitätstechniken

Steckbrief

  • Titel/Abschluss Fachkurs
  • Dauer 1 Kurstag
  • Unterrichtstage Mittwoch, 22. Mai 2024, 08.45h - 16.15h
  • Anmeldefrist 6 Wochen vor Start, bei verfügbaren Plätzen auch spätere Anmeldung möglich.
  • Anzahl ECTS Keine
  • Kosten CHF 650 inkl. Tool «Brain2Business» (small). Für Alumni BFH CHF 500.
  • Unterrichtssprache Deutsch
  • Studienort Bern, Schwarztorstrasse 48
  • Departement Wirtschaft
  • Nächste Durchführung 22. Mai 2024

Inhalt + Aufbau

Portrait

Entfachen Sie auf einfache Weise Begeisterung bei Ihren Teammitgliedern und gestalten Sie Ihre Meetings und Workshops auf spielerische Art. Der Fachkurs schafft ein Bewusstsein für den Perspektivenwechsel. Im Kurs thematisieren wir die Wichtigkeit von Inspirationen und zeigen Ihnen, wie Sie auf einfache spielerische Art Kreativität und Veränderung fördern.

Mit einfachen Tools und dem richtigen Umgang mit Zeit, Tempo und Gruppenaufteilungen können wir in Meetings und Workshops das Potenzial der Teilnehmenden voll ausschöpfen und so den Output erhöhen.

Die unterschiedlichen Tools, die Sie in diesem Fachkurs kennen und anwenden lernen, fördern das lösungsorientierte kreative Denken der Menschen. Dadurch wird das Erarbeiten und Implementieren von Massnahmen vereinfacht. Mit den Tools lassen sich zudem konfliktäre Situationen spielerisch thematisieren und diskutieren. Sie kommen schneller «auf den Punkt», wobei Sie gleichzeitig Ihre Leichtigkeit wahren und dafür sorgen, dass die Menschen mit einem Lächeln aus den Meetings/Workshops gehen. Betreten Sie neue Wege und erweitern Sie Ihre Moderations- und Führung-Skills.

Kurz: Erleben Sie eine neue Form, mit der Sie Kreativität und Kommunikation auf spielerische Art und Weise fördern.

Ausbildungsziel

Der Fachkurs und die thematisierten Tools fördern Ihre Moderations-Skills und zeigen Ihnen neue Möglichkeiten auf, wie Sie Meetings und Workshops effektiver, effizienter, abwechslungsreicher und zielorientiert gestalten können.

Die im Fachkurs vorgestellten Tools haben verschiedene Absichten (Nutzen). Diese lernen Sie kennen, damit Sie die Tools danach je nach Absicht korrekt und zum richtigen Zeitpunkt einsetzen können.

Die unterschiedlichen Tools zielen unter anderem auf folgenden Nutzen ab:

  • Kommunikation fördern
  • Gedankenvielfalt generieren
  • Emotionen und Begeisterung wecken
  • Perspektivenwechsel und Pragmatismus fördern
  • Neugierde und Inspiration zulassen (out of the box)
  • Mehrwert und gemeinsamen Nenner finden
  • Neue, spielerische Tools kennenlernen, die einfach einsetzbar sind
  • Meetings und Workshops ideenreicher gestalten
  • Nutzen und Absicht von Tools kennen, um diese richtig einzusetzen
  • Richtiger Umgang mit Gruppengrössen, Timing, Zeit und Fragen
  • Moderations-Skills erweitern

Erwachsene lernen anders. Moderne Erwachsenenbildung ist für uns in der Weiterbildung BFH Wirtschaft zentral. Unsere Mission mit «Hirn, Herz und Hand» ist ein wichtiger Grundsatz, der unsere Angebote prägt. Der Unterricht orientiert sich an den beruflichen und lebenspraktischen Erfahrungen unserer Teilnehmenden. Der Mix macht es aus: Kontaktstudium und Phasen für Selbststudium, analoge Lernumgebung und digitale Tools.

In den CAS sowie in einigen Fachkursen arbeiten wir mit Microsoft Teams. Sie haben dort Zugriff auf Dokumente, Mitteilungen und Informationen und nutzen die Chat-Funktion innerhalb Ihrer Klasse.

Sie wenden die verschiedenen Tools konkret in unterschiedlichen Situationen an. Dabei erkennen Sie unterschiedliche Spielmöglichkeiten und können das Tool situationsgerecht einsetzen.

Kein Kompetenznachweis.

Sie können Mitglied in der Playful Business Community werden und so als Teil eines neu geschaffenen Netzwerkes an den Erfahrungen anderer Menschen teilhaben und Ihre eigenen Erfahrungen teilen.

Dozierende

Unsere Dozent*innen sind ausgewiesene Expert*innen mit fundierten praktischen und theoretischen Kenntnissen. Sie verfügen über ein Hochschulstudium und langjährige Erfahrung in der Erwachsenenbildung. 

Prof. Dr. Deane Harder

Dozent Berner Fachhochschule

Rolf Kleeb
Gastdozent

Prof. Anna Knutti
Dozentin Berner Fachhochschule

Cordelia Hagi
Gastdozentin, PINKTANK

Zulassung + weiterführendes Studium

Alle Interessent*innen sind für den Kurs zugelassen. Es bestehen keine Zulassungsvoraussetzungen.

Typische Teilnehmende sind:

  • Führungspersonen aus allen Branchen und Bereichen
  • Teamleiter*innen
  • Mitarbeitende im Human Resource Management und im Marketing
  • Mitarbeitende in der Personal- und Organisationsentwicklung
  • Projekt- und Teilprojektleiter*innen
  • Workshopmoderator*innen

Es bestehen keine Zulassungsvoraussetzungen.

Sprachkenntnisse

Deutsch

Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung.

Organisation + Anmeldung

Der Kurs besteht aus einem Präsenztag. Max. 16 Teilnehmer*innen.

Direkt zur Online-Anmeldung

Für die Anmeldung benötigte Dokumente

Die Anmeldung erfolgt über unser Portal. Bitte laden Sie folgende Dokumente hoch, auch wenn Sie diese bereits für eine andere Anmeldung eingereicht haben:

  • Diplome (PDF, max. 1 MB pro Dokument)
  • tabellarischer Lebenslauf (PDF, max. 1 MB pro Dokument)
  • Passfoto (im JPG-Format, max 1 MB)

Informationen zum Fachkurs

Anmeldeschluss für den Studiengang ist 6 Wochen vor Start. Bei verfügbaren Studienplätzen ist eine spätere Anmeldung möglich.

Der Kurs findet am 22. Mai 2024 von 08.45 - 16.15 Uhr statt.

CHF 650.- resp. CHF 500.- für BFH-Alumni

Sämtliche Pflichtliteratur, Kursunterlagen und das Tool «Brain2Business» (small) sind im Preis inbegriffen.

Studienort + Infrastruktur

Der Unterricht findet an der Schwarztorstrasse 48 in Bern statt.