Wissenschaftliches Arbeiten - Reflektierte Praxis / Gesundheit

Sie lernen, wie Sie als Gesundheitsfachperson wissenschaftsbasierte Erkenntnisse in Ihre Berufspraxis einfliessen lassen und Abschlussarbeiten für die CAS-, DAS- und MAS-Studiengänge sowie den NTE anfertigen.

Im Fachkurs:

  • lernen Sie, aus praktischen Problemen Fragestellungen abzuleiten und diese mit gezielter Literatur- und Informationssuche zu bearbeiten,
  • lernen Sie, aus praktischen Problemen Fragestellungen abzuleiten und diese mit gezielter Literatur- und Informationssuche zu bearbeiten,
  • trainieren Sie den Umgang mit Datenbanken und die Verwendung von Suchbegriffen,
  • setzen Sie sich mit ethischen Aspekten von Forschung und Wissenschaft auseinander,
  • diskutieren Sie Fragestellungen aus Diagnostik und Therapie,
  • eignen Sie sich Forschungsmethoden sowie Methoden der evidenzbasierten Praxis an,
  • lernen Sie elementare Methoden der Statistik kennen und wenden diese an.

Steckbrief

  • Titel/Abschluss Fachkurs
  • Dauer 8 Kurstage
  • Unterrichtstage Diverse Durchführungsdaten
  • Anmeldefrist Durchführung Frühling: 8. März 2019
    Durchführung Sommer: 5. Juli 2019
    Durchführung Herbst: 2. August 2019
  • Anzahl ECTS 5 ECTS-Credits
  • Kosten CHF 1’760
  • Unterrichtssprache Deutsch
  • Studienort Bern
  • Departement Gesundheit
  • Nächste Durchführung - April bis Juni 2019
    - August und September 2019
    - August bis November 2019
  • Broschüre

Fachkurs Wissenschaftliches Arbeiten – Reflektierte Praxis

Inhalt + Aufbau

Portrait

Sie lernen, in Ihre Berufspraxis mehr wissenschaftsbasierte Erkenntnisse einfliessen zu lassen und sind in der Lage, Abschlussarbeiten für CAS-, DAS- und MAS-Studiengänge zu verfassen.

Wenn Sie den nachträglichen Titelerwerb Ihrer Profession anstreben, erfüllen Sie mit dem Abschluss des Fachkurses einen Teil der Weiterbildungspflicht gemäss den Vorgaben des Staatssekretariats für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI).

Ausbildungsziel

  • Sie sind in der Lage, aus praktischen Problemstellungen adäquate Fragestellungen abzuleiten und diese mit gezielter Literatursuche und -bewertung zu bearbeiten.
  • Sie verstehen grundlegende Methoden der evidenzbasierten Praxis und können diese im klinischen Alltag anwenden.
  • Sie verstehen grundlegende Forschungsmethoden.
  • Sie kennen elementare Methoden der Statistik und können diese im Praxisalltag anwenden.
  • Sie sind optimal auf spätere Weiterbildungen an Hochschulen vorbereitet.
  • Fragestellungen ableiten, Literatur- und Informationssuche
  • Datenbanken, Suchbegriffe, Dokumentieren der Suche
  • Bearbeiten klinischer Fragestellungen
  • Ethische Aspekte von Forschung und Wissenschaft
  • Fragestellungen aus Diagnostik und Therapie
  • Kennwerte und Hauptmethoden der evidenzbasierten Praxis
  • Hypothesen und Empirie in der klinischen Forschung
  • Skalenniveaus, Deskriptive Statistik
  • Elementare Methoden der schliessenden Statistik
  • Charakteristika, Vor- und Nachteile quantitativer und qualitativer Forschung
  • Interaktives Kontaktstudium
  • Transferorientiertes Selbststudium
  • E-Learning
  • Individuelle Betreuung
  • Multiple Choice-Test
  • Literaturarbeit

Titel + Abschluss

Fachkurs in «Wissenschaftliches Arbeiten – Reflektierte Praxis»

Der erfolgreich abgeschlossene Fachkurs ist Zugangsvoraussetzung für CAS-, DAS- und MAS-Studiengänge am Departement Gesundheit der BFH.

Dieser Fachkurs wird als wissenschaftliche Vertiefung im Rahmen von 5 ECTS-Credits angerechnet, wenn Sie einen nachträglichen Titel (NTE) erwerben wollen. Der NTE ermöglicht diplomierten Berufsangehörigen der vier an der Fachhochschule angesiedelten Studiengänge Ernährung und Diätetik, Hebamme, Pflege und Physiotherapie, nachträglich einen Fachhochschultitel (FH) zu erwerben.

e-Log-Label SHV

Voraussetzungen + Zulassung

  • Ernährungsberaterinnen und Ernährungsberater HF
  • Pflegefachpersonen HF
  • Hebammen HF
  • Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten HF
  • Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten HF
  • Weitere Gesundheitsfachpersonen mit einem HF-Abschluss, die an der Fachhochschule einen CAS-, DAS- oder MAS-Studiengang absolvieren wollen.

Es gelten die allgemeinen Zulassungsbedingungen, die Sie im folgenden Dokument finden:

Organisation + Anmeldung

8 Kurstage, 3 Durchführungen pro Jahr

ca. 100 Stunden Selbststudium, total 150 Stunden studentischer Arbeitsaufwand

Der Fachkurs wird dreimal pro Jahr durchgeführt. Die nächsten Durchführungen sind:

Sommer Kompaktkurs 2019

Montag 12. August 2019 (Einführungsveranstaltung, 16.30 – 18.30 Uhr, fakultativ)
Dienstag, 13. August 2019
Mittwoch, 14. August 2019
Donnerstag, 22. August 2019
Freitag, 23. August 2019
Montag, 26. August 2019
Dienstag, 27. August 2019
Mittwoch, 28. August 2019
Mittwoch, 4. September 2019 (Multiple Choice-Test)
Sonntag, 8. September 2019 (Abgabe Literaturarbeit)
Bitte beachten Sie, dass die Sommerkurse einen hohen Workload in einer kürzeren Zeit haben.

Herbst 2019

Donnerstag, 29. August 2019 (Einführungsveranstaltung, 16.30 – 18.30 Uhr, fakultativ)
Dienstag, 3. September 2019
Montag, 9. September 2019
Dienstag, 17. September 2019
Mittwoch, 18. September 2019
Montag, 14. Oktober 2019
Dienstag, 15. Oktober 2019
Mittwoch, 16. Oktober 2019
Montag, 11. November 2019 (Multiple Choice-Test)
Sonntag, 24. November 2019 (Abgabe Literaturarbeit)

Für die Durchführung im Sommer 2019

Anmeldeschluss: Freitag, 5. Juli 2019
Start Fachkurs: Montag, 12. August 2019

Für die Durchführung im Herbst 2019

Anmeldeschluss: Freitag, 2. August 2019
Start Fachkurs: Donnerstag, 29. August 2019

CHF 1'760

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Änderungen bleiben vorbehalten. Im Zweifelsfall ist der Wortlaut der gesetzlichen Bestimmungen und Reglemente massgebend.

Im Rahmen des Online-Anmeldeprozesses benötigen wir von Ihnen folgende Dokumente (im PDF-Format, max. 1 MB pro Dokument):

  • Diplome

Bitte laden Sie diese Dokumente auch dann hoch, wenn Sie diese bereits im Rahmen einer anderen Anmeldung eingereicht haben. Wenn Sie Fragen oder Probleme bei der Online-Anmeldung haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Studienort