Begabungsförderung in der Musik – Bestandesaufnahme in der Schweiz über Strukturen, Motivatoren und Hemmer

Die musikalischen Begabtenförderung in der Schweiz: welches sind Motivatoren und Hemmer einerseits strukturell (Fördermodelle) und andererseits biografisch/persönlich mit/unter welchen Voraussetzungen, Hintergründen sowie in welchem Umfeld?

Factsheet

Situation

Eine umfassende Darstellung und Charakterisierung der Begabtenförderung in der Schweiz in der Musik. Ableitung von Empfehlungen zur Etablierung bzw. Optimierung entsprechender Förder-Modelle/Strukturen und zur besseren Vernetzung.

Course of action

Dieses Forschungsprojekt leistet in Kooperation mit den führenden Schweizer Musikinstitutionen eine umfassende Bestandesaufnahme über Strukturen, Motivatoren bzw. Hemmer, welche die Ausschöpfung des spezifisch musikalischen Begabungspotentials in der Schweiz wesentlich beeinflussen. Mittels empirischen Umfragen wurden einerseits Förder-Modelle/-Strukturen (geografisch) und andererseits biografisch Voraussetzungen, Hintergründe und das Umfeld erforscht und daraus Empfehlungen.

Result

Bestandesaufnahme, Darstellung und Charakterisierung der Begabtenförderung in der Schweiz in der Musik durch Auswertung von zwei Onlineumfragen. Aufbau eines Netzwerkes zur Begabtenförderung. Dokumentation und erarbeiten von Empfehlungen

Looking ahead

Anwendung und Verarbeitung der Untersuchungsergebnisse in der Lehre nicht zuletzt im Rahmen von forschungsbezogenen Lehrangeboten für die Masterstudiengänge. Erstellung eines Finanzierungsantrages für ein Folgeprojekt