Chancen und Risiken für Menschen mit Behinderungen im Rahmen der technologischen Entwicklung.

Die fortschreitende Digitalisierung bringt erhebliche Veränderungen in den meisten gesellschaftlichen Bereichen mit sich. Wie sich dadurch die Situation für Menschen mit Behinderungen verändert, untersucht dieses Projekt.

Factsheet

  • Lead department Social Work
  • Additional departments Engineering and Information Technology
  • Institute Institute for Human Centered Engineering (HUCE)
    Social Security focus area
  • Research unit HUCE / HuCE – roboticsLab
  • Funding organisation Others
  • Duration 01.11.2017 - 31.01.2020
  • Project management Oliver Hümbelin
  • Head of project Oliver Hümbelin
  • Keywords Menschen mit Behinderungen, Digitialisierung, Robotik, arbeitsmarktliche Integration

Situation

Im Rahmen des Projektes wird ein Bericht zuhanden des Eidgenössischen Büros für Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen erarbeitet, der über Veränderungen informiert und förderliche Massnahmen vorschlägt.

Course of action

Das Mandat fokussiert auf die Perspektiven, welche sich für Menschen mit körperlichen, psychischen und geistigen Behinderungen aufgrund der Digitalisierung ergeben. Dabei sollen in erster Linie die Potentiale und Chancen für die berufliche Integration herausgearbeitet werden. Des Weiteren soll aufgezeigt werden, welche Rahmenbedingungen wünschenswert wären. Schliesslich soll auch thematisiert werden, welche möglichen Massnahmen auf Ebene Bund ergriffen werden sollen.