Bildung 6.0

Das Projekt Bildung 6.0 stellt relevante und verlässliche Informationen und Empfehlungen zum richtigen Umgang mit KI-basierten Werkzeugen für Studierende und Lehrende auf einer Online-Plattform bereit.

Steckbrief

Ausgangslage

Verschiedene Formen von Künstlicher Intelligenz (KI) sind mittlerweile in vielen Bereichen des Alltags präsent. Auch in der Hochschulbildung besteht Potenzial, Lehrende und Studierende mit KI-basierten Werkzeugen zu unterstützen. Zum jetzigen Zeitpunkt agiert KI nicht immer verlässlich – eine kritische Reflexion der KI-generierten Ergebnisse ist somit unerlässlich. Sind jedoch die entsprechenden «Digital Skills» vorhanden, können KI-basierte Werkzeuge zu effizientem und effektivem Lehren und Lernen beitragen.

Vorgehen

Mittels Internet- und Literaturrecherche wird ein Überblick über bestehende KI-basierte Werkzeuge ermittelt. Anschliessend werden die speziellen Bedürfnisse der Studierenden und Lehrenden erhoben. Beispielsweise werden zeitaufwändige, mühsame oder repetitive Tätigkeiten ermittelt, die mit KI-basierten Werkzeugen unterstützt werden können. Anhand von Anwendungsfällen werden auf einer Plattform Informationen und Tools zusammengestellt, wie KI in der Hochschullehre unterstützen kann. Zusätzlich werden Leitlinien erarbeitet zum kritischen Umgang mit diesen Werkzeugen.

Ergebnisse

Zu erwartende Ergebnisse sind die Plattform zu KI-basierten Werkzeugen in der Lehre und Leitlinien zum kritischen Umgang mit ihnen.

Dieses Projekt leistet einen Beitrag zu den folgenden SDGs

  • 4: Hochwertige Bildung
  • 5: Geschlechtergleichheit
  • 10: Weniger Ungleichheiten