Manuelle Therapie (Advanced)

Sie vertiefen Ihre Kenntnisse in Biomechanik und Pathophysiologie und erweitern Ihr Repertoire an manualtherapeutischen Techniken zur Untersuchung und Behandlung von Dysfunktionen.

Im CAS-Studiengang:

  • vertiefen Sie Ihre Kompetenz, Patientinnen und Patienten mit Dysfunktionen des Bewegungsapparates manualtherapeutisch gezielt zu untersuchen und effektiv zu behandeln,
  • erlernen Sie Techniken der «Behandlung mit Impuls» bei Dysfunktionen der Wirbelsäule und der Extremitätengelenke,
  • schulen wir Sie in grundlegenden Befund- und Behandlungstechniken für die Kieferregion.

Steckbrief

  • Titel/Abschluss Certificate of Advanced Studies (CAS)
  • Dauer 16 Studientage
  • Unterrichtstage So, Mo, Di, Mi
  • Anmeldefrist 17. November 2019
  • Anzahl ECTS 10 ECTS-Credits
  • Kosten CHF 4’900
  • Unterrichtssprache Deutsch
  • Studienort Bern
  • Departement Gesundheit
  • Nächste Durchführung Januar bis September 2020

Inhalt + Aufbau

Porträt

Dieser CAS-Studiengang baut auf den Kompetenzen des CAS «Manuelle Therapie Basic» auf. Im CAS «Manuelle Therapie Advanced» erwerben Sie spezialisierte Kenntnisse in Anatomie, Biomechanik und Pathophysiologie sowie zu seltenen Syndromen des Bewegungsapparats. Sie erweitern Ihre Palpa­tionsfertigkeiten und setzen sich mit hypothesenorientierter, manual-therapeutischer Diagnostik mit Fokus auf die Alltagsfunktion auseinander. Zudem erhalten Sie Einblick in angegliederte Methoden der Chiropraktik, Osteopathie, Triggerpunkt- und Myofaszialen-Therapie.

Der Schwerpunkt dieses CAS-Studiengangs liegt in der Untersuchung und der Anwen­dung differenzierter, manualtherapeutischer Techniken (mit Impuls) zur Behandlung von komplexen Funktionsstörungen der Extremitäten, des Kiefers und der Wirbelsäule.

Der CAS-Studiengang folgt den Ausbildungsempfehlungen der International Federation of Orthopaedic Manipulative Physical Therapists (IFOMPT) für Orthopädisch Manipulative Therapeuten (OMT).

Ausbildungsziel

  • Sie erweitern Ihre Kompetenz, Patientinnen und Patienten mit Dysfunktionen des Bewegungsapparates manualtherapeutisch und hypothesenorientiert zu untersuchen und zu behandeln.
  • Sie sind in der Lage, manualtherapeutische Techniken mit Impuls bei Dysfunktionen der Wirbelsäule gezielt einzusetzen.
  • Sie erweitern Ihre Fertigkeiten zur Untersuchung und Behandlung von Dysfunktionen des Kiefers und der peripheren Gelenke.
  • Sie vertiefen Ihre Kompetenz, Patientinnen und Patienten mit Dysfunktionen des Bewegungsapparats manualtherapeutisch gezielt zu untersuchen und effektiv zu behandeln.
  • Sie werden in die Techniken der «Behandlung mit Impuls» bei Dysfunktionen der Wirbelsäule und Extremitätengelenke eingeführt.
  • Sie erlernen grundlegende Befund- und Behandlungstechniken für die Kieferregion.
  • Wissensvermittlung im Kontaktstudium
  • Praktisches Üben unter Supervision
  • Bearbeiten von klinischen Fallbeispielen
  • Üben in Lerngruppen
  • E-Learning
  • Selbststudium

Titel + Abschluss

Certificate of Advanced Studies (CAS) in «Manuelle Therapie Advanced»

Dieser CAS-Studiengang kann als Modul im Studiengang MAS «Physiotherapeutische Rehabilitation» angerechnet werden:

Dozentinnen + Dozenten

Partner

Logo SAMT

Voraussetzungen + Zulassung

  • Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten FH mit erfolgreich absolviertem CAS «Manuelle Therapie Basic».
  • Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten HF mit Nachweis von Grundkenntnissen in wissenschaftlichem Arbeiten oder absolviertem Fachkurs «Wissenschaftliches Arbeiten – Reflektierte Praxis» mit erfolgreich absolviertem CAS «Manuelle Therapie Basic».
  • Fachpersonen aus dem Bereich der Physiotherapie mit einer anderen erfolgreich abgeschlossenen manualtherapeutischen Grundausbildung in vergleichbarem Umfang, inhaltlich wie der CAS «Manuelle Therapie Basic».

Es gelten die allgemeinen Zulassungsbedingungen, die Sie im folgenden Dokument finden:

  • Erfolgreich abgeschlossener CAS «Manuelle Therapie Basic».
    Interessentinnen und Interessenten mit einer anderen erfolgreich abgeschlossenen manualtherapeutischen Grundausbildung in vergleichbarem Umfang, inhaltlich wie der CAS «Manuelle Therapie Basic», können auf Anfrage zugelassen werden. Gerne berät Sie die Studienleitung.
  • Englischkenntnisse zum Lesen und Verstehen von Fachartikeln sind erforderlich.

Organisation + Anmeldung

16 Studientage, Januar bis September 2020

Modul 1

  • Sonntag 19. Januar bis Mittwoch, 22. Januar 2020
  • Sonntag, 8. März bis Mittwoch, 11. März 2020

Modul 2

  • Sonntag, 21. Juni bis Mittwoch, 24. Juni 2020
  • Sonntag, 6. September bis Mittwoch, 9. September 2020

Anmeldefrist: 17. November 2019
Start CAS-Studiengang: 19. Januar 2020

CHF 4’900

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Änderungen bleiben vorbehalten. Im Zweifelsfall ist der Wortlaut der gesetzlichen Bestimmungen und Reglemente massgebend.

Im Rahmen des Online-Anmeldeprozesses benötigen wir von Ihnen folgende Dokumente:

  • Kopien Ihrer Bildungsabschlüsse (im PDF-Format, max. 1 MB pro Dokument)
  • Passfoto

Bitte laden Sie diese Dokumente auch dann hoch, wenn Sie diese bereits im Rahmen einer anderen Anmeldung eingereicht haben. 

Wenn Sie Fragen oder Probleme bei der Online-Anmeldung haben, sind wir für Sie da.

Studienort

Alle Weiterbildungsangebote Physiotherapie

Unsere Weiterbildungsangebote lassen sich einzeln oder in Kombination mit anderen besuchen und dadurch modular bis hin zum Master of Advanced Studies (MAS) aufbauen. Das ermöglicht Ihnen eine maximale Flexibilität.