Clinical Assessment

In diesem Fachkurs lernen Sie die grundlegenden Methoden des Clinical Assessment für alle relevanten Körpersysteme sowie die physiologischen und pathologischen Befunde.

Im Fachkurs lernen Sie

  • eine ausführliche Anamnese aufzunehmen, Leitsymptome zu definieren und eine zielgerichtete körperliche Untersuchung der relevanten Körpersysteme durchzuführen und angemessen zu dokumentieren,
  • die Mechanismen der Untersuchungsmethoden zu verstehen und können deren Zuverlässigkeit beurteilen,
  • die erhobenen Befunde patientengerecht und in Fachsprache zu kommunizieren.
Fachkurs Clinical Assessment

Steckbrief

  • Titel/Abschluss Fachkurs
  • Dauer 8,5 Kurstage
  • Unterrichtstage Do
  • Anmeldefrist 28. Juni 2019
  • Anzahl ECTS 5 ECTS-Credits
  • Kosten CHF 2’700
  • Unterrichtssprache Deutsch
  • Studienort Bern
  • Departement Gesundheit
  • Nächste Durchführung August bis Dezember 2019

Inhalt + Aufbau

Porträt

Die Anamnese ist die Grundlage zur Definition eines Leitsymptoms. Durch die Differenzierung desselben werden erste Hypothesen formuliert, welche die Grundlage der körperlichen Untersuchung bilden. Eine Anamnese ist Teil einer klinischen Untersuchung und wird durch die objektiven Daten der körperlichen Untersuchung ergänzt. Je besser die Untersuchungsmethoden beherrscht werden, desto valider ist der daraus erhobene Befund.

Im Fachkurs erlernen Sie für alle relevanten Körpersysteme die grundlegenden Methoden des Clinical Assessment sowie die physiologischen und pathologischen Befunde.

Ausbildungsziel

  • Sie sind in der Lage, eine ausführliche Anamnese aufzunehmen, können Leitsymptome definieren und eine zielgerichtete körperliche Untersuchung der relevanten Körpersysteme durchführen und angemessen zu dokumentieren.
  • Sie verstehen die Mechanismen der Untersuchungsmethoden und können deren Zuverlässigkeit beurteilen.
  • Sie können die erhobenen Befunde patientengerecht und in Fachsprache kommunizieren.
  • Anamnese, speziell fokussierte Anamnese, Erheben von Leitsymptomen
  • Körperliche Untersuchung (Inspektion, Palpation, Perkussion und Auskultation) relevanter Körpersysteme
  • Erhebung des psychischen Zustandes

Detaillierte Informationen zum Inhalt des Fachkurses finden Sie im Kontext des CAS-Studiengangs «Clinical Assessment und Decision Making».

  • Kontaktstudium
  • Gruppenarbeit
  • Skills-Training
  • Üben unter Supervision
  • geführtes und freies Selbststudium

Schriftliche Prüfung sowie praktische Prüfung in Form einer Objective structured clinical examination (OSCE-Prüfung).

Titel + Abschluss

Fachkurs in «Clinical Assessment»

Dozentinnen

Voraussetzungen + Zulassung

  • Pflegefachpersonen
  • Hebammen
  • Physiotherapeutinnen, Physiotherapeuten
  • Ergotherapeutinnen, Ergotherapeuten
  • Rettungssanitäterinnen, Rettungssanitäter
  • Weitere, im Gesundheitssystem tätige Fachpersonen, auf Anfrage 

Es gelten die allgemeinen Zulassungsbedingungen, die Sie im folgenden Dokument finden:

Organisation + Anmeldung

8,5 Kurstage, August bis Dezember 2019

Durchführung 2019
 

  • Donnerstag, 22. August 2019 (Nachmittag, Einführung Moodle und Bibliothek, Teilnahme fakultativ)
  • Donnerstag, 29. August 2019
  • Donnerstag, 19. September 2019
  • Donnerstag, 10. Oktober 2019
  • Donnerstag, 17. Oktober 2019
  • Donnerstag, 24. Oktober 2019
  • Donnerstag, 31. Oktober 2019
  • Donnerstag, 7. November 2019
  • Donnerstag, 19. Dezember 2019 (OSCE und schriftliche Prüfung)

Durchführung 2020
 

  • Donnerstag, 16. April 2020 (Nachmittag, Einführung Moodle, Bibliothek, Teilnahme ist fakultativ)
  • Donnerstag, 30. April 2020
  • Donnerstag, 14. Mai 2020
  • Donnerstag, 21. Mai 2020
  • Donnerstag, 4. Juni 2020
  • Donnerstag, 11. Juni 2020
  • Donnerstag, 11. Juni 2020
  • Donnerstag, 18. Juni 2020
  • Donnerstag, 2. Juli 2020 (OSCE und schriftliche Prüfung)

Durchführung 2019

Anmeldefrist: 28. Juni 2019
Start Fachkurs: 22. August 2019

Durchführung 2020

Anmeldefrist: 28. Februar 2020
Start Fachkurs: 16. April 2020

CHF 2’700

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Änderungen bleiben vorbehalten. Im Zweifelsfall ist der Wortlaut der gesetzlichen Bestimmungen und Reglemente massgebend.

Im Rahmen des Online-Anmeldeprozesses benötigen wir von Ihnen folgende Dokumente (im PDF-Format, max. 1 MB pro Dokument):

  • Diplome
  • Passfoto (im JPG-Format)

Bitte laden Sie diese Dokumente auch dann hoch, wenn Sie sie bereits im Rahmen einer anderen Anmeldung eingereicht haben. Wenn Sie Fragen oder Probleme bei der Online-Anmeldung haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Studienort