IFRS

Wollen Sie sich intensiv mit Bilanzierungsfragen beschäftigen? Mit dieser Weiterbildung in Accounting nehmen Sie Einfluss auf den Reporting- und Steuerungsprozess.

Die Rechnungslegungsstandards nach IAS (International Accounting Standards) und IFRS (International Financial Reporting Standards) dominieren in vielen Unternehmen sämtliche Bereiche des Finanz- und Rechnungswesens. Sie wollen gerüstet sein für die Zukunft? Dann ist der Fachkurs IFRS die richtige Weiterbildung in Accounting für Sie: 

  • Sie erarbeiten sich umfassende und praxisbezogene Kenntnisse der Rechnungslegung nach IAS/IFRS
  • Sie legen Ihr Lerntempo durch Selbststudium der Lehrbriefe individuell fest
  • Sie üben anhand von diversen Praxisfällen und Fallstudien
  • Sie bereiten sich zielgerichtet auf die Abschlussprüfung vor
  • Bei Bestehen der Prüfung erhalten Sie einen anerkannten Qualifikationsnachweis

Steckbrief

  • Titel/Abschluss Fachkurs
  • Dauer 5 Kurstage und 1 Prüfungstag
  • Unterrichtstage Dezember 2021
  • Anmeldefrist September 2021
  • Anzahl ECTS Keine
  • Kosten CHF 3‘280
  • Unterrichtssprache Deutsch
  • Studienort Bern
  • Departement Wirtschaft
  • Nächste Durchführung Dezember 2021

Inhalt + Aufbau

Portrait

Modern und zielgerichtet. Dieser Fachkurs entspricht einem aktuellen Bedürfnis, da Rechnungslegungsstandards nach IAS/IFRS in vielen Unternehmen sämtliche Bereiche des Finanz- und Rechnungswesens dominieren. Die Berner Fachhochschule Wirtschaft bietet diese Weiterbildung in Controlling in Kooperation mit dem ACCOVALIST Institute for Accounting & Finance SE an. Sie besteht aus einem vorausgehenden Selbststudium von zehn Lehrbriefen, fünf Präsenztagen und einem (freiwilligen) Prüfungstag.

Ausbildungsziel

Sie erarbeiten sich umfassende und praxisbezogene Kenntnisse der Rechnungslegung nach IAS/IFRS. Für das Selbststudium der Lehrbriefe haben Sie zehn Wochen Zeit - entsprechend bestimmen Sie Ihr Lerntempo selbst. An den Präsenztagen vertiefen Sie Ihr neues Wissen anhand von weiteren Praxisfällen und Fallstudien. Auf die Abschlussprüfung am letzten Tag des zweiten Präsenzteils bereiten Sie sich in einer empathischen Atmosphäre zielgerichtet vor. Nach Bestehen der Prüfung erhalten Sie einen anerkannten Qualifikationsnachweis und dokumentieren so Ihr fundiertes Praxiswissen.

  • Grundlagen der internationalen Rechnungslegung
  • Immaterielle Vermögenswerte und Impairment-Test
  • Sachanlagen, Investment Properties und Leasingverhältnisse
  • Zur Veräusserung gehaltene langfristige Vermögenswerte und aufgegebene Geschäftsbereiche, Vorräte und Fertigungsaufträge
  • Finanzinstrumente und Währungsumrechnung
  • Rückstellungen und Verbindlichkeiten
  • Eigenkapital und Gesamtergebnisrechnung
  • Ertragssteuern und Kapitalflussrechnung
  • Berichterstattung im Anhang und Zwischenberichterstattung
  • Rechnungslegung im Konzern nach IFRS

Erwachsene lernen anders. Daher sehen wir uns in der Weiterbildung BFH Wirtschaft einer modernen Erwachsenenbildung verpflichtet. Unsere Mission mit «Hirn, Herz und Hand» ist ein wichtiger Grundsatz bei der Gestaltung unserer Angebote. Fragestellungen im Unterricht orientieren sich an den berufs- und lebenspraktischen Erfahrungen der Teilnehmenden. Kontaktstudium und Selbststudienphasen werden sinnvoll kombiniert, analoge Lernumgebungen mit digitalen Tools kombiniert. Microsoft Teams steht Ihnen als ergänzendes Instrument zur Verfügung: Sie haben Zugriff auf Dokumente, Mitteilungen und Informationen sowie Chat-Funktion innerhalb der Klasse.

  • Vorbereitungsstudium mit zehn Lehrbriefen (Abgabe ab Dezember 2020)
  • Unterricht an fünf Präsenztagen
  • Ein Prüfungstag

Schriftliche Prüfung

Dozierende

Unsere Dozent*innen sind ausgewiesene Expert*innen mit fundierten praktischen und theoretischen Kenntnissen. Sie verfügen über ein Hochschulstudium und langjährige Erfahrung in der Erwachsenenbildung. 

Partner

ACCOVALIST Institute for Accounting & Finance

Partner: ACCOVALIST Institute for Accounting & Finance

Zulassung + weiterführendes Studium

Diese Weiterbildung in Controlling spricht Personen an, die bereits mit dem Rechnungslegungsstandard IFRS arbeiten oder sich in diesem Arbeitsfeld betätigen möchten.

Typische Teilnehmende sind:

  • Berufserfahrene Personen mit Positionen in den Bereichen Rechnungslegung und Finanzen
  • Führungspersonen mit Affinität zu Rechnungslegung und Finanzen
  • Personen, die Ihr Wissen in diesem Gebiet auffrischen wollen

Für die Teilnahme am Fachkurs müssen Sie keine Zulassungsbedingungen erfüllen. Wenn Sie ECTS-Credits erwerben möchten, gelten die allgemeinen Zulassungsbedingungen der Weiterbildung: ein Hochschulabschluss oder eine vergleichbare Qualifikation und mindestens zwei Jahre Berufserfahrung. Bei Fragen kontaktieren Sie die Studienorganisation oder die Studiengangsleitung.

Berufliche Voraussetzungen und Kenntnisse

Kenntnisse der Rechnungslegung nach OR. Zudem sind Sie mit Aufgaben in der Rechnungslegung mit IFRS betraut.

Fachkurs in «IFRS»

Certified Accounting Specialist.

Organisation + Anmeldung

Der Fachkurs besteht aus fünf Präsenztagen und einem Prüfungstag. Der Präsenzunterricht finden vom 02. - 04.12.2021 und vom 16. - 17.12.2021 jeweils von 08.45 - 16.30 Uhr statt. Die Prüfung ist am 18.12.2021 von 08.45 - 12.45 Uhr. Maximal 15 Teilnehmende.

Direkt zur Online-Anmeldung

Anmeldeschluss: September 2021

2. - 4. Dezember 2021 sowie 16. - 17. Dezember 2021. 18. Dezember 2021 Prüfungstag

Die Gebühr für den Fachkurs (5 Tage Unterricht, 1 Tag Prüfung und 10 Lehrbriefe) beträgt CHF 3‘280 pro Person.

Für weitere Teilnehmende aus dem gleichen Unternehmen wird eine Reduktion von 10% gewährt.

Es gelten das Weiterbildungsreglement der Berner Fachhochschule (WBR) sowie die Ausführungsbestimmungen zum Weiterbildungsreglement. Änderungen bleiben vorbehalten. Im Zweifelsfall ist der Wortlaut der gesetzlichen Bestimmungen und Reglemente massgebend.

Studienort + Infrastruktur

Der Unterricht findet an der Schwarztorstrasse 48 in Bern statt.