Brandsicherheit im Holzbau: Modul 6a - Haustechnik – Installationen und Abschottungen

Die Teilnehmenden erarbeiten sich die notwendigen Kenntnisse, um bei ihrer praktischen Tätigkeit mit den Schnittstellen zwischen Haustechnik und Holzbau korrekt umzugehen. Sie werden dadurch kompetente Ansprechpartner für Bauherren, Gesamtplaner, Fachplaner und Behörden.

  • Grundlagen und Begriffe
  • Inverkehrbringen und Anwenden von Brandschutzprodukten
  • Installations- und Schachtkonzepte
  • Beförderungsanlagen
  • Elektrische Anlagen
  • Befestigungen für Anlagen mit
  • Feuerwiderstand/Funktionserhalt

Steckbrief

  • Titel/Abschluss Kursausweis (Bestätigung)
  • Dauer 1 Tag
  • Unterrichtstage Donnerstag
  • Anmeldefrist 4 Wochen vor Kursdatum
  • Kosten Pro Modul CHF 680.– inkl. Kaffeepause am Vormittag | 10% Rabatt bei der Buchung von mindestens 4 Modulen pro Person
  • Unterrichtssprache Deutsch
  • Studienort Berufs- und Weiterbildungszentrum Toggenburg, Wattwil
    Onlineteilnahme auf Anfrage möglich
  • Departement Architektur, Holz und Bau
  • Nächste Durchführung 15. September 2022

Inhalt + Aufbau

Ziele

Die Teilnehmenden erarbeiten sich die notwendigen Kenntnisse, um bei ihrer praktischen Tätigkeit Schnittstellen zwischen Haustechnik und Holzbau brandschutztechnisch korrekt zu lösen.

Lehrmethoden

Theorievermittlung, Kurzübungen, Arbeiten am Leitobjekt

Grundlagen

  • Brandschutzrichtlinien VKF 2015 / 17
  • Lignum-Dokumentationen Brandschutz:
    • 6.1  Haustechnik: Installationen und Abschottungen (2020)

Dozierende

Ivan Brühwiler
B3 Kolb AG, Romanshorn

Isabel Engels
BFH - AHB, Biel

Anerkannt als Weiterbildung

Voraussetzungen + Zulassung

Zielpublikum

  • Architekt*innen
  • Brandschutzplanende
  • Holz- und Bauingenieur*innen
  • Projektleiter und Techniker*innen aus Holzbaubetrieben
  • Mitarbeitende bei Brandschutzbehörden
  • interessierte Fachleute

Kosten und Unterstützungsbeiträge

Kurskosten pro Modul: CHF 680.– inkl. Kaffeepause am Vormittag

  • 10% Rabatt bei der Buchung von mindestens 4 Modulen pro Person
  • Personen aus der Schreinerbranche, die in einem Betrieb mit einer VSSM-Mitgliedschaft arbeiten, werden durch die MAEK (Militärdienst- und Ausbildungsentschädigungskasse) unterstützt: CHF 110.- für Mitarbeitende und CHF 180.- Unternehmer*innen

Nicht inbegriffen sind: Brandschutzvorschriften, Lignum-Dokumentation Brandschutz

Organisation

Unsere Weiterbildungen finden grundsätzlich im Präsenz-Unterricht (und mit Exkursionen) statt. Einzelne Teile können hybrid (vor Ort und online) oder komplett online besucht werden. Ist eine Durchführung vor Ort nicht möglich, werden die Weiterbildungen ausschliesslich im Distanz-Unterricht via MS Teams durchgeführt.


Dauer + Umfang

1 Tag

Unterrichtstag

Donnerstag

Studienort + Infrastruktur