Identität und Privatsphäre

Identität und Privatsphäre

IDV-Schweiz

Mit dem Projekt Identitätsverbund Schweiz IDV wird unter der Federführung des SECO ein umfassender föderierter Identitätsdienst für die Schweiz aufgebaut. Die BFH erarbeitet zusammen mit Partnern verschiedene Studien und Standards betreffend die technische und architektonische Umsetzung, die wirtschaftliche Machbarkeit, rechtliche Rahmenbedingungen, sowie den Datenschutz und die Einhaltung der Persönlichkeitsrechte.

 

SwissPass: Sicherheits- und Risiko-Analyse

Im Auftrag der SBB untersuchte die BFH den 2015 neu eingeführten SwissPass und die Umsysteme (SwissPass-Ökosystem) auf potentielle Schwachstellen und Angriffsmöglichkeiten.

 

eBürgerdossier 

Das Projekt eBürgerdossier soll neben dem vereinfachten Zugang zu den eigenen Daten der Bürger/innen auch eine Vereinfachung des Datenaustauschs mit Behörden erreichen. Mögliche Anwendungsfälle sind u.a. Umzug, CV 3.0, Steuerklärung und Smart Participation.

 

Swissdec Unternehmens-Authentifizierung (SUA)

Der Verein swissdec betreibt die zentrale Informationsplattform für den elektronischen Datenaustausch zwischen Unternehmen und Versicherungen/Behörden in der Schweiz. Die BFH unterstützt den Verein bei der Konzeption und Umsetzung einer einheitlichen Unternehmens-Authentisierung für den neuen Leistungsstandard-CH (KLEE).

 

Secure idenTity acrOss boRders linKed 2.0 (STORK 2.0)

Ziel des EU-Projektes STORK 2.0 war Schaffung einer Interoperabilitätslösung für nationale eIDs. Die BFH konnte durch Aufbau des CH-PEPS und Teilnahme an den Piloten eBanking und eHealth die Europakompatibilität der SuisseID demonstrieren.

mehr Informationen 

B2.06 – eCH-Standardisierung IAM

Im Rahmen des priorisiertes Vorhabens der E-Government B2.06 – Dienst für die Identifikation und Berechtigungsverwaltung (IAM) erarbeitete die BFH in Zusammenarbeit mit der eCH-Fachgruppe IAM mehrere eCH-Standards (eCH-107, eCH-167, eCH-168, eCH-170, eCH-171, eCH-174). Weitere Standards sind geplant.

mehr Informationen 

 

eID Ökosystem Modell

Das Projekt entwickelte ein soziotechnisches Ökosystem-Modell für eine nationale elektronische Identität (eID). Damit können u.a. unterschiedliche Ausprägungen einer eID in Szenarien vergleichbar dargestellt werden.

mehr Informationen 

AHV-Nummer als einheitlicher, organisationsübergreifender Personenidentifikator

Das Gutachten untersuchte die Verwendung der AHVN13 in der Schweiz heute. Der Fokus lag auf die mit der Nichtverwendung von AHVN13 einhergehenden Risiken, Vergleiche mit Regelungen im Ausland, Implikationen für den Datenschutz und eine erste Kostenbetrachtung.

mehr Informationen 

 

zurück

Seite drucken

News

BFH-Zentrum Digital Society skeptisch gegenüber einer privaten elektronischen Identität

Des BFH-Zentrum Digital Society hat für die BFH an der Vernehmlassung zu einem Bundesgesetz über anerkannte elektronische Identifizierungseinheiten (E-ID-Gesetz) teilgenommen.

mehr...

 

 

Kontakt

Berner Fachhochschule
BFH-Zentrum Digital Society
Brückenstrasse 73
CH-3005 Bern
T +41 31 848 34 30
E-Mail

 

Prof. Dr. Reinhard Riedl
Leitung

 

Online Magazin SocietyByte

Twitter Digital Society

efqm
efqm