Angela Blasimann Schwarz

Steckbrief

Angela Blasimann Schwarz Wissenschaftliche Mitarbeiterin

  • Adresse Berner Fachhochschule
    Gesundheit
    Physiotherapie
    Stadtbachstrasse 64
    3012 Bern

Tätigkeiten

  • Neuromuscular Control of the Lower Extremity

  • Active Rehabilitation

  • Sports Physiotherapy

  • Quantitative and Clinically Oriented Assessment of Human Movement

  • Patient-reported Outcome Measures

  • Novel Technologies for Physiotherapy

Lehre

  • BSc in Physiotherapy, Bern University of Applied Sciences

  • MSc in Physiotherapy, Bern University of Applied Sciences

  • Contemporary Pilates, art of motion Switzerland

Lebenslauf

  • Following her studies in Physiotherapy (1996-2000, PT School Leukerbad, Switzerland), she completed two master’s degree programs (2005-2008 MPTSc, University of Maastricht (NL); 2012-2015 MSc in Physiotherapy, Bern University of Applied Sciences, (Switzerland)). She is currently working as research associate at the Bern University of Applied Sciences (Switzerland) at the Department of Health professions, Division of Physiotherapy. Furthermore, Angela Blasimann is part-time working as senior lecturer and assessor in the field of further education (Pilates, Anatomy) and supervisor of female referees in ice hockey.
    Angela Blasimann is an experienced physiotherapist, well-trained in orthopedics, sports physical therapy and active rehabilitation in different clinical settings.
  • 10/2013 - Supervisor Swiss Ice Hockey Federation
  • 01/2010 - Senior lecturer and Assessor art of motion training in movement®, Bern (CH)
  • 10/2009 - Research Associate Bern University of Applied Sciences, Department of Health Professions, Bern (CH)
  • 10/2003 - 09/2009 Physiotherapist and Supervising Tutor for Practical Training, Responsible Expert, Project Leader for Workplace Health Promotion Salem Hospital, Hirslanden Group, Bern (CH)
  • 10/2000 - 09/2003 Physiotherapist and Supervising Tutor for Practical Training Center for Physiotherapy, M. Knol, Langnau (CH)
  • 08/2000 - 09/2000 Physiotherapist Canton Hospital Winterthur, Winterthur (CH)
  • 07/1995 - 10/1995 Patient Care Traineeship Regional Hospital Emmental, Langnau (CH)
  • Master of Science in Physiotherapy Bern University of Applied Sciences, Bern (CH)
  • NTE: Bachelor of Science in Physiotherapy Bern University of Applied Sciences
  • Master of Physiotherapy Sciences University of Maastricht, Maastricht (NL)
  • Diploma in Physiotherapy (Swiss Red Cross) Physiotherapy School, Leukerbad (CH)
  • Academic High School (Gymnasium, Typ B) High School Burgdorf (CH)
  • most important further education:
    2017: Teacher for Slings Myofascial Training, art of motion training in movement®, Bern (CH)
    2009: Teacher for temporary Pilates method, art of motion training in movement®, Bern (CH)
    2002: Diploma in Sports Physiotherapy ESP, European Sports Physiotherapy Network ESP, Zurzach (CH)

Publikationen

Mitgliedschaften

Auszeichnungen

Aglaja Busch, collaborator in the research team of the Bern University of Applied Sciences, Health Professions, Physiotherapy Research, won the GOTS-Sporlastic Poster Prize at the 1. German Olympic Congress for Sports Medicine Specialists 24.- 26.05.2018 in Hamburg (Germany) as first/presenting author with her poster: “Neuromuscular control in patients with acute ACL injury during stair ascent - a pilot study.” (Co-authors: Henle, P., Boesch, L., Blasimann, A., Baur, H.)

Two physiotherapy students (supervised by A. Blasimann) won the Young Scientist Award of the Swiss Association for Sports Physiotherapy with their bachelor thesis (title of the bachelor thesis: Effect of core strengthening programs on injury rates of male adult soccer players: a systematic review) at the sportfisio Symposium in Bern in November 2015

for the best master thesis of the master study program MSc Physiotherapy at the Bern University of Applied Sciences, Bern, Switzerland (November 2015)

for the best master thesis of the master study program MSc Physiotherapy (class 2012), at the Bern University of Applied Sciences, Bern, Switzerland (October 2015)

Betreute Arbeiten

  • Diener Michelle, Mahnig Sara

    Inter- und Intratesterreliabilität eines Messsystems für die thorakale Rotationsfähigkeit

    2011

  • Klingler Rahel, Leuenberger Stefanie

    Veränderung der allgemeinen Beweglichkeit im Tagesverlauf. Eine Beobachtungsstudie an jungen Frauen

    2011

  • Hänni Vanessa, Michel Daniela

    Aktivität der Hüftmuskulatur drei Jahre nach chirurgischer Hüftluxation beim Gehen, Treppensteigen und Velofahren. Eine retrospektive Single Case Study

    2011

  • Baumgartner Alexander, Juchler Isabelle

    Der Einfluss des Kinesio Tapes auf die neuromuskuläre Aktivität des M. peroneus longus bei funktioneller Instabilität

    2012

  • Fleuti Ursula, Rufener Meret

    Elektromyografische Aktivität der Rückenmuskulatur während stochastischer Ganzkörpervibration

    2012

  • Heuberger Michaela, Hofer Nina

    Schmerzlinderung durch elastisches Tape - Aktueller Stand der Evidenz. Ein systematisches Review

    2013

  • Etter Nicole Evelyne, Hilpert Ramona

    Einfluss von Kraft- und Gleichgewichtstraining auf die Angst vor dem Stürzen bei älteren Menschen, gemessen anhand der FES-I. Ein systematisches Review

    2013

  • Nötzli Annina, Schaffner Lisa

    Konservative Interventionen bei M. tibialis posterior-Sehnendysfunktion bezogen auf das Outcome Schmerz

    2013

  • Bachem Ramona, Metzler Patrizia

    Einfluss der Behandlung mittels Kopforthese auf den Verlauf von Kopfdeformationen bei Säuglingen. Eine retrospektive Studie

    2014

  • Dübendorfer Seraina, Füllemann Sandra

    Wie (be-)handeln Physiotherapeutinnen und -therapeuten im Falle eigener berufsbedingter muskuloskeletaler Beschwerden?

    2014

  • Dietiker Hannah, Zürcher Annina

    Scapulakinematik bei Patientinnen und Patienten mit glenohumeraler Bewegungseinschränkung. Ein systematisches Review mit Praxisempfehlungen

    2015

  • Gigon Manuela

    Effektivität eines alleinigen Heimprogrammes bei Patientinnen und Patienten nach einer Knietotalprothese. Ein systematisches Review

    2015

  • Eberle Simon, Scuderi Manuel Markus

    Effekt eines Rumpfkrafttrainings auf die Verletzungsanfälligkeit bei erwachsenen Fussballspielern. Ein systematisches Review

    2015

  • Bohnenblust Marion, Kaufmann Eveline

    Das Verhalten der Fusslängenänderung und des Os naviculare beim Gehen mit Berücksichtigung der Reliabilität eines 3D-Messsystems. Eine retrospektive Datenanalyse

    2016

  • Hari Annique, Schmidlin Céline

    Einsatz von Fuss- und Hüftstrategien auf labilen Unterlagen mit unterschiedlicher Unterstützungsfläche. Eine deskriptive Single-Case-Studie

    2016

  • Burgener Sabrina, Taraschewski Katharina

    Wirkung von Pilates auf die Folgen physi-scher Symptome bei Multipler Sklerose. Ein systematisches Review

    2016

  • Gisler Dominik, Schwammberger Helen

    Der Effekt von Aktivitätstrackern auf die Gewichtsreduktion und das Bewegungsverhalten von übergewichtigen Erwachsenen. Eine systematische Übersichtsarbeit

    2017

  • Krummenacher Cornelia, Vogel Carla

    Konservative Nachbehandlung nach primärer traumatischer Patellaluxation bei Jugendlichen. Eine Übersicht der aktuellen Evidenz

    2017

  • Abgottspon Chantal Petra, Schwab Charlotte Raphaela

    Effekt der Muskelspannungsdauer auf den Kraftzuwachs. Ein systematisches Review

    2018

  • Glättli Jasmin, Reinhard Chantal

    Eine Übersicht von Krafttests zur Beur-teilung der Rückkehr zum Sport nach einer vorderen Kreuzband-Rekonstruktion. Ein systematisches Review

    2018

  • Stucki Nina, Wirth Salome Ursina

    Welchen Effekt haben die Anwendungsdauer und -geschwindigkeit der Faszienrolle auf die Beweglichkeit? Ein systematisches Review

    2018

Sprachen- und Länderkenntnisse

  • Deutsch - Muttersprache oder zweisprachig
  • Englisch - Fliessend
  • Französisch - Konversationssicher
  • Italienisch - Grundkenntnisse