Systemisches und agiles Projektmanagement

Wer mit einem Projekt Erfolg haben will, muss methodisch sicher vorgehen und ganzheitlich denken. Das CAS Systemisches und agiles Projektmanagement kombiniert Methoden und Konzepte des klassischen Projektmanagements mit den auf Komplexität zugeschnittenen Ansätzen der Systemik und agilen Vorgehensweisen sowie hybride Organisationsformen für Transformation und dualen Betrieb.

Der Studiengang

  • richtet sich an Personen, die bereits als Führungskräfte oder Mitarbeitende in einem Projektumfeld tätig sind,
  • befähigt Sie, Projekte ganzheitlich anzugehen, relevante Faktoren zu vernetzen und anspruchsvolle Projekte erfolgreich zu führen,
  • befähigt Sie, die ganzheitlichen Lösungsansätze der Systemik anzuwenden,
  • befähigt Sie, Projekte unter Berücksichtigung personeller, terminlicher und finanzieller Randbedingungen erfolgreich durchzuführen,
  • vermittelt Ihnen die Verwendung der Methoden der agilen Vorgehensweise,
  • vermittelt Ihnen alles über strategische, finanzielle, operationelle und ökologische Risiken bei der Projektplanung und -durchführung.

Steckbrief

  • Titel/Abschluss Certificate of Advanced Studies (CAS)
  • Dauer KW17 bis KW40 / KW43 bis KW14
  • Unterrichtstage Frühling | Freitag 13.00 bis 20.00 Uhr
    Herbst | Montag 13.00 bis 20.00 Uhr
  • Anmeldefrist Einen Monat vor Studienbeginn
  • Anzahl ECTS 12 ECTS-Credits
  • Kosten Einzeln: CHF 7'500
    Als Teil eines DAS/MAS/EMBA: CHF 6'600
  • Unterrichtssprache Deutsch
  • Studienort Biel, Aarbergstrasse 46
  • Departement Technik und Informatik
  • Nächste Durchführung Frühling 2023
    Herbst 2023

Kontakt

Inhalt + Aufbau

Portrait

Viele Projekte scheitern, weil die Abwicklung zu mechanistisch angegangen wird. Es werden projektrelevante Faktoren übersehen, beispielsweise knapper werdende Ressourcen, verkürzte Erneuerungszyklen oder laufend veränderte Anforderungen.

Je komplexer ein Projekt ist und je dynamischer das Umfeld, desto stärker ist die Projektleitung auf einen systemischen Ansatz und agile Vorgehensweisen angewiesen. Im CAS Systemisches und agiles Projektmanagement steht deshalb dieser systemische Umgang mit Komplexität und Agilität im Fokus. Die Teilnehmenden lernen, Projekte ganzheitlich anzugehen, alle projektrelevanten Faktoren zu vernetzen und damit auch anspruchsvolle Projekte erfolgreich zu führen.

Ausbildungsziel

  • Sie wenden die ganzheitlichen Lösungsansätze der Systematik an und können Projekte erfolgreich erfassen und wenden Tools an und entwickeln innovative Lösungskonzepte.
  • Sie konsolidieren Projektmanagement-Kenntnisse – methodisch und praxisrelevant.
  • Sie verwenden Methoden der agilen Vorgehensweise – kulturell und methodisch.
  • Sie verstehen, wie klassisches in agiles, bzw. hybrides Projektmanagement überführt werden kann
  • Sie erkennen strategische, finanzielle, operationelle, aber auch ganzheitlich-nachhaltige Chancen und Risiken bei der Planung und Durchführung eines Projektes anhand der Fallstudie.

In diesem CAS werden folgende Gebiete besprochen:

  • Systemik
  • Projektmanagement
  • Agile Vorgehensweisen
  • Hybride PM-Organisationen
  • Fallstudie
CAS | Agiles Software Engineering und Projektmanagement

Kompetenzstufen

  1. Kenntnisse | Wissen
  2. Verstehen
  3. Anwenden
  4. Analyse
  5. Synthese
  6. Beurteilung
  • Kontaktunterricht
  • Selbststudium
  • Projektarbeit

Titel + Abschluss

Certificate of Advanced Studies (CAS) in «Systemisches und agiles Projektmanagement»

Voraussetzungen + Zulassung

Das CAS Systemisches und agiles Projektmanagement richtet sich an Führungskräfte und Mitarbeitende – explizit nicht ausschliesslich aus Industrie-, Technologie- und IT-Unternehmen – die in einem anspruchsvollen Projektumfeld arbeiten. Es sind Personen in unterschiedlichen Funktionen und Branchen angesprochen.

Für die Zulassung ist in der Regel ein abgeschlossenes Hochschulstudium und Praxiserfahrung erforderlich. 
Personen mit einem Abschluss der höheren Berufsbildung können zugelassen werden, wenn sie über ausreichend Berufserfahrung und wissenschaftlich-methodische Vorkenntnisse verfügen. 

Voraussetzungen

Sie verfügen bereits über methodische Grundkenntnisse des «klassischen» Projektmanagements und/oder praktische Erfahrung in der Projektführung.

Studienort

Ab dem Herbstsemester 2022 findet der Unterricht an der Aarbergstrasse 46 im Neubau des Switzerland Innovation Park Biel/Bienne (SIPBB) statt, welcher direkt neben dem Bahnhof Biel/Bienne liegt.

Aarbergstrasse 46, 2503 Biel

Aarbergstrasse 46
2503 Biel