Qualitätsmanagement und Lebensmittelsicherheit

Sie arbeiten in der Lebensmittelindustrie und haben eine verantwortliche Position? Qualitätsmanagement und Lebensmittelsicherheit sind tägliche Themen Ihrer Arbeit? Mit diesem einmaligen CAS erwerben und erweitern Sie Ihr Wissen mit aktuellen fundierten Kenntnissen aus Wissenschaft und Praxis. Zentrale Themen wie HACCP, Prozessmanagement und Rechtsvorschriften sind Bestandteil des CAS Qualitätsmanagement und Lebensmittelsicherheit. Im integrierten Aufbaumodul haben Sie die Möglichkeit, den anerkannten Titel der Internen Auditorin, des Internen Auditors zu erwerben.

Die theoretischen Themen werden in Ihren eigenen Berufsfeldern praktisch verankert, so dass Sie einen konkreten Gewinn aus dem CAS mit in den Geschäftsalltag nehmen.

Beim Vorweisen des Diploms Fachkurs Qualitätsmanagement und Lebensmittelsicherheit haben Sie die Möglichkeit direkt in das Aufbaumodul einzusteigen.

Am Ende dieser Weiterbildung:

  • kennen Sie die Grundlagen des Qualitäts- und Prozessmanagements;
  • sind Sie vertraut mit den allgemeinen Grundsätzen im Bereich Hygiene/Lebensmittelsicherheit;
  • sind Sie in der Lage, ein betriebsangepasstes HACCP-Konzept zu erstellen;
  • können Sie lebensmittelrechtliche Fragestellungen beantworten;
  • sind Sie vertraut mit den relevanten Fragestellungen im Bereich Verpackungsmaterial;
  • sind Sie in der Lage, basierend auf dem Innovationsmanagement ein Produkt zu entwickeln;
  • können Sie aktuelles Wissen aus Forschung, Lehre und Recht auf betriebseigenem Niveau anwenden;
  • sind Sie in der Lage, die im Kurs behandelten Umsetzungsbeispiele in Ihrer eigenen Arbeitspraxis anzuwenden;
  • sind Sie in der Lage, eine Abschlussarbeit über eine betriebsspezifische Fragestellung zu schreiben;
  • erhalten Sie ein Attest als «Interner Auditor» (umfassende Ausbildung gemäss Normvorgaben);
CAS Qualitätsmanagement und Lebensmittelsicherheit

Steckbrief

  • Titel/Abschluss Certificate of Advanced Studies (CAS)
  • Dauer 18 Kurstage (1 Jahr)
  • Unterrichtstage Freitag/Samstag
  • Anmeldefrist 5. März 2023
  • Anzahl ECTS 12 ECTS-Credits
  • Kosten CAS gesamt: CHF 6’500
  • Unterrichtssprache Deutsch
  • Studienort BFH-HAFL, Länggasse 85, 3052 Zollikofen + Betriebsbesichtigungen
  • Departement Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL
  • Nächste Infoveranstaltung 5.12.2022, 11.45-12.30 Uhr, online
    9.1.2023, 11.45-12.30 Uhr, online
    6.2.2023, 11.45-12.30 Uhr, online
  • Nächste Durchführung März 2023

Inhalt + Aufbau

Der CAS Qualitätsmanagement und Lebensmittelsicherheit in Partnerschaft mit der Schweizerischen Vereinigung für Lebensmittel-Qualität durchgeführt. Anerkannte Expert*innen der Branche sind in den Kurs involviert.

Ausbildungsziel

Nach abgeschlossener Ausbildung: 

  • kennen Sie die Grundlagen des Qualitäts- und Prozessmanagements;
  • sind Sie vertraut mit den allgemeinen Grundsätzen im Bereich Hygiene/Lebensmittelsicherheit;
  • sind Sie in der Lage, ein betriebsangepasstes HACCP-Konzept zu erstellen
    können Sie lebensmittelrechtliche Fragestellungen beantworten;
  • sind Sie vertraut mit den relevanten Fragestellungen im Bereich Verpackungsmaterial
    sind Sie in der Lage, basierend auf dem Innovationsmanagement ein Produkt zu entwickeln;
  • können Sie aktuelles Wissen aus Forschung, Lehre und Recht auf betriebseigenem Niveau anwenden;
  • sind Sie in der Lage, die im Kurs behandelten Umsetzungsbeispiele in Ihrer eigenen Arbeitspraxis anzuwenden;
  • sind Sie in der Lage, eine Abschlussarbeit über eine betriebsspezifische Fragestellung zu schreiben;
  • erhalten Sie ein Attest als «Interner Auditor» (umfassende Ausbildung gemäss Normvorgaben);
  • haben Sie ein Betriebskonzept für Ihren Fachbereich entwickelt und vorgestellt.

Der CAS ist zwei Module unterteilt, welche mehrere Themengruppen beinhalten.

Das erste Modul entspricht dem Fachkurs und schliesst mit dem Diplom Fachkurs Qualitätsmanagement und Lebensmittelsicherheit ab. Mit dem erfolgreichen Besuch des Aufbaumoduls erlangen Sie das CAS Qualitätsmanagement und Lebensmittelsicherheit.

Modul 1: Fachkurs Qualitätsmanagement und Lebensmittelsicherheit

  • Grundlagen Prozessmanagement
  • Gesetzgebung und Standards
  • Aufbau HACCP-System
  • Aufbau Qualitätsmanagementsystem, Dokumentenmanagement
  • Kennzeichnung von Lebensmitteln
  • Personal- und Betriebshygiene
  • Allergenmanagement
  • Rohstoff- und Verpackungsmaterialbeschaffung, Lieferantenwesen
  • Pflege QMS inkl. Verifikation HACCP und interne Audits
  • Praktische Übungen in Lebensmittel- und Gastrobetrieben
  • Mündliche Prüfung FK QM & LS (Fallstudie)

Modul 2: CAS-Modul Qualitätsmanagement und Lebensmittelsicherheit

  • Neu: Fallstudie Produktentwicklung (mit konkreten Produkten)
  • Neu: Verpackungsmaterial: Verpackungsarten/-materialien, Sicherheit, Eignung, rechtliche Aspekte, evtl. mit Exkursion
  • Neu/Vertiefung: «Interner Auditor*in»-Kurs (2 Tage), z.B. Theorievertiefung an einem Samstag, Durchführung und Reflexion am Freitag/Samstag
  • KNW: Abschlussarbeit (vertiefte Fallstudie) + Präsentation

Anerkannte Fachpersonen vermitteln das Know-how im Rahmen von Vorlesungen, praktischen Übungen und Exkursionen. Die im Unterricht und für die Unterlagen verwendete Sprache ist Deutsch.

Hausaufgaben, Präsentation, Projektarbeiten, mündliche Prüfung, Fallstudie

Titel + Abschluss

Certificate of Advanced Studies (CAS) in Qualitätsmanagement und Lebensmittelsicherheit

Dozierende

sowie anerkannte Expert*innen und Spezialist*innen aus der Branche.

Voraussetzungen + Zulassung

Hochschulabschluss oder abgeschlossene branchenspezifische Berufsausbildung und mindestens drei Jahre fachspezifische Berufserfahrung.

Organisation + Anmeldung

12 ECTS

18 Kurstage (1 Jahr)

Modul 1 (Fachkurs)

Die Unterrichtszeiten sind: 8.30-17.30 Uhr

  • Fr 24.3.2023 / Sa 25.3.2023
  • Fr 28.4.2023 / Sa 29.4.2023
  • Fr 9.6.2023 / Sa 10.6.2023
  • Fr 8.9.2023 / Sa 9.9.2023
  • Fr 28.9.2023 / Sa 29.9.2023
  • Fr 27.10.2023 / Sa 28.10.2023
  • Fr 24.11.2023 / Sa 25.11.2023 (mündliche Prüfung)

Modul 2 (CAS-Aufbaumodul)

Die Unterrichtszeiten sind: 8.30-17.30 Uhr

  • Fr 13.01.2023 / Sa 14.01.2023
  • Do 16.02.2023 / Fr 17.02.2023 (Achtung Wochentag!)
  • Fr 17.03.2023 / Sa 18.03.2023
  • Mo 03.04.2023 (Abgabe Diplomarbeit)
  • Fr 28.04.2023 (Diplomfeier)

Anmeldeschluss für FK/CAS 2023: 5. März 2023
Kursbeginn: 24.-25. März 2023

Die Kurskosten betragen für den CAS betragen CHF 6’500. Darin enthalten sind die Unterrichts- und Prüfungsgebühren sowie das Zertifikat. Nicht inbegriffen sind individuelle Verpflegung und Reisekosten. 

Die Unterlagen stehen in elektronischer Form zur Verfügung.

Es gelten das Weiterbildungsreglement der Berner Fachhochschule (WBR) sowie die Ausführungsbestimmungen zum Weiterbildungsreglement. Änderungen bleiben vorbehalten. Im Zweifelsfall ist der Wortlaut der gesetzlichen Bestimmungen und Reglemente massgebend.