Mentoring-Programm an der BFH-HAFL

Der Übergang vom Studium in die Arbeitswelt wirft viele Fragen auf. Nehmen Sie am Mentoring-Programm der BFH-HAFL teil und profitieren Sie vom Wissen erfahrener Berufsleute.

Wertvolle Erfahrungen sammeln, wichtige Kontakte knüpfen und vom Wissen älterer Berufsleute profitieren. Das Mentoring Programm ist eine Kooperation der BFH-HAFL und der BFH-HAFL Alumni. Das Angebot bringt Studierende als «Mentees» und erfahrene Berufsleute als ehrenamtliche «Mentorinnen» oder «Mentoren» zusammen. Ein*e Mentee und ein*e Mentor*in bilden jeweils ein Tandem, das sich während eines Jahres in lockeren Abständen trifft. Innerhalb dieses Tandems werden Themen ausgetauscht, die sich im Zusammenhang mit dem Übertritt in die Berufswelt ergeben. 

Mögliche Themen sind beispielsweise:

  • Karriereplanung 
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie 
  • persönliche und berufliche Entwicklung 
  • Networking 
  • Lohn- oder andere Verhandlungen 
  • Austausch zu Fachthemen 
  • Hilfe in der Entscheidungsfindung 
  • Einblicke in den Arbeitsalltag der Mentorin oder des Mentors

Anmeldung Mentees

Sie befinden sich mitten im Studienabschluss und fragen sich, wie es weitergeht? Melden Sie sich für das Mentoring-Programm an! 

Anmeldeschluss 2021/2022: 31.8.2021

Anmeldung Mentor*innen

Sie sind eine erfahrene Berufsperson und möchten Studierende der BFH-HAFL beim Berufseinstieg unterstützen? Melden Sie sich für das Mentoring-Programm an! 

Anmeldeschluss 2021/2022: 31.7.2021

Kick-off-Veranstaltung für das Mentoring-Programm 2021/22

Nach Ihrer Anmeldung für das Mentoring-Programm erhalten Sie eine Einladung zur Kick-off-Veranstaltung. Termin: 14. Oktober 2021, 18.30-20.00 Uhr an der BFH-HAFL.

FAQ

Das Mentoring dauert ein Jahr und startet jeweils im Oktober. Idealerweise befinden sich die Studierenden bei Berufsstart weiterhin für ein paar Monate im Mentoring-Programm und können sich so zu aktuellen Themen austauschen. Der Richtwert liegt bei vier bis acht Treffen. Zu Beginn und zum Ende des Mentoring Programmes findet ein Netzwerktreffen statt, bei welchem sich alle Teilnehmenden kennenlernen und austauschen können.

  • Sie absolvieren ihr letztes Jahr ihres Bachelor- oder Master Studiums an der BFH-HAFL.
  • Sie sind interessiert daran, sich in ihrer Persönlichkeit zu entwickeln und sich mit ihren Zielen auseinanderzusetzen.
  • Sie möchten von den Erfahrungen und dem Austausch mit der Mentorin oder dem Mentor profitieren.
  • Sie bringen die Bereitschaft zur Selbstreflexion, Eigeninitiative, Engagement, Vertrauen, Verbindlichkeit und Offenheit mit. 
  • Das Fixieren von regelmässigen Treffen liegt in der Verantwortung der Studierenden.
  • Berufsleute mit einem Abschluss der BFH-HAFL aus verschiedenen Tätigkeitsbereichen;
  • mit mindestens drei Jahren Berufserfahrung nach Studienabschluss;
  • mit Interesse an ehrenamtlicher Begleitung einer Studienabgängerin oder eines Studienabgängers.

Studierende und Mentor*innen verpflichten sich zu einem verbindlichen und aktiven Engagement sowie der Teilnahme an den geplanten Events. Dafür wird zu Beginn der Mentoring-Beziehung gemeinsam eine Vereinbarung unterschrieben. Die Treffen finden bevorzugt persönlich statt, können jedoch bei Bedarf auch via Videokonferenz durchgeführt werden. Zudem kann ein Treffen beispielsweise auch mit dem Besuch einer Fachtagung oder Vorträgen etc. verbunden werden. 

Aufgrund der Bedürfnisse und Wünsche der Studierenden und den Angaben der Mentor*innen führt die BFH-HAFL ein Matching durch und kommuniziert die Tandems vor der Kick-off- Veranstaltung anfangs Oktober. 

Kontakt

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.