David Raemy

Steckbrief

David Raemy Wissenschaftlicher Mitarbeiter

  • Präsenzzeit Montag
    Dienstag
    Donnerstag
    Freitag
  • Adresse Berner Fachhochschule
    Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL
    Abteilung Agronomie
    Länggasse 85
    3052 Zollikofen

Tätigkeiten

  • Als promovierter Geograph und wissenschaftlicher Mitarbeiter der Fachgruppe Agrarwirtschaft und Agrarsoziologie bearbeite ich wirtschaftliche und gesellschaftliche Themen mit Bezug zum ländlichen Raum.

  • Regionalökonomische Fragestellungen

  • Herausforderungen in Verbindung mit landwirtschaftlichen Wertschöpfungssystemen

  • Raumplanung und Landwirtschaft

Lehre

  • BSc Agronomie

  • BLAa026 Agrarökonomie und Regionalentwicklung

  • BLAa046 Agrarmarketing

  • BLAx292 Berufspraktikum

Forschung

  • Meine Forschungsinteressen liegen im Spannungsfeld zwischen Mensch, Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaft im Bereich der nachhaltigen Entwicklung. Als Geograph arbeite ich interdisziplinär (Geographie, Agrarökonomie, Volkswirtschaft, Politikwissenschaften) und mit engem Bezug zur Praxis.

  • Ökologische und soziale Mehrwerte von Agrarprodukten und ihr Beitrag zur regionalen Wertschöpfung

  • Inwertsetzung der positiven Externalitäten der landwirtschaftlichen Produktion (z.B. der Landschaft)

  • Alternative gesellschaftliche Zugänge zur öffentlichen Ressource Land (z.B. solidarische Ökonomie)

Lebenslauf

  • 2017-heute Wissenschaftlicher Mitarbeiter Berner Fachhochschule BFH
  • 2009-2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter Bundesamt für Landwirtschaft BLW
  • 2008-2009 Praktikant Bundesamt für Landwirtschaft BLW
  • 2006 Zivildienstleistender Schweizer Alpen-Club SAC
  • 2003-2008 Forschungsassistent Universität Bern
  • 2002-2003 GIS-Operateur Swissphoto AG
  • 2017-2019 CAS Hochschuldidaktik und e-Learning Berner Fachhochschule BFH
  • 2004-2009 Doktorat Universität Bern
  • 1998-2003 Diplom in Geographie Universität Freiburg im Üechtland
  • 1994-1998 Matura Typus C Collège St-Michel Freiburg im Üechtland
  • Nebenberufliche Tätigkeit als Senn auf Berner Oberländer Alpen

Projekte

Publikationen

  • Hammer T, Leng M, Raemy D (2011) Moorlandschaften erhalten durch gestalten. Nutzen und Schützen naturnaher Kulturlandschaften am Beispiel der UNESCO Biosphäre Entlebuch (UBE). Reihe „Allgemeine Ökologie zur Diskussion gestellt“, Nr. 11. Interfakultäre Koordinationsstelle für Allgemeine Ökologie (IKAÖ), Universität Bern.

  • Raemy D (2010) Nachhaltige Landschaftsentwicklung. Möglichkeiten der institutionellen Steuerung am Beispiel der Reblandschaft Bielersee. Dissertation. Geographica Bernensia, Band G 86. Geographisches Institut, Universität Bern.

  • Hammer T, Leng M, Raemy D (2009) Swiss moorland landscapes and the significance of economic and technological change. Origins, threats and new patterns of use. In: Lévêque L, Ruiz del Arbol M, Pop L (eds.) Heritage, Images, Memory of European Landscapes. Paris. pp. 329-339

  • Hammer T, Raemy D (2008) Institutionelle Steuerung und gemeinschaftliches Handeln für eine nachhaltige Landschaftsentwicklung auf regionaler Ebene. In: Buchecker M, Frick J, Tobias S. (Hrsg.) Gesellschaftliche Ansprüche an den Lebens- und Erholungsraum. Eine praxisorientierte Synthese der Erkenntnisse aus zwei Forschungsprogrammen. Eidgenössische Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft (WSL), Birmensdorf. S. 45-49

  • Leng M, Raemy D, Hammer T (2007) Nutzungswandel, Schutz und Erhalt der Moorlandschaften. Probleme und Perspektiven historischer Kulturlandschaften am Beispiel der UNESCO Biosphäre Entlebuch. In: Vetter M, Zehlius-Eckert W (Hrsg.) IALE-D Jahrestagung 2007. Abstracts. Freising 24.-27.10.2007. S. 31-32

Auszeichnungen

Field of International Human Dimensions, Programme on Global Environmental Change

Sprachen- und Länderkenntnisse

  • Deutsch
  • Französisch
  • Englisch