Globale Vernetzung

Wir haben den Anspruch, uns in Bezug auf unser globales Umfeld aktiv zu engagieren, mitzugestalten und uns zu positionieren. Aus diesem Grund beteiligen wir uns an verschiedenen überregionalen Initiativen.

Die Initiativen, an denen wir uns beteiligen, betreffen ...

  • ... die Zusammenarbeit mit den geographischen Nachbarländern.
  • ... die Zusammenarbeit mit Europa als wichtigstem Bildungsraum.
  • ... die aussereuropäische Kooperation mit OECD-Staaten.
  • ... ein Engagement in der Süd-Nord-Zusammenarbeit.

PIONEER

Wir sind seit 2022 Mitglied der PIONEER-Allianz. Die Allianz vereint 10 europäische Hochschulen in einem Campus im Rahmen der European Universities Initiative. Die Pioneer-Allianz verfolgt drei Ziele:

Die Grafik zeigt drei Ziele der PIONEER Alliance

Mit ihrem thematischen Schwerpunkt «nachhaltige, resiliente und sichere Städte und Gemeinden» trägt die PIONEER-Allianz inklusiv, sicher, widerstandsfähig und nachhaltig zum Nachhaltigkeitsziel Nr. 11 der Vereinten Nationen bei.

Studierende erhalten europäische Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten in diesem Themenbereich und dies sowohl inhaltlich als auch in Bezug zu den nötigen Kompetenzen.

Gemeinsame Forschungsprojekte der Allianzpartner unter Einbezug der privaten und öffentlichen Akteure tragen zur Lösungsfindung aktueller Herausforderungen bei.

Süd-Nord-Zusammenarbeit

HAFL Institut Hugo P. Cecchini – Internationale Zusammenarbeit und Entwicklung

Das HAFL Institut Hugo P. Cecchini fördert die Entwicklung der Nachhaltigkeit in kleinbäuerlichen Betrieben, Waldwirtschaft und Ernährungssystemen in Entwicklungs- und Schwellenländern.

UNESCO-Lehrstuhl für Hochschulbildung, Forschung und Innovation im Bereich des verantwortungsvollen globalen Managements

Mitgliedschaften in Hochschulnetzwerken

Die BFH engagiert sich in verschiedenen Hochschulnetzwerken.

UAS for Europe

UAS for Europe ist ein Netzwerk europäischer Fachhochschulen. Das Ziel des Netzwerks ist es, den Hochschultypus Fachhochschule bekannt und den Wert angewandter Forschung sichtbar zu machen.

European Universities Association EUA

Die European Universities Association EUA vertritt 850 europäische Universitäten und Rektorenkonferenzen und engagiert sich in bildungspolitischen Angelegenheiten wie der Bologna Reform und anderen Bildungsinitiativen der EU.

Scholars at Risk

Scholars at Risk ist ein weltweites Hochschulnetzwerk, welches sich für den Schutz verfolgter Forschenden und Hochschullehrenden einsetzt.

Partnerhochschulen

Die Berner Fachhochschule pflegt ein umfangreiches Netzwerk ausländischer Partnerhochschulen. Mit den meisten bestehen Vereinbarungen für gegenseitigen Studierenden- und Mitarbeitendenaustausch.

Mit wenigen Klicks erhalten Sie einen raschen Überblick über unsere Partnerhochschulen weltweit. Mit praktischen Filtermöglichkeiten finden Sie die richtigen Partner nach Departement, Studiengang und Land.

Alle relevanten Informationen für unsere Partnerhochschulen rund ums Thema der Lernmobilität von Einzelpersonen sind hier publiziert: