Bibliothek HAFL

Als wissenschaftliche Bibliothek, die dem schweizweiten Bibliothekssystem swisscovery angeschlossen ist, erwerben, erschliessen und vermitteln wir gedruckte und elektronische Fachliteratur in den Lehr- und Forschungsbereichen Agrar-, Wald- und Lebensmittelwissenschaften.

Öffnungszeiten

Montag–Freitag
9.00–18.00 Uhr

Per 1. März 2021 sind der Informationsbereich und die Lernarbeitsplätze der Bibliothek für HAFL-Angehörige unter Einhaltung der Abstands- und Hygienemassnahmen wieder zugänglich. Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an biblio.hafl@bfh.ch.

Ferien und sonstige Schliessungen

Die Bibliothek

Fachgebiete

  • Agrarwissenschaften
  • Lebensmittelwissenschaften
  • Waldwissenschaften

Bestand

Unser Printbestand umfasst rund 16‘000 Monographien und 200 Fachzeitschriften in deutscher, französischer und englischer Sprache und ist vollständig auf der Rechercheplattform swisscovery nachgewiesen.
BFH-Angehörige und Bibliotheksbesuchende haben zudem Zugriff auf 70 Fachdatenbanken, 12'000 wissenschaftliche Onlinejournals, 17'000 weitere Zeitschriften und Zeitungen sowie 100'000 E-Books.

Ausleihe + Literaturrecherche

Dokumente aus unserer Bibliothek können Sie während der Öffnungszeiten direkt vor Ort am Bibliotheksschalter ausleihen. Sie können diese auch vorgängig via swisscovery reservieren.

Weitere Informationen zur Ausleihe für BFH-Angehörige und externe Benutzende finden sie hier.

  • Bücher und Zeitschriftentitel finden Sie auf der Rechercheplattform swisscovery:
  • Zeitschriftenartikel finden Sie in bibliographischen Datenbanken. Verschiedene dieser Suchwerkzeuge (z.B. CAB Abstracts, Web of Science) sind nur für BFH-Angehörige und Bibliotheksbesuchende vor Ort verfügbar.

Moodle-Kurs zur Recherche von wissenschaftlicher Literatur

Die BFH-Bibliotheken haben einen Moodle-Kurs entwickelt, der Schritt für Schritt in die Grundlagen der Literaturrecherche einführt.

  • Warum sind bibliothekarische Suchinstrumente besser als Google?
  • Wie können von einer Forschungsfrage geeignete Suchbegriffe abgeleitet werden?
  • Was ist zu tun, wenn die Recherche zu viele oder zu wenige Treffer liefert?

Diese und weitere Fragen beantwortet der Moodle-Kurs «Literaturrecherche BFH» mit Videos, Grafiken und Quiz. Der Moodle-Kurs ist flexibel einsetzbar – als Selbstlernkurs oder begleitend zu Lehrveranstaltungen. Er steht allen BFH-Studierenden und -Mitarbeitenden zur Verfügung und bietet grundlegende, fachunabhängige Inhalte für alle Fachrichtungen. Für fachspezifische Fragen wird jeweils auf die entsprechende Fachbibliothek an der BFH verwiesen. Derzeit ist der Kurs in deutscher Sprache verfügbar, demnächst folgen die französisch- und die englischsprachige Version.

Dienstleistungen

Als Lern- und Informationszentrum beraten und unterstützen wir Sie bei der Suche, Beschaffung und Verarbeitung von fachrelevanten Informationen. Für BFH-Angehörige bieten wir regelmässig Kurse an. Zudem unterrichten wir in den Bachelor- und Masterstudiengängen in den Bereichen wissenschaftliches Arbeiten, Informationskompetenz, Literaturrecherche und -verwaltung.

Wir sind Anlaufstelle für Fragen im Zusammenhang mit dem Literatur- und Wissensmanagementtool Citavi an der BFH: citavi.hafl@bfh.ch.

Direktlinks zu unseren Suchwerkzeugen und Onlineressourcen sowie ausführliche Unterlagen zu Literaturrecherche und -verwaltung zum Download finden BFH-Angehörige auf unseren Intranetseiten sowie auf der Lernplattform Moodle.

Kontakt