Sozialberatung

Der Fachkurs eignet sich für Fachpersonen, die mit Menschen in schwierigen Lebenslagen arbeiten und ihre Beratungskompetenzen vertiefen möchten.

Der Fachkurs:

  • richtet sich an Fachpersonen, die in ihrer aktuellen Berufstätigkeit Menschen in schwierigen Problemsituationen beraten,
  • befähigt Sie, die Kompetenz von Klientinnen und Klienten zu fördern, Ressourcen zu erschliessen und Netzwerke zu koordinieren,
  • wird gemeinsam mit der Hochschule Luzern – Soziale Arbeit durchgeführt.
Drei Personen im Beratungsgespräch

Steckbrief

  • Titel/Abschluss Fachkurs
  • Dauer 8 Kurstage
  • Unterrichtstage Mi, Do, Fr
  • Anmeldefrist 13.4.2020
  • Anzahl ECTS Keine
  • Kosten CHF 2'490
  • Unterrichtssprache Deutsch
  • Studienort Bern
  • Departement Soziale Arbeit
  • Nächste Durchführung 13.5.2020 / 14.5.2020 / 15.5.2020
    3.6.2020 / 4.6.2020 / 5.6.2020
    24.6.2020 / 25.6.2020
  • Broschüre

Weiterbildungsangebot Soziale Sicherheit

Inhalt + Aufbau

Portrait

Die Beratung in Institutionen der sozialen Sicherheit ist anspruchsvoll: Sie ist von rechtlichen Bestimmungen geprägt, und die Klientinnen und Klienten haben unterschiedliche Erwartungen, Motivationslagen und Kompetenzen.

Sozialberatung ist eine bestimmte Art der Interaktion und Kommunikation zwischen Sozialarbeitenden und den Klientinnen und Klienten. Dabei setzen Fachpersonen gezielt Methoden ein, um in ihrem Handlungsfeld die Kompetenz und Motivation der Klientinnen und Klienten zu fördern, Ressourcen zu erschliessen und das Netzwerk zu koordinieren.

Ausbildungsziel

Sie verfügen über die notwendigen Beratungskompetenzen in Institutionen der sozialen Sicherheit und sind in der Lage, diese mit Ihrem bereichsspezifischen Wissen zu verbinden und in der Praxis anzuwenden.

Im Fachkurs Sozialberatung vertiefen Sie Ihre Beratungskompetenzen von der Auftragsklärung über Motivation und Zielbestimmung bis zur Zielverfolgung. Dabei betrachten wir auch Themen wie Beziehungsaufbau, Empowerment oder emotionale Unterstützung in der Beratung.

Die didaktischen Methoden sowie Lehr- und Lerntechniken sind vielfältig und regen die Teilnehmenden an, am Lernprozess aktiv teilzuhaben. In den Kurseinheiten wechseln sich Informations- und Verarbeitungsteile ab. Die Umsetzung in der Praxis wird angestrebt und methodisch unterstützt. Im Kurs wird auch mit Videoanalysen nach Marte Meo sowie mit Schauspielerinnen und Schauspielern gearbeitet.

Titel + Abschluss

Dozentinnen + Dozenten

Partner

Voraussetzungen + Zulassung

Der Fachkurs richtet sich an Fachpersonen,

  • die in ihrer aktuellen Berufstätigkeit Menschen in schwierigen Problemsituationen beraten;
  • die in einer Institution der Sozialen Sicherheit arbeiten, welche durch rechtliche Bestimmungen direkt oder indirekt geprägt ist (z.B. Rechte und Pflichten, Verfahren) und in welcher die Auftrags- und Rollenklärung einen hohen Stellenwert hat.

Bitte beachten Sie unsere Zulassungsbedingungen.


Berufliche Voraussetzungen:
Regelmässige Beratungstätigkeit in einer Institution der sozialen Sicherheit (z.B. Sozialdienst, Beratungsstelle) zum Zeitpunkt der Weiterbildung

Organisation + Anmeldung

13./14./15. Mai 2020
3./4./5. Juni 2020
24./25. Juni 2020
jeweils 9.15-16.45 Uhr

13.4.2020
 

Studienort + Infrastruktur

Bestandteil von