Kindes- und Erwachsenenschutz

Im schweizweit ersten MAS Kindes- und Erwachsenenschutz qualifizieren Sie sich für Abklärungen, Mandatsführung, Verfahrensleitung und für die Arbeit in stationären Einrichtungen.

Der Studiengang:

  • richtet sich an Fachpersonen, die in Handlungsfeldern des Kindes- und Erwachsenenschutzes tätig sind oder sich dafür interessieren,
  • ermöglicht Ihnen, sich für Funktionen wie Abklärung, Mandatsführung, Verfahrensleitung und für die Arbeit in stationären Einrichtungen zu qualifizieren, 
  • erweitert Ihr Methodenrepertoire für verschiedene Tätigkeiten im freiwilligen oder behördlichen Kindes- und Erwachsenenschutz,
  • kann mit einer Vertiefung in Kindesschutz oder in Erwachsenenschutz abgeschlossen werden,
  • ermöglicht Ihnen dank des modularen Aufbaus, die Weiterbildung auf Ihre praktische Tätigkeit im Kindes- und Erwachsenenschutz abzustimmen.

Steckbrief

  • Titel/Abschluss Master of Advanced Studies (MAS)
  • Dauer Mind. 3 Jahre
  • Unterrichtstage Je nach gewählten CAS-Studiengängen
  • Anmeldefrist Laufend
  • Anzahl ECTS 60 ECTS-Credits
  • Kosten Ca. CHF 27'000
  • Unterrichtssprache Deutsch
  • Studienort Bern
  • Departement Soziale Arbeit
  • Nächste Durchführung Startmöglichkeit mit jedem zugehörigen CAS-Studiengang

Kontakt

  • Broschüre

Weiterbildungsangebot Kindes- und Erwachsenenschutz

Inhalt + Aufbau

Portrait

Der MAS-Studiengang spezialisiert Sie in Arbeitsweisen, Fachwissen und rechtlichen Fragen des Kindes- und Erwachsenenschutzes und vertieft die relevanten methodischen Kompetenzen. 
Damit sind Sie gerüstet für die Herausforderungen dieses vielschichtigen Handlungsfeldes und das Studium qualifiziert Sie für Funktionen wie Abklärung, Mandatsführung, Verfahrensleitung, Beratung und für die sozialpädagogische Arbeit in stationären Einrichtungen. 

Ausbildungsziel

  • Sie verfügen über vertieftes, wissenschaftlich abgestütztes, multidisziplinäres Fachwissen insbesondere aus den Bereichen Recht, Soziale Arbeit und Psychologie für die Arbeit im Kindes- und Erwachsenenschutz.
  • Sie besitzen vertiefte Kenntnisse über das System des Kindes- und Erwachsenenschutzes in der Schweiz und sind mit Massnahmen und Verfahren des zivilrechtlichen Kindes- und Erwachsenenschutzes vertraut.
  • Sie verfügen über ein breites Methodenrepertoire für verschiedene Tätigkeiten im freiwilligen oder behördlichen Kindes- und Erwachsenenschutz. 
  • Sie sind befähigt, in komplexen Situationen Unterstützungsprozesse unter Einbezug der Klientinnen und Klienten fachkundig und ressourcenorientiert zu gestalten.

Der MAS-Studiengang ist modular aufgebaut und setzt sich zusammen aus drei CAS-Studiengängen sowie einem abschliessenden Masterarbeit-Modul.

Er wird mit einer Vertiefung in Kindesschutz oder einer Vertiefung in Erwachsenenschutz abgeschlossen. Je nach Vertiefungsrichtung beinhaltet der MAS einen Pflichtteil, einen Wahlpflichtteil und einen Wahlangebotsteil. Somit bietet Ihnen dieser Studiengang die Möglichkeit, die einzelnen Module auf Ihre Rolle in der praktischen Tätigkeit im Kindes- und/oder Erwachsenenschutz zuzuschneiden. 

Folgende CAS-Studiengänge stehen zur Auswahl:

Masterarbeit

Ihre Masterarbeit verfassen Sie im Rahmen des Masterarbeit-Moduls.


 

Die Grafik zeigt den Aufbau des MAS mit den beiden Vertiefungsmöglichkeiten.

Alle im MAS-Studiengang vorgesehenen CAS-Studiengänge sind nach aktuellen didaktischen Methoden der Erwachsenenbildung praxisorientiert und mit einem hohen Grad an Selbstorganisation gestaltet:

  • Kontakt- und Selbststudium
  • Blended Learning
  • Inputreferate
  • Lehrgespräche
  • Bearbeitung von Fallbeispielen aus der Praxis
  • Reflexionssequenzen
  • Übungen
  • Literaturstudium

Jeder im MAS-Studiengang vorgesehene CAS-Studiengang sieht eigene zu absolvierende Kompetenznachweise vor. Bitte beachten Sie diesbezüglich die Informationen zu den jeweiligen CAS. Das Masterarbeit-Modul wird mit einer Masterarbeit abgeschlossen.

Titel + Abschluss

Master of Advanced Studies (MAS) der Berner Fachhochschule in Kindes- und Erwachsenenschutz mit Vertiefung in Kindesschutz oder mit Vertiefung in Erwachsenenschutz

Voraussetzungen + Zulassung

Fachpersonen der Sozialarbeit, Sozialpädagogik, Recht, Psychologie, Heilpädagogik u.a., die in Handlungsfeldern des Kindes- und Erwachsenenschutzes tätig sind oder sich dafür interessieren:

  • KESB
  • Abklärungs- und Mandatsdienste
  • Schulsozialarbeit
  • Sozialdienst
  • sozialpädagogische Familienbegleitung
  • stationäre Einrichtungen
  • ...

Bitte beachten Sie unsere Zulassungsbedingungen.

Organisation + Anmeldung

Start ist mit jedem im MAS-Studiengang vorgesehenen CAS-Studiengang möglich. Das Studium richtet sich nach den Durchführungsdaten der einzelnen CAS-Studiengänge. Die Reihenfolge der CAS-Studiengänge ist nach Absprache mit der Studienleitung beliebig wählbar.

siehe einzelne CAS

Die Anmeldelinks der einzelnen CAS-Studiengänge finden Sie in den jeweiligen Ausschreibungen.

Die Studienleitung steht Ihnen für Auskünfte zum MAS-Studiengang (Zulassung, Module, zeitlicher Ablauf etc.) zur Verfügung. Nehmen Sie spätestens im Verlauf des dritten Moduls mit uns Kontakt auf, um Ablauf und Vorgehen zu besprechen.

Die Anmeldung für das Masterarbeit-Modul kann erfolgen, wenn alle anderen Module des MAS-Studiengangs erfolgreich absolviert wurden.
Personen ohne grundständigen Hochschulabschluss (ETH, Uni, FH, PH) müssen spätestens vor Beginn des Masterarbeit-Moduls einen Nachweis in wissenschaftlicher Kompetenz erbringen.

Studienort + Infrastruktur