Cyber Security

Als Cyber Security Spezialistin oder Spezialist sind Sie verantwortlich für eine verlässliche und performante Kommunikationsinfrastruktur in ihrem Unternehmen und für die Anforderungen an Security, Privacy und Access Management. Sie befassen sich mit allen Massnahmen für die proaktive und reaktive Sicherheit Ihrer Systeme.

Der Studiengang:

  • richtet sich an erfahrene IT-Spezialistinnen und -Spezialisten, die sich auf dem Gebiet der Cyber Security spezialisieren möchten,
  • vermittelt Ihnen die Kompetenzen, um eine Kommunikationsinfrastruktur zu gewährleisten, die den Standards an Security, Privacy und Access Management entspricht,
  • vermittelt Ihnen die Kompetenzen, um IT-Security-Projekte durchzuführen und IT-Security-Aufgaben wahrzunehmen,
  • besteht aus vier CAS-Modulen und der Master Thesis und dauert in der Regel 2.5 bis 3 Jahre.

Steckbrief

  • Titel/Abschluss Master of Advanced Studies (MAS)
  • Dauer 5 Semester
  • Unterrichtstage Diverse Durchführungsdaten
  • Anmeldefrist Einen Monat vor Studienbeginn
  • Anzahl ECTS 60 ECTS-Credits
  • Kosten ab 30’400 CHF
  • Unterrichtssprache Deutsch / Englisch
  • Studienort Biel, Aarbergstrasse 46
  • Departement Technik und Informatik
  • Nächste Durchführung Frühling 2023
    Herbst 2023

Inhalt + Aufbau

Portrait

Mit dem MAS Cyber Security gehen Sie in Ihrer Berufskarriere einen Schritt weiter. Als erfahrene IT-Spezialistin oder erfahrener IT-Spezialist können Sie Ihre Kompetenzen im Bereich Cyber Security erweitern und vertiefen. Sie lernen, bei sicherheitsrelevanten Internet-Vorfällen professionell, zielgerichtet und methodisch gegen Angriffe vorzugehen. 

Ausbildungsziel

Im MAS Cyber Security erwerben Sie folgende Kompetenzen:

  • Detaillierte Fachkenntnisse über IP-Netzwerke, die dazugehörigen Protokolle, Standard-Komponenten und deren Konfiguration.
  • Detaillierte Kenntnisse über aktuelle Sicherheitsarchitekturen, die entsprechenden Protokolle, Applikationen und Devices.
  • Sie können im Rahmen einer gesamten Kommunikations- und Sicherheitsinfrastruktur und in entsprechenden Teams kompetent und effizient arbeiten. 
  • Sie können die Interessen aller Stakeholder, von der externen Kundschaft über die Business Anforderungen bis zu Regulierungsbehörden in ihrer Arbeit berücksichtigen und optimal zusammenfügen.

Book | Abschlussarbeiten

Das Book beinhaltet die Abschlussarbeiten unserer Weiterbildungsstudiengänge des aktuellen Jahrgangs. Es ist ein eindrückliches Zeugnis der Innovationskraft, des kreativen Leistungsvermögens und der persönlichen Motivation unserer Studienabgängerinnen und –abgänger.

Inhalte

Der MAS Cyber Security ist folgendermassen aufgebaut:

  • Dauer: 5 Semester
  • 4 CAS-Module à 12 ECTS-Credits
  • Master-Thesis

Das Kernprogramm besteht aus drei CAS Modulen, wovon mindestens 2 zu belegen sind.

Insbesondere stehen auch die CAS des MAS Digital Forensics & Cyber Investigation als Wahlmodule zur Verfügung.

Weitere Wahlmodule stehen gemäss Angaben im Masterplan zur Verfügung.

Master-Thesis

Die Master-Thesis baut auf den erworbenen Kompetenzen im vorangehenden Studium auf. Sie dient der systematisch und methodischen Vertiefung und Anwendung im Rahmen eines Praxisprojekts. Sie wenden die erlernten Methoden und Fachkenntnisse in einer bestimmten Anwendungsdomäne oder einem bestimmten Einsatzgebiet im Unternehmen an:

  • In der Aufbereitung, Analyse und Darstellung von strategischen und operativen Geschäftsdaten
  • In Analyse und Interpretation von wissenschaftlichen Daten
  • Im Aufbau von Prognose- und Planungs-Werkzeugen zur Optimierung von betrieblichen Prozessen
  • In Entscheidungsfindungs- und Monitoring-Systemen
  • Die Themenvorschläge für die Master-Thesis werden in der Regel aus Ihrem beruflichen Umfeld heraus eingereicht und werden von einer Expertin, einem Experten der Fachhochschule und von einer Betreuerin, einem Betreuer seitens Auftraggeber (Themensponsor) betreut. Die Master-Thesis umfasst 12 ECTS-Credits.
  • Kontaktunterricht
  • Selbststudium
  • Projektarbeiten
  • Master-Thesis

Titel + Abschluss

Master of Advanced Studies (MAS) in Cyber Security

Voraussetzungen + Zulassung

Erfahrene IT-Spezialistinnen und IT-Spezialisten, die sich auf Cyber Security spezialisieren wollen.

Für die Zulassung ist in der Regel ein abgeschlossenes Hochschulstudium und Praxiserfahrung erforderlich. 
Personen mit einem Abschluss der höheren Berufsbildung können zugelassen werden, wenn sie über ausreichend Berufserfahrung und wissenschaftlich-methodische Vorkenntnisse verfügen. 

Voraussetzungen

  • Sie bringen eine Ausbildung in Informatik, Wirtschaftsinformatik, Medizininformatik oder vergleichbaren Studiengängen auf Hochschulstufe mit und haben entsprechende Berufserfahrung.
  • Je nach CAS Englisch

Typische Aufgaben aus Ihrem beruflichen Umfeld sind:

  • der Aufbau und die Betreuung der Netzwerkinfrastruktur;
  • die Administration der Corporate IP-Dienste für Intranet, Internet und Extranet;
  • die Planung, der Aufbau und das Management von Security- und Privacy-Vorgaben;
  • das Erstellen von Konzepten und Richtlinien im Security-Bereich (Prävention, Detektion, Reaktion).

Studienort

Ab dem Herbstsemester 2022 findet der Unterricht an der Aarbergstrasse 46 im Neubau des Switzerland Innovation Park Biel/Bienne (SIPBB) statt, welcher direkt neben dem Bahnhof Biel/Bienne liegt.

Aarbergstrasse 46, 2503 Biel

Aarbergstrasse 46
2503 Biel