Theater / Schauspiel

Portrait

Die Schauspielausbildung der HKB vermittelt handwerkliches Können, mit dem Blick auf das sich verändernde zeitgenössische Theater. Sie wendet sich an Bewerberinnen und Bewerber, die über darstellerisches Talent, Fantasie und einen starken Veräusserungswillen verfügen. Die HKB bereitet die Studierenden nicht nur auf die Arbeit in einem festen Theaterensemble vor. Film, Fernsehen oder zeitgenössische Theaterformen -  der Beruf fordert von Schauspielern die Fähigkeit, in unterschiedlichsten Formen und Medien agieren zu können. Das Vermögen, eigene künstlerische Ideen entwickeln und umsetzen zu können, spielt hierbei eine zentrale Rolle. Die Schule vermittelt den Wert von konsequenter Arbeit, Verantwortung und Selbstdisziplin als Voraussetzungen für die künstlerische Arbeit im Team. 

Der dreijährige Bachelorstudiengang Theater/Schauspiel ist eine umfassende Ausbildung, welche die körperlichen und geistigen Fähigkeiten der Studierenden und deren Verbindung entwickelt. Die Studierenden dieses Programms können verschiedene Schauspielmethoden verstehen und anwenden, sie entwickeln Körper, Stimme und Geist als Instrument für ihr darstellerisches Schaffen als Schauspielerin und Performer. 

Steckbrief

Titel / Abschluss Bachelor of Arts in Theater
Studienform/en Vollzeit
Unterrichtssprache/n deutsch
Studienort/eBern
Berufsbefähigung Nein. Die selbständige Theaterarbeit auf hohem Spezialisierungsniveau erfordert den Erwerb eines anschliessenden Master of Arts in Theater.
StudienbeginnKW 8
AnmeldeschlussAnmeldefrist Bachelor
Aufbauendes Masterstudium

Master of Arts in Theater

Master of Arts in Contemporary Arts Practice

Perspektiven

Der Bachelorabschluss in Theater/Schauspiel ist eine erste künstlerische Qualifikation im Rahmen einer breit angelegten Theater-Grundausbildung. Mit dem Abschluss erwerben die Absolvierenden Basiskompetenzen für eine Arbeit am deutschsprachigen professionellen Theater oder im Radio-, Film- oder Fernsehbereich. Zudem stehen die selbstständige Entwicklung von Projekten sowie deren Umsetzung auf dem Studienplan. Bachelor-Absolventinnen haben die Möglichkeit, sich für ein anschliessendes Master-Studium zu bewerben und sich damit auf hohem Niveau zu spezialisieren.

Es gibt heute kaum mehr ein fest umrissenes Berufsbild zum Studienabschluss. Die Berufsmöglichkeiten für Theaterschaffende sind vielfältig, der Wettbewerb auf dem Arbeitsmarkt ist jedoch hart. Neben den Festengagements an Theatern gewinnt die Arbeit als freischaffende/r Künstler/in zunehmend an Bedeutung. Flexibilität und andauernde Lernbereitschaft sind Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche künstlerische Arbeit. 

Details zum Studium

BA Theater / Schauspiel

Seite drucken

Leitung Studiengang

Wolfram Heberle

T +41 31 312 38 65

E-Mail

Veranstaltungen

efqm
efqm