infoHAFL

Das Magazin infoHAFL gibt zwei Mal pro Jahr einen Einblick in die praktische Lehre und Forschung zur Land-, Wald- und Lebensmittelwirtschaft.

Schwerpunkte: Forschungsprojekte und Dienstleistungsmandate, Lehre und Studium, Veranstaltungen, Mitarbeitende der BFH-HAFL, Alumni

Aktuelle Ausgabe

Liebe Leserinnen, liebe Leser

Rund ein Drittel aller Lebensmittel wird nicht verzehrt, sondern weggeworfen (Food Waste) oder geht in der Produktion verloren (Food Loss). In einer spannenden Veranstaltungsreihe diskutierten Expertinnen und Experten die Gründe und Lösungsansätze für einen besseren und nachhaltigeren Umgang mit Lebensmitteln. Die Vermeidung von Food Waste ist insbesondere für Kantinen und Restaurants mit wechselnden Besucherzahlen eine grosse Herausforderung. Unser Küchenchef Jeremiah Omara zaubert mit seinem Team jeden Tag frische kulinarische Ideen auf den Teller und setzt dabei stark auf Regionalität, Saisonalität und eine Reduzierung von Food Waste.

Wie man auch Nebenströme zu hochwertigen, schmackhaften Lebensmitteln verwerten kann, das zeigt Luya Foods, ein Start-up-Unternehmen, das an unserer Hochschule entstanden ist. Aus Kichererbsen und Okara, einem Nebenprodukt bei der Sojamilch- und Tofuproduktion wird eine pflanzenbasierte Alternative zu Geflügelfleisch hergestellt. Die Nuggets, Chunks und Burgerpatties gibt es seit Kurzem im Detailhandel.

Ernährung spielt auch im Projekt «Urban Future Lab» eine wichtige Rolle. Gemeinsam mit zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohnern gestalten die BFH-HAFL und die BFH-AHB in einem leerstehenden Bürogebäude in Zollikofen einen auf Nachhaltigkeit ausgerichteten neuen Wohn-, Lebens- und Arbeitsraum. 

Claude Garcia, Waldökologe an der BFH-HAFL und ETH Zürich und Hauptautor einer in der Zeitschrift «Nature Sustainability» publizierten Studie, zeigt auf, warum menschliches Verhalten dem Wandel in der Umweltpolitik im Wege steht und wie Entscheidungsträger aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in Rollen- und Strategiespielen ihr Verhalten ändern können.

Ich wünsche Ihnen eine spannende Lektüre!

Dr. Ute Seeling
Direktorin BFH-HAFL

Abonnement

Sie können das Magazin kostenlos abonnieren und erhalten zweimal pro Jahr die neueste Ausgabe bequem nach Hause geliefert.

Sie sind umgezogen? Melden Sie uns bitte Ihre neue Anschrift, damit das infoHAFL weiterhin bei Ihnen im Briefkasten landet.

Möchten Sie das infoHAFL nicht mehr erhalten? Geben Sie uns bitte Bescheid.

Archiv

Impressum

  • Herausgeberin: Berner Fachhochschule – Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL
  • Redaktion: Patrick Suvada (Leitung), Christoph Kummer, Eno Nipp
  • Layout: Reto Baula
  • Übersetzung: Catherine Fischer, Estelle Bahadur, Lynn Royer
  • Korrektorat: Annemarie Gasser-Helfer

Im Zentrum des infoHAFL stehen die Forschungstätigkeit am Departement BFH-HAFL und aktuelle Themen aus der Agrar-, Wald- und Lebensmittelwissenschaft. Daneben berichtet das Magazin auch über Interessantes aus der Lehre, weist auf spannende Fachveranstaltungen hin und stellt einzelne Mitarbeitende oder Absolventinnen und Absolventen in Porträts und Interviews vor.

Die ausgewählten Artikel sind leicht verständlich geschrieben, verzichten bewusst auf Fachjargon und richten sich so an ein breites Publikum.