Digitalisierungskompetenz im Gesundheitswesen für Fachbereich Medizininformatik

01.08.2022 Prof. Dr. med. Dipl. Inf. Sang-Il Kim verstärkt ab dem 1. August 2022 den Fachbereich Medizininformatik als Dozent und wird die Koordination des Projektes «Hospital@home» des Instituts für Medizininformatik I4MI übernehmen.

Prof. Dr. Sang-Il Kim absolvierte ein Human-Medizinstudium an der Albert-Ludwig-Universität in Freiburg und doktorierte am Universitätsklinikum Hamburg mit einer Medizininformatik Dissertation. An der Universität Hamburg absolvierte er von 1996 bis 2002 zusätzlich ein Informatik-Studium. Zuletzt war er als Leiter der Abteilung Digitale Transformation im Bundesamt für Gesundheit BAG tätig. Er verfügt über 25 Jahre Erfahrung in der Digitalisierung des Gesundheitswesen und ist überragend vernetzt. Mit seinem grossen und hoch aktuellen Fachwissen wird er das Modul «Interoperabilität» in die Zukunft überführen und auch die Module »Patientenpfade und -prozesse», sowie «Einführung in QMS und TQMi» unterrichten. Darüber hinaus wird Sang-Il Kim Seminare, Praktika und Bachelorarbeiten betreuen. Im Bereich Forschung wird er das Projekt «Hospital@home» des Instituts für Medizininformatik I4MI an der BFH koordinieren.

Mehr erfahren

Fachgebiet: Medizintechnik + Medizininformatik