Das Digitalisierungsdilemma: Klimakiller oder Wegbereiter für Net Zero? - Public Lecture mit Jan Bieser 7. März 2024, 17:30

Die Digitalisierung gilt als Klimaretter und Klimakiller zugleich. Die Verwirrung ist gross, und kaum jemand kann die Auswirkungen unseres digitalen Konsums auf die CO2-Emissionen einschätzen. Jan Bieser wird in der Public Lecture Chancen und Risiken der Digitalisierung auf den Klimaschutz darlegen und aufzeigen, wie beides in Einklang gebracht werden kann.

07.03.2024, 17.30–18.30 Uhr – Brückenstrasse 73, Aula

Nachhaltige Digitalisierung

Amazon verspricht, bis 2040 Netto-Null zu sein, Google bereits bis 2030. Apple will bis 2030 CO2-neutral sein und Microsoft sogar CO2-negativ. Und dennoch ist der IT-Sektor nicht im Einklang mit den globalen Klimazielen und verursacht immer mehr CO2-Emissionen.

Zwar können digitale Anwendungen helfen, andere Wirtschaftsbereiche zu dekarbonisieren, doch dieses Potenzial wird bis heute nicht voll ausgeschöpft. So können digitale Mobilitätsservices den öffentlichen Verkehr attraktiver und effizienter machen, sie können über Car- und Ridesharing aber auch den Autoverkehr erhöhen.

Mit dem Durchbruch des Internets der Dinge (IoT) und der Künstlichen Intelligenz (KI) stehen wir vor einer weiteren Bedeutungszunahme digitaler Technik. Damit die nächste Ära der Digitalisierung nicht zu einer Verschärfung der Umweltprobleme führt, ist gezieltes Handeln erforderlich.

In der öffentlichen Vorlesung spricht Prof. Dr. Jan Bieser über die Chancen und Risiken der Digitalisierung für den Klimaschutz und geht dabei auch auf die Auswirkungen von künstlicher Intelligenz ein.

Die Public Lecture findet in der Aula statt und ist öffentlich. Eintreffen ab 17:00, Beginn der Vorlesung um 17:30 Uhr und im Anschluss gibt es ab 18:30 Uhr ein Apéro.

Über den Referenten

Prof. Dr. Jan Bieser ist neuer Assistenzprofessor für Digitalisierung und Nachhaltigkeit an der BFH Wirtschaft am Institut Public Sector Transformation.

Steckbrief

  • Startdatum 07.03.2024, 17.30–18.30 Uhr
    In Kalender eintragen
  • Ort Brückenstrasse 73, Aula
  • Anmeldefrist 27. Februar 2024
  • Kosten gratis

Kontakt

Anmeldeformular

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider bereits vorbei. Sie können sich aber gerne trotzdem noch per Mail anmelden an: ipst.wirtschaft@bfh.ch - oder Sie melden sich beim oben angegebenen Kontakt.

Veranstaltungsort

BFH Wirtschaft

Berner Fachhochschule
Wirtschaft
Brückenstrasse 73
3005 Bern