Über die Weiterbildung am Departement Wirtschaft

Nach dem Grundsatz «Kein Abschluss ohne Anschluss» leisten wir als wichtige Bildungspartnerin einen relevanten Beitrag zur Umsetzung des «Lifelong Learning»-Konzeptes. Unsere Weiterbildungsangebote sind darauf ausgerichtet, Ihre berufliche Handlungsfähigkeit zu stärken und Sie fit zu machen für die komplexen Herausforderungen des sich wandelnden Arbeitsmarktes. Unsere hohe Kundenorientierung mit ausgeprägter persönlicher Betreuung zeichnet uns aus. Überzeugen Sie sich selbst davon, wir freuen uns auf Sie.

5 Gründe, warum Sie sich an der BFH Wirtschaft weiterbilden sollten 

  • Ein flexibles Studium, das zu Ihrer individuellen Arbeits- und Lebenssituation passt 

  • Förderung von lösungsorientiertem Denken und Handeln anhand konkreter Praxisfälle, deren Erkenntnisse Sie direkt in Ihren Arbeitsalltag einfliessen lassen können 

  • Erwachsenengerechter, wertschätzender und handlungsorientierter Unterricht, der Sie persönlich und beruflich weiterbringt 

  • Persönliche Betreuung durch unsere engagierten, erfahrenen Dozent*innen und Studienorganisator*innen vor, während und auf Wunsch auch nach dem Studium 

  • Gut erreichbare Infrastruktur in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs Bern, die sich sowohl für Präsenz- wie auch Onlineunterricht eignen 

Wir sind für Sie da 

Welcher Studiengang deckt Ihre individuellen Bedürfnisse und Möglichkeiten am besten ab? Gerne beraten wir Sie persönlich und unverbindlich. Kontaktieren Sie uns unter 031 848 34 02 oder weiterbildung.wirtschaft@bfh.ch. Wir freuen uns auf Sie.

Weiterbildung «mit Hirn, Herz und Hand»

In der Weiterbildung der Berner Fachhochschule Wirtschaft folgen wir den Grundsätzen einer modernen Erwachsenenbildung. Unser Motto «mit Hirn, Herz und Hand» leitet uns bei der Gestaltung unserer marktorientierten Studienangebote. Dabei setzen wir auf hybrides Lernen, welches die vielfältigen Erfahrungshintergründe unserer lebens- und berufserfahrenen Weiterbildungsstudent*innen berücksichtigt: Kontaktstudium und Selbststudienphasen werden sinnvoll kombiniert und analoge Lernumgebungen werden mit digitalen Tools erweitert. Für ein erfolgreiches Lernen gestalten Dozent*innen und Student*innen die Lernprozesse interaktiv und abwechslungsreich. 

Viele Weiterbildungen haben «Hirn» und «Hand», aber nicht alle haben «Herz». Für uns ist das Herz als bindende Komponente zwischen dem rationalen Verstehen und Reflektieren im Sinne des «Hirns» und der zielorientierten Anwendung der «Hand» ein wichtiger Bestandteil unserer Angebote.  

Erfahren Sie mehr über unsere Lernwelt in der Broschüre Lernen in der Weiterbildung.

Hirn Herz und Hand - Weiterbildung

Unsere Weiterbildungen stimulieren das «Hirn». Sie sollen zu reflexivem, kritischem Denken anregen. Modelle, Theorien und Wissen werden hinterfragt: Was brauche ich zur Lösung meines Problems? Wie gehe ich vor? Passen die Modelle und mein Wissen zur Lösung meines Problems? Ist das, was ich tue, richtig? Das Fragen, Verstehen und Hinterfragen verdeutlichen die Komponente «Hirn». Das Sachliche, die Reflexion, das Analytische stehen dabei im Fokus. 

Neben dem «Hirn» ist das «Herz» – die Emotionen und das Erleben – wichtig. Unsere Weiterbildungen sollen auch Spass machen und im Gedächtnis bleiben, denn positive Emotionen unterstützen den Lernprozess. Das «Herz» ist dabei die bindende Komponente zwischen dem rationalen Verstehen und Reflektieren, im Sinne des «Hirns» und der zielorientierten Anwendung der «Hand».  

Unsere Weiterbildungen im Sinne der «Hand» vermitteln anwendungsbezogene, praktische und theoretische Instrumente, Modelle und Prozesse. Dabei setzen wir auf hybrides Lernen, welches die vielfältigen Erfahrungshintergründe unserer lebens- und berufserfahrenen Weiterbildungsstudent*innen berücksichtigt: Kontaktstudium und Selbststudienphasen werden sinnvoll kombiniert und analoge Lernumgebungen werden mit digitalen Tools erweitert. Sie setzen das neuerworbene Wissen direkt für die Lösung Ihrer konkreten Herausforderungen im Berufsalltag ein.  

Unsere Studiengänge

Ein flexibles Studium, das zu Ihnen passt 

Unsere Studiengänge sind modular aufgebaut. Sie können entweder einen einzelnen Fachkurs oder ein Certificate of Advanced Studies (CAS) absolvieren. Sie wollen mehr? Dann kombinieren Sie verschiedene CAS-Studiengänge und/oder Fachkurse zu einem Weiterbildungsmaster, der inhaltlich und zeitlich auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt ist. Sie haben die Wahl aus über 60 Weiterbildungsangeboten. 

Aufbau der Weiterbildung am Departement Wirtschaft Bild vergrössern
Aufbau der Weiterbildung am Departement Wirtschaft (Klick zum Vergrössern)

Ein EMBA-Studiengang ist eine praxisorientierte, anspruchsvolle berufliche Weiterbildung. Die Angebote an der BFH Wirtschaft sind modular aufgebaut: Sie kombinieren verschiedene CAS-Studiengänge und/oder Fachkurse zu einem individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Weiterbildungsmaster. Dazu kommt das Modul Masterarbeit. Sie haben die Wahl zwischen einem generalistischen oder einem der sieben EMBA mit einer Vertiefungsrichtung. 

Zur Übersicht EMBA-Studiengänge 

Aufbau der modularen Studiengänge Bild vergrössern
Aufbau der modularen Studiengänge (Klick zum Vergrössern)

Eckdaten

Dauer In der Regel 2 ½ Jahre, max. 8 Jahre  
ECTS-Credits 60 ECTS
Aufwand 1800 Lernstunden inkl. Unterricht, Selbststudium, Kompetenznachweise und Masterarbeit  
Pflicht-CAS*  Siehe EMBA Ihrer Wahl 
Wahl-/Wahlpflicht-CAS Siehe EMBA Ihrer Wahl 
Reihenfolge CAS   Sie können die Reihenfolge der CAS im Kern- und Vertiefungsstudium frei wählen. 
Ihre Vorteile  
  • Individuelle zeitliche Gestaltung des Studiums 

  • Modulare Zusammenstellung Ihrer CAS gemäss Ihren Bedürfnissen 

  • ob generalistisch oder mit Vertiefungsrichtung: Sie können dies nach dem Besuch der Pflicht-CAS festlegen 

  • Erweiterung Ihres beruflichen Netzwerks durch Austausch mit Teilnehmer*innen und Dozent*innen 

Kosten   In der Regel rund CHF 34'000.- (Gebühren für vier CAS). Sofern Sie alle vier CAS bei der Weiterbildung Wirtschaft absolvieren, entfällt die Gebühr von CHF 2'500.- für die Masterarbeit. 
Durchführung

Frühling und/oder Herbstsemester.  
Start in der Regel um KW 17 bzw. 43, Ende in der Regel um KW 42 bzw. 16.   

Titel / Abschluss Executive Master of Business Administration (EMBA) 

* Das CAS Betriebswirtschaft bzw. das CAS Betriebswirtschaft für Gesundheitsfachleute ist Pflichtmodul, wenn nicht bereits eine Aus-­ oder Weiterbildung in Betriebswirtschaft vorliegt. Wenn Sie bereits über eine betriebswirtschaftliche Vorbildung verfügen, besuchen Sie das Pflicht-CAS Betriebswirtschaft für Fortgeschrittene Dies gilt sinngemäss auch für das CAS Leadership bzw. CAS Leadership für Fortgeschrittene. 

EMBA – Ihre berufliche Zukunft beginnt jetzt!

Beim MAS Wirtschaftsinformatik kombinieren Sie verschiedene CAS in einem «Baukastensystem». Er unterscheidet sich vom typischen EMBA dadurch, dass er sich auf einen Fachbereich, hier Wirtschaftsinformatik, fokussiert. Mit dem MAS Wirtschaftsinformatik bauen Sie die unternehmerische und personelle Führungskompetenz in Ihrem Spezialgebiet auf, vertiefen und festigen sie. 

Die Berner Fachhochschule Wirtschaft bietet dieses Studium zusammen mit dem Departement Technik und Informatik (TI) der BFH an. 

Zum MAS Wirtschaftsinformatik 

Eckdaten

Dauer In der Regel 2 ½ Jahre, max. 8 Jahre  
ECTS-Credits

60 ECTS
(4 CAS zu je 12 ECTS sowie die Masterarbeit zu 12 ECTS-Credits) 

Aufwand 1800 Lernstunden inkl. Unterricht, Selbststudium, Kompetenznachweise und Masterarbeit  
Wahlpflicht-CAS Je ein CAS aus den drei Wahlpflichtgruppen des MAS 
Wahl-CAS Ein Wahl-CAS aus dem gesamten Portfolio der Departemente Wirtschaft oder Technik und Informatik  
Reihenfolge CAS   Sie können die Reihenfolge der vier CAS frei wählen. 
Ihre Vorteile  
  • Individuelle zeitliche Gestaltung des Studiums 
  • Modulare Zusammenstellung Ihrer CAS gemäss Ihren Bedürfnissen 
  • Breites Inhaltsspektrum möglich 
  • Für Quereinsteiger*innen und als Vertiefungsstudium geeignet 
  • Erweiterung Ihres beruflichen Netzwerks durch Austausch mit Teilnehmer*innen und Dozent*innen 
Kosten   CHF 34'000.- (Gebühren für vier CAS). 
Sofern Sie alle vier CAS bei der Weiterbildung Wirtschaft absolvieren, entfällt die Gebühr von CHF 2'500.- für die Masterarbeit.  
Durchführung

Frühling und/oder Herbstsemester mit dem Einstieg über Ihr erstes CAS.  
Start rund um KW 17 (Frühling) oder 43 (Herbst) - Ende um KW 42 oder. 16.   

Titel / Abschluss Master of Advanced Studies (MAS) der Berner Fachhochschule in «Wirtschaftsinformatik» 

 

Ein DAS kann, muss aber nicht, eine attraktive Etappe auf dem Weg zu einem EMBA sein. Sie kombinieren zwei CAS und eine Diplomarbeit zu einem Diploma of Advanced Studies. Für einen Abschluss auf dieser Stufe rechnen Sie mit ca. 1 ½ Jahren. Sie haben die Wahl zwischen 6 DAS. 

Zur Übersicht DAS Studiengänge

Eckdaten

Dauer 2 - 3 Semester, max. 5 Jahre  
ECTS-Credits 30 ECTS
Aufwand 900 Lernstunden inkl. Unterricht, Selbststudium und Kompetenznachweise sowie Diplomarbeit  
Pflicht-CAS*  Siehe DAS Ihrer Wahl  
Wahl-/Wahlpflicht-CAS Siehe DAS Ihrer Wahl  
Reihenfolge CAS   Sie bestimmen die Reihenfolge selbst
Ihre Vorteile  
  • Thematisch und zeitlich individuelle Gestaltung Ihres Studiums 

  • Freie Wahl der Reihenfolge Ihrer CAS-Module 

  • Erweiterung Ihres DAS-Abschlusses mit ausgewählten CAS zu einem EMBA 

  • Erweiterung Ihres beruflichen Netzwerks durch Austausch mit Teilnehmer*innen und Dozent*innen 

Kosten   In der Regel CHF 18'300.- (2 x Gebühr für CAS à 8'500.- plus DAS-Diplomarbeit CHF 1'300.-)  
Durchführung

Frühling und/oder Herbstsemester.  
Start in der Regel um KW 17 bzw. 43, Ende in der Regel um KW 42 bzw. 16.

Anrechenbar

Ein erfolgreich abgeschlossenes DAS kann an einen EMBA angerechnet werden.  

Studienmodell **zwei** kann an den EMBA Leadership und Management sowie an den EMBA in Ökonomie und Management im Gesundheitswesen angerechnet werden.

Titel / Abschluss Diploma of Advanced Studies (DAS) 

Die erworbenen 30 ECTS-Credits können an zwei EMBA-Studiengänge angerechnet werden: 

In den CAS-Studiengängen vermitteln wir Ihnen wissenschaftlich fundiertes und praxisorientiertes Managementverständnis. Erweitern Sie Ihre Kompetenzen und Ihr Netzwerk. Die erworbenen ECTS-Credits können an andere Weiterbildungsstudiengänge (DAS und EMBA) angerechnet werden. 

Zur Übersicht CAS Studiengänge

Eckdaten

Dauer mind. 1 Semester, max. 3 Jahre 
ECTS-Credits 12 ECTS
Aufwand 360 Lernstunden inkl. Unterricht, Selbststudium und Kompetenznachweise
Ihre Vorteile  
  • Erwerb von Know-how in ausgewählten Themengebieten 

  • Entwicklung von berufsbezogenen Handlungskompetenzen 

  • Überschaubare Kosten 

  • Relativ kurze Studiendauer von sechs Monaten 

  • Praxiserprobte Zeitmodelle 

  • Attraktive Erweiterungs- und Kombinationsmöglichkeiten zu einem DAS, MAS oder EMBA 

  • Erweiterung Ihres beruflichen Netzwerks durch Austausch mit Teilnehmer*innen und Dozent*innen 

Kosten   CHF 8'500.-  
Durchführung

Frühling und/oder Herbstsemester.  
Start in der Regel um KW 17 bzw. 43, Ende in der Regel um KW 42 bzw. 16.   

Anrechenbar Die CAS können an ein DAS oder an einen EMBA/MAS angerechnet werden
Titel / Abschluss Certificate of Advanced Studies (CAS) 

Abgesehen von unseren Studiengängen bieten wir Ihnen auch ein- bis mehrtägige Angebote zu ausgewählten Spezialgebieten an: Von Auftrittskompetenz, Circular Economy und Data Governance über HERMES Kurse bis zu Positive Leadership und Public Management Innovation. 

Auch für Absolvent*innen mit speziellen Vorbildungen oder Interessent*innen ohne Hochschulabschluss haben wir attraktive Weiterbildungsangebote. 

Zur Übersicht Kursangebote

Eckdaten

Dauer Abgesehen von Tageskursen (HERMES) in der Regel zwischen drei und sieben Kurstagen 
ECTS-Credits Je nach Fachkurs zwischen drei und fünf ECTS-Credits (wenn Zulassungsbedingungen erfüllt sind) 
Ihre Vorteile  
  • Aktuelles Wissen kompakt vermittelt 

  • Kurze Studiendauer 

  • Praxiserprobte Zeitmodelle 

  • Erweiterung Ihres beruflichen Netzwerks durch Austausch mit Teilnehmer*innen und Dozent*innen 

Kosten   Siehe Angebotsseite
Durchführung

Siehe Angebotsseite 

Anrechenbarkeit Bei Zulassung zu einem Studium können gewisse Fachkurse an einen EMBA angerechnet werden. Fachkurse im Bereich Public Management können dem CAS Public Management & Development angerechnet werden. 
Titel / Abschluss Teilnahmebestätigung

FAQ

In unseren FAQs finden Sie Antworten auf viele Fragen rund um die Administration und Organisation unseres Weiterbildungsangebots.

Broschüre

In der Broschüre «Weiterbildung BFH Wirtschaft 2021» finden Sie eine Übersicht unserer Studiengänge.

Kontakt

Die Schweizer Weiterbildungslandschaft erklärt sich den meisten interessierten Personen nicht von selbst. Wir sind als Fachexpert*innen für Sie da und beraten Sie gerne in Ihrer beruflichen Weiterentwicklung.