Kommunikation

Ist Kommunikation für Sie ein wesentlicher Schlüssel zum Erfolg? Erarbeiten Sie sich im CAS Kommunikation Ihr persönliches Portfolio der Kommunikation: digital und analog.

Das CAS Kommunikation ist inhaltlich breit angelegt und deckt Individual-, Team- sowie Unternehmenskommunikation ab. Anstatt Theorien auswendig zu lernen, erleben und verinnerlichen Sie Kommunikation. Wir bieten Ihnen eine sorgfältig zusammengestellte Mischung aus Methoden, Theorien, Instrumenten und Praxisanwendung.

Sie interessieren sich für alles rund ums Thema Kommunikation? Dann sind Sie in diesem CAS richtig:

  • Sie verstehen Kommunikation als wesentlichen Erfolgsfaktor, um Ziele zu erreichen und Widerstände zu vermeiden oder zu überwinden.
  • Sie fühlen sich sicher in der täglichen Kommunikation mit verschiedenen Zielgruppen und ihren Ansprüchen.
  • Sie entwickeln Kommunikationsstrategien auf unterschiedlichen Ebenen und setzen diese erfolgreich um.
  • Sie gewinnen ein weitreichendes Verständnis der Kommunikation und deren Auswirkungen auf das Individuum, das Team und die Unternehmung.
  • Sie entwickeln und etablieren eine positive Kommunikationskultur.

Steckbrief

  • Titel/Abschluss Certificate of Advanced Studies (CAS)
  • Dauer 21 Studientage
  • Unterrichtstage Montag, Dienstag, Mittwoch
  • Anmeldefrist 6 Wochen vor Start, bei verfügbaren Plätzen auch spätere Anmeldung möglich
  • Anzahl ECTS 12 ECTS-Credits
  • Kosten CHF 8’500
  • Unterrichtssprache Deutsch
  • Studienort Bern, Schwarztorstrasse 48
  • Departement Wirtschaft
  • Nächste Durchführung Oktober/November 2022

Inhalt + Aufbau

Portrait

Vielseitig. Wissenschaftlich fundiert. Praxisorientiert. Das CAS Kommunikation ist thematisch breit angelegt, um den unterschiedlichen Anforderungen des Organisations- und Unternehmensalltags einer Fach- und Führungskraft gerecht zu werden.

So vermittelt Ihnen diese Weiterbildung nebst klassischen Kompetenzen wie zielgruppengerechtem Präsentieren, Einblicke in die klassische PR und das digitale Marketing auch Aspekte wie digitale Zusammenarbeit in Teams, visuelles Denken, Storytelling und juristische Gesichtspunkte.

Die Anwendung der methodischen Grundlagen und wissenschaftlichen Erkenntnisse in praktischen Situationen, wie etwa der Kommunikation in Teams, beim Krisenmanagement, bei Vertragsverhandlungen oder im Marketing, sind gleichermassen wichtige Eckpfeiler dieses Studiengangs.

Ausbildungsziele

Das CAS Kommunikation verhilft Ihnen zu einem «kommunikativen Werkzeugkasten» mit allgemeinen, aber auch spezifischen Tools. Sie lernen, diese in unterschiedlichen Kommunikationssituationen bedarfsgerecht anzuwenden:

  • Sie sind sich der Grundlagen und Wirkungsweisen von Kommunikation bewusst.
  • Sie erkennen die Zusammenhänge zwischen Kommunikationskanälen, -formen und -inhalten.
  • Sie wenden ein breites Spektrum an Methoden, Konzepten und Instrumenten der Kommunikation zielgruppengerecht an.
  • Sie kommunizieren sowohl digital und analog, als auch auf der Individual-, Team- und Unternehmensebene wirkungsvoll.
  • Sie entwickeln Kommunikationsstrategien auf unterschiedlichen Ebenen und setzen diese erfolgreich um.

Sie beschäftigen sich in dieser berufsbegleitenden Weiterbildung intensiv mit einem der wichtigsten Werkzeuge, um Ihre Welt zu verändern: Kommunikation. Sprechen, hören, schreiben, visualisieren und diskutieren. Über «klassische» analoge und «neue» digitale Kommunikationskanäle. Ganz gleich, ob mit Kunden, Geschäftspartnern, Ihrem Team oder im privaten Bereich, Kommunikation ist ein zentraler Erfolgsfaktor. Erweitern Sie Ihr Kompetenzprofil und kreieren Sie Ihr persönliches Portfolio der Kommunikation.

Grundlagen und Voraussetzungen der Kommunikation
 

  • Psychologie, Design und Kommunikation: Grundlagen einer wirkungsvollen Kommunikation
  • Zielgruppen & Stakeholdermanagement: Anspruchsgruppen klar definieren
  • Ethik, Kommunikations- & Medienrecht: Stolperfallen vermeiden, rechtlich und moralisch sicher handeln

Instrumente der Kommunikation
 

  • Visuelles Denken, Storytelling & Videos: Menschen mit Geschichten faszinieren
  • Texte im digitalen Umfeld und Social Media: Die Grenzen meiner Sprache sind die Grenzen meiner Welt
  • Kreative, zielgruppengerechte Präsentation: Langweilige Präsentationen waren gestern

Kommunikation und Interaktion
 

  • Erfolgreiche Vertragsverhandlungen: Zwischen Harvard-Methode und Intuition
  • Teamkommunikation: Sich gegenseitig verstehen und zusammenarbeiten

Digitale und Social Media Kommunikation
 

  • Digitale Zusammenarbeit –  Home Office 2.0.: MS Teams, Sharepoint und Co.
  • Digitale Kommunikations-Toolbox: Social Media Plattformen und Instrumente für eine klare Zielgruppenansprache im Arbeitsalltag

Unternehmenskommunikation
 

  • Medienarbeit: Medien verstehen und mit ihnen umgehen
  • Ruhige Krisenkommunikation: Sichere Kommunikation in unsicheren Zeiten
  • Marketing- und PR: Zusammenhänge verstehen, Storylines entwickeln, Instrumente einsetzen

Erwachsene lernen anders. Moderne Erwachsenenbildung ist für uns in der Weiterbildung BFH Wirtschaft zentral. Unsere Mission mit «Hirn, Herz und Hand» ist ein wichtiger Grundsatz, der unsere Angebote prägt. Der Unterricht orientiert sich an den beruflichen und lebenspraktischen Erfahrungen unserer Teilnehmenden. Der Mix macht es aus: Kontaktstudium und Phasen für Selbststudium, analoge Lernumgebung und digitale Tools. Mit Microsoft Teams haben Sie Zugriff auf Dokumente, Mitteilungen und Informationen und nutzen die Chat-Funktion innerhalb Ihrer Klasse.

Sie profitieren von wirkungsvollen didaktischen Ansätzen, die Sie in Ihrer beruflichen und persönlichen Entwicklung voranbringen:

  • Vorlesungen, Lehr- und Lerngespräche, Erfahrungsaustausch
  • Referate und Fachdiskussionen
  • Gruppenarbeiten und Action Learning
  • Studium von Beispielen mit Reflexion, Fallstudien
  • Exkursionen, z. B. TV-Studioauftritt
  • Netzwerkbildung und Austausch mit Dozierenden und Teilnehmer*innen

Anwesenheit im Unterricht

Ihre regelmässige Teilnahme am Unterricht sowie das Bestehen der Kompetenznachweise sind Voraussetzungen für den erfolgreichen Abschluss des Studiengangs. Bei mehr als 2 Tagen Abwesenheit erbringen Sie eine Kompensationsleistung (Nach Absprache mit der Studiengangsleitung).

Kompetenznachweise in diesem CAS

  • Transferbericht 
  • Präsentation des Transferberichts

Kompetenznachweis Transferbericht

  • Inhalt: Der Transferbericht behandelt eine Fragestellung zu einem Thema Ihres CAS. Sie wählen ein Thema aus dem eigenen Arbeitsumfeld und lösen ein Praxisproblem.
  • Methodik: Sie entwickeln eine anwendungsorientierte Lösung Ihrer praxisorientierten Fragestellung. Dabei nutzen Sie bestehende Fachliteratur, wenden wissenschaftliche Methoden wie Interviews oder Umfragen zur Lösungsfindung an und nehmen eine kritische Reflexion vor.
  • Umfang: maximal 3000 Wörter (ohne Titelblatt, Inhaltsverzeichnis, Zusammenfassung, Tabellen, Bilder, Referenzen und Anhang)
  • Sprache: Deutsch (Englisch oder Französisch nach Absprache)

Für alle Student*innen unserer CAS-Angebote bieten wir kurze, kostenlose Lernveranstaltungen an. Mit diesen Angeboten möchten wir Sie darin unterstützen, Ihr CAS erfolgreich und nachhaltig zu absolvieren.

Wirkungsvolles Lernen in der Fachhochschul-Weiterbildung (WLF)

Sie lernen transferorientierte Lernmodelle und -techniken kennen. Sie reflektieren Ihre eigene Lernbiographie und werden zum Ausprobieren von neuem Lernverhalten angeregt (Online-Unterricht).

Workshop Transferbericht (WTB)

Sie werden beim Verfassen Ihres Berichts unterstützt und profitieren von einer aktiven kollegialen Beratung. Sie stellen Ihre unfertigen Arbeiten «work in progress» vor und erhalten Rückmeldungen aus dem Publikum sowie von einer Fachperson (Präsenzdurchführung geplant).

Methodik-Transferbericht (MTB)

Sie lernen die genaue Aufgabenstellung eines Transferberichts kennen und verstehen. Wir vermitteln Ihnen die Qualitätskriterien, damit Sie einen guten Bericht schreiben.

Bei Ihrem ersten CAS empfehlen wir Ihnen die Teilnahme sehr. Weitere Informationen und Durchführungsdaten erhalten Sie vor Studienstart.

Dozierende

Unsere Dozent*innen sind ausgewiesene Expert*innen mit fundierten praktischen und theoretischen Kenntnissen. Sie verfügen über ein Hochschulstudium und langjährige Erfahrung in der Erwachsenenbildung. 

Bruno Bucher
Business Development, Digital Marketing

Lukas Fankhauser
Dozent, Berner Fachhochschule
«Das grösste Problem in der Kommunikation ist die Illusion, sie hätte stattgefunden.»

Mathias Marti
Studiengangsleiter und Dozent, Berner Fachhochschule
«Nur Idioten ändern Ihre Meinung nie. Agilität in der Kommunikation ist heute das A und O.» (Churchill/Marti)

Eric Postler
Managing Partner Substring GmbH

Philippe Probst
Rechtsanwalt LL.M.Eur., Partner FMP Fuhrer Marbach & Partner
«Alles was Recht ist!»

Tina von Däniken
Dozentin Marketing Berner Fachhochschule
«Amazing things will happen when you listen»

Zulassung + weiterführendes Studium

Sie verhandeln oft oder suchen nach der richtigen Storyline? Ein guter Medienauftritt gehört für Sie zum Repertoire? Sie können integriert kommunizieren, sehen Zusammenhänge zwischen Storytelling, PR-Kenntnissen und der Beherrschung digitaler Kanäle? Das CAS Kommunikation ist ideal, wenn  sie in der Kommunikation analog und digital fit sein wollen – jetzt oder in Zukunft.

Für dieses CAS gibt es keine eigentliche Zielgruppe. Es ist für alle Personen geeignet, die sich für Kommunikation interessieren und Ihr Wissen in diesem vielfältigen Gebiet erweitern möchten.

Hochschulabschluss

Mit einem abgeschlossenen Hochschulstudium einer universitären Hochschule bzw. Fachhochschule, pädagogischen Hochschule, Eidgenössischen Technischen Hochschule oder einer äquivalenten ausländischen Hochschule und mindestens 2 Jahren Berufserfahrung sind Sie zum Studium zugelassen.

Höhere Berufsbildung

Mit einem Abschluss der höheren Berufsbildung (Diplom Höhere Fachschule HF, Eidg. Diplom, Eidg. Fachausweis) und mehrjähriger Berufserfahrung sind Sie zum Studium zugelassen. Sie besuchen in jedem Fall vor dem ersten CAS den Kurs «Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten». Der erfolgreiche Abschluss dieses Kurses ist Bedingung für die Zulassung zum Studium.

Ausnahmen

Mit einer Portfolioanalyse und einer Standortbestimmung entscheidet die Studiengangsleitung über eine Zulassung. Bitte kontaktieren Sie uns. Bei einer Zulassung besuchen Sie in jedem Fall vor dem ersten CAS den Kurs «Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten».

Sprachkenntnisse

Die Unterrichtssprache ist deutsch. In einem geringeren Umfang können englischsprachige Lehrmaterialien eingesetzt werden.

Certificate of Advanced Studies (CAS) der Berner Fachhochschule in Kommunikation (12 ECTS-Credits).

Organisation + Anmeldung

Der Studiengang dauert 21 Studientage. Max. 15 Teilnehmer*innen

Direkt zur Online-Anmeldung

Für die Anmeldung benötigte Dokumente

Die Anmeldung erfolgt über unser Portal. Bitte laden Sie folgende Dokumente hoch, auch wenn Sie diese bereits für eine andere Anmeldung eingereicht haben:

  • Diplome (PDF, max. 1 MB pro Dokument)
  • tabellarischer Lebenslauf (PDF, max. 1 MB pro Dokument)
  • Passfoto (im JPG-Format, max 1 MB)

Organisatorisches zum CAS

Anmeldeschluss für den Studiengang ist 6 Wochen vor Start. Bei verfügbaren Studienplätzen ist eine spätere Anmeldung möglich. Nächste Durchführung Oktober/November 2022.

Der Studiengang dauert 21 Studientage. Montag, Dienstag und Mittwoch, jeweils ganztags, alle 2 – 3 Wochen.

CHF 8'500

Sämtliche Pflichtliteratur, Kursunterlagen und Kompetenznachweise sind im Preis inbegriffen.

Es gelten das Weiterbildungsreglement der Berner Fachhochschule (WBR) sowie die Ausführungsbestimmungen zum Weiterbildungsreglement. Änderungen bleiben vorbehalten. Im Zweifelsfall ist der Wortlaut der gesetzlichen Bestimmungen und Reglemente massgebend.

Beratung + Infoveranstaltungen

In unseren FAQ finden Sie Antworten auf viele Fragen rund um die Administration und Organisation unseres Weiterbildungsangebots. 

Studienberatung

Wir sind gerne für Sie da, kontaktieren Sie uns.

Studiengangsleiter CAS

Studienorganisation

Studienort + Infrastruktur

Der Unterricht findet an der Schwarztorstrasse 48 in Bern statt.