Verfahrensleitung in Kindes- und Erwachsenenschutzbehörden (KESB)

Der Fachkurs vermittelt rechtliche und methodische Kompetenzen für die anspruchsvolle Tätigkeit in einer Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde.

Der Fachkurs:

  • richtet sich insbesondere an KESB-Behördenmitglieder und Mitarbeitende der KESB.
  • vermittelt Ihnen juristisches Fachwissen und Handlungskompetenzen für die Verfahrensinstruktion im Kindes- und Erwachsenenschutz
  • dient der Entwicklung sowie der Reflexion von Werten und Haltungen im Verfahren.
  • behandelt und unterstützt die Kommunikation mit Verfahrensbeteiligten und Zusammenarbeitspartnern
  • verhilft Ihnen zu mehr Klarheit und Orientierung in den Spannungsfeldern Ihres professionellen Handelns.
Teilnehmende

Steckbrief

  • Titel/Abschluss Kursbestätigung
  • Dauer 8 Kurstage
  • Unterrichtstage Diverse Durchführungsdaten
  • Anmeldefrist 15.9.2023
  • Anzahl ECTS Keine
  • Kosten CHF 2'960
  • Unterrichtssprache Deutsch
  • Studienort Bern
  • Departement Soziale Arbeit
  • Nächste Durchführung 19./20. Oktober 2023
    7./8. Dezember 2023
    18./19. Januar 2024
    4./5. März 2024
  • Broschüre

Weiterbildungsangebot Kindes- und Erwachsenenschutz

Inhalt + Aufbau

Portrait

Die Tätigkeit in einer Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB) stellt hohe fachliche, methodische und menschliche Anforderungen.

Der Fachkurs vermittelt Ihnen rechtliche und methodische Kompetenzen für die praktische Tätigkeit in einer KESB, insbesondere in Bezug auf die Leitung von Kindes- und Erwachsenenschutzverfahren.

Ausbildungsziel

  • Sie können Kindes- und Erwachsenenschutzverfahren professionell gestützt auf juristisches und methodisches Fachwissen leiten.
  • Sie instruieren Verfahren in Kenntnis des Ablaufs und der Herausforderungen in den verschiedenen Stadien.
  • Sie verfügen über spezifische Handlungskompetenzen, insbesondere um die am Verfahren beteiligten Fachpersonen kompetent zu instruieren sowie das Kind und die betroffenen Erwachsenen am Verfahren angemessen zu beteiligen.
  • Sie können Ihr Handeln und Ihre Entscheide fachlich begründen und gegenüber den betroffenen Personen angemessen kommunizieren.
  • Sie reflektieren den Umgang mit Macht und Widerstand durch die betroffenen Personen.
  • Verfahrensinstruktion
  • Ablauf und Stadien des Kindes- und Erwachsenenschutzverfahrens
  • Haltungen und Werte
  • Redaktion von Verfügungen
  • Vollstreckungsverfahren
  • Kommunikation mit Erwachsenen im Kindes- und Erwachsenenschutzverfahren
  • Anhörung des Kindes
  • Gesprächsführung mit Kindern
  • Urteilsbildung, Entscheidungsfindung
  • Transdisziplinäre und interinstitutionelle Zusammenarbeit
  • Spezifische Verfahrensaspekte und Spannungsfelder

Der Fachkurs ist nach aktuellen didaktischen Methoden der Erwachsenenbildung praxisorientiert und mit einem hohen Grad an Selbstorganisation gestaltet.

Titel + Abschluss

Dozentinnen + Dozenten

Voraussetzungen + Zulassung

  • KESB-Behördenmitglieder
  • Mitarbeitende der KESB
  • Fachpersonen, die sich für eine Tätigkeit bei der KESB qualifizieren möchten
  • Weitere interessierte Fachpersonen

Bitte beachten Sie unsere Zulassungsbedingungen.

Organisation + Anmeldung

19./20. Oktober 2023
7./8. Dezember 2023
18./19. Januar 2024
4./5. März 2024

Beratung + Infoveranstaltungen

Studienberatung

Infoveranstaltungen

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung. Die Anmeldemöglichkeit finden Sie unter der gewünschten Infoveranstaltung.

Studienort + Infrastruktur