Beratung von jungen Erwachsenen

Der Kurs bietet eine Einführung in aktuelle Forschungsergebnisse zur Situation junger Erwachsener im System der sozialen Sicherheit.

Der Kurs:

  • richtet sich an Fachkräfte aus der Sozialarbeit und Führungsverantwortliche aus Sozialdiensten sowie Fachpersonen im System der sozialen Sicherheit, die mit jungen Erwachsenen arbeiten,
  • bietet eine Einführung in aktuelle Forschungsergebnisse zur Situation junger Erwachsener im System der sozialen Sicherheit,
  • stellt Interventionsstrategien und Beratungsmethoden vor, die auf die Situation junger Erwachsener zugeschnitten sind,
  • vermittelt Analyseinstrumente und Interventionsmethoden, um die berufliche und soziale Integration der jungen Menschen zu fördern,
  • befähigt Sie, Ihre Haltung im Umgang mit jungen Erwachsenen zu benennen und im Austausch zu reflektieren.
Kursteilnehmende

Steckbrief

  • Titel/Abschluss Kurs
  • Dauer 3 Kurstage
  • Unterrichtstage Mittwoch, Donnerstag
  • Anmeldefrist 30.7.2019
  • Anzahl ECTS Keine
  • Kosten CHF 960
  • Unterrichtssprache Deutsch
  • Studienort Bern
  • Departement Soziale Arbeit
  • Nächste Durchführung 21./22. und 28. August 2019
    (ausgebucht - Warteliste)

Inhalt + Aufbau

Portrait

Das Scheitern des Übergangs von der Schule in die Ausbildung oder Erwerbstätigkeit kann für junge Erwachsene zum Bezug von sozialstaatlichen Leistungen führen. Die Fachkräfte stehen dann vor der Herausforderung, die berufliche und soziale Integration der jungen Menschen zu fördern. Der Kurs bietet eine Einführung in aktuelle Forschungsergebnisse zur Situation junger Erwachsener im System der sozialen Sicherheit. Im Weiteren werden Interventionsstrategien und Beratungsmethoden vorgestellt, die auf die Situation junger Erwachsener zugeschnitten sind.

Ausbildungsziel

  • Sie können den Bedarf nach persönlicher Hilfe von jungen Erwachsenen mithilfe eines Analyseinstruments und entwicklungspsychologischen Kenntnissen einschätzen.
  • Sie sind in der Lage, Ihre Haltung im Umgang mit jungen Erwachsenen zu benennen und im Austausch zu reflektieren.
  • Sie verfügen über (Interventions-)Methoden und Techniken für die Arbeit mit jungen Erwachsenen und können Handlungsansätze für ihre Praxis entwickeln.
  • Probleme und Ressourcen von jungen Erwachsenen im System der sozialen Sicherheit
  • Entwicklungsaufgaben und Identität im jungen Erwachsenenalter
  • Analyse und Diagnostik in der Arbeit mit jungen Erwachsenen
  • Beziehung und Haltung im Umgang mit jungen Erwachsenen
  • Beratungskreislauf für die Arbeit mit jungen Erwachsenen
  • Motivationsarbeit mit jungen Erwachsenen

Titel + Abschluss

Dozentinnen + Dozenten

Voraussetzungen + Zulassung

  • Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter sowie Führungsverantwortliche aus Sozialdiensten
  • Fachpersonen im System der sozialen Sicherheit (z.B. Beratungsstellen, Sozialversicherungen, stationäre Einrichtungen), die mit jungen Erwachsenen arbeiten

Bitte beachten Sie unsere Zulassungsbedingungen.

Organisation + Anmeldung

21./22. und 28. August 2019, 9.15-16.45 Uhr

Der Kurs ist ausgebucht. Wir führen eine Warteliste.

Studienort + Infrastruktur