«Ein Tag in der Sozialen Arbeit» – Nationaler Zukunftstag am Departement

21.11.2019 Am Spezialprojekt des Nationalen Zukunftstags «Ein Tag in der Sozialen Arbeit» beteiligt sich das Departement Soziale Arbeit schon seit mehreren Jahren. Dieses Projekt richtet sich nur an Jungs der 5. bis 7. Klasse, um ihnen einen Beruf in der Sozialen Arbeit näher zu bringen. Wie jedes Jahr erfreute sich das Angebot grosser Beliebtheit: die zwölf Plätze waren innerhalb eines Tages ausgebucht.

Aaron Rhyner und Thomas Matti, wissenschaftliche Mitarbeiter am Departement, begleiten die Buben durch den Tag. Einen ersten Eindruck vermittelt ihnen ein allgemeiner Teil: Wie arbeiten Sozialarbeitende? In welchen vielfältigen Arbeitsfeldern sind sie tätig? Welche Fähigkeiten müssen die Jungs für den Beruf mitbringen? Abgerundet wird das Programm mit einem Besuch in einer Praxisorganisation. Dort haben die Teilnehmer die Möglichkeit direkt mitzuerleben, wie ein Tag in der Sozialen Arbeit aussieht. Die vielen Fragen, die sie haben, können sie dort natürlich auch loswerden. 

Besonderen Dank gilt in diesem Jahr der Organisation Drahtesel, die ihre verschiedenen Angebote in der beruflichen Integration vorstellte. Ebenso danken wir dem Projekt Mazay, das sich für die Integration von Geflüchteten auf der Basis von Freiwilligenarbeit engagiert.

Aaron Rhyner arbeitet mit den Buben am Zukunftstag.

Mehr erfahren

Fachgebiet: Soziale Arbeit
Rubrik: Fachhochschule, Soziale Arbeit