A Second Life

06.03.2019 Am 22. Februar 2019 wurde die Ausstellung «A Second Life» über das Schicksal von Menschen, die nach 1968 in der Schweiz ein neues Zuhause gefunden haben an der BFH eröffnet.

An der Vernissage waren rund 100 Gästen anwesend, darunter tschechischen Landsleuten, dem diplomatischen Korps auch die Masterstudierende der BFH die im Frühling auf eine Studienreise nach Prag gehen. 

Die Ausstellung wurde von Fachhochschulprofessorin Marie Brechbühler Pešková, dem Leiter des Master of Business Administration Lehrgangs Professor Jochen Schellinger, dem Fachhochschulprofessor Thomas Gees und Irena Valentová, Chargé d'Affaires der Botschaft der Tschechischen Republik eröffnet. Einer der Protagonisten der Ausstellung, Jaroslav Marek Vejvoda, sprach über seine Erfahrungen mit der Auswanderung in die Schweiz, welche von Fiona Ziegler, der Regisseurin der begleitenden Dokumentation ergänzt wurden. 
 
Im Anschluss an die Eröffnung kam es zu einem regen Austausch, der im Rahmen des von der Tschechischen Botschaft offerierten Apéros vertieft wurde. 

Fachgebiet: Wirtschaft + Management
Rubrik: News