Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften

Die Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften (HAFL) in Zollikofen ist die kompetente Fachhochschul-Institution der Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften. Sie bietet drei teilweise in der Schweiz einzigartige Studiengänge an: Agrarwissenschaft, Waldwissenschaft sowie Food Science & Management (Lebensmitteltechnologie). Die Absolventinnen und Absolventen werden ganzheitlich ausgebildet und darauf vorbereitet, in ihrer Branche Verantwortung für Natur, Mensch und Ressourcen zu übernehmen - und wie Umfragen zeigen, mit hervorragenden Berufsaussichten. Mit rund 500 Studierenden, Dozierenden und Mitarbeitenden hat der Campus vor den Toren Berns eine überschaubare Grösse und ermöglicht eine fächerübergreifende Zusammenarbeit. Eine Stärke der HAFL ist die internationale Landwirtschaft: Sie ist mit ihren Forschungs- und Dienstleistungsprojekten in über 20 Ländern rund um die Welt tätig.

Leitung

Prof. Dr. Magdalena Schindler Stokar, Direktorin

E-Mail

Studium

Weiterbildung

Praktikerinnen und Praktiker können von einem breit gefächerten Weiterbildungsangebot in den Bereichen Agrar- und Waldwissenschaft profitieren. In diversen Studiengängen Fachkursen bestehen umfangreiche Möglichkeiten zur Vertiefung, Spezialisierung und Weiterentwicklung.

 

Qualifizierte Dozierende aus Lehre und Praxis bieten einen innovativen und praxisorientierten Unterricht. Alle Titel und Abschlüsse sind eidgenössisch anerkannt.

Forschung

Seite drucken

Standorte / Kontakte

www.hafl.bfh.ch

 

Berner Fachhochschule

Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften

Länggasse 85

CH-3052 Zollikofen

Lageplan

 

T +41 31 910 21 11

E-Mail

efqm
efqm