Human Resource Management

Welches sind die neuen Herausforderungen im Human Resource Management? Mit dieser berufsbegleitenden Weiterbildung decken Sie Ihr Aufgabenspektrum auch in Zukunft kompetent ab.

Sinnvoll strukturiert und massgeschneidert. Sie haben die Möglichkeit, in zwei Studienmodellen ein für Sie passendes Studium zu absolvieren. Eine dynamische und digital unterstützte Lernumgebung schafft zudem beste Voraussetzungen für ein berufsbegleitendes Studium.

Dieser EMBA ermöglicht vielfältige Entwicklungs- und Karriereschritte für Fach- und Führungspersonen, welche sich professionell mit Fragen im strategischen Personalmanagement beschäftigen.

Steckbrief

  • Titel/Abschluss Executive Master of Business Administration (EMBA)
  • Dauer Max. 8 Jahre
  • Unterrichtstage Präsenz- und gelenktes Fernstudium werden bei uns sinnvoll kombiniert. Angaben zu Studien- und Präsenztagen entnehmen Sie bitte den jeweiligen CAS Studiengängen.
  • Anmeldefrist Der Anmeldeschluss kann je nach gewähltem CAS-Studiengang variieren.
  • Anzahl ECTS 60 ECTS-Credits
  • Kosten CHF 34'000
  • Unterrichtssprache Deutsch
  • Studienort Bern, Schwarztorstrasse 48
  • Departement Wirtschaft
  • Nächste Durchführung Die Aufnahme des Studiums ist gemäss Startdaten der einzelnen CAS-Studiengänge möglich.

Inhalt + Aufbau

Portrait

Anforderungen und Rollen für Fach- und Führungspersonen im Human Resource Management entwickeln sich dynamisch weiter. Künftig geht es vor allem darum, die Unternehmensentwicklung aus der HR-Perspektive aktiv mitzugestalten. Neben Beratungskompetenzen ist dafür ein vertieftes Verständnis erforderlich, unter welchen Voraussetzungen Menschen erfolgreich in Organisationen zusammenarbeiten. Die Anforderungen an HR-Fachleute sind vielfältig und reichen von Wissen in der Arbeits- und Organisationspsychologie bis hin zu Kompetenzen in den Bereichen New Work, Employability, modernen Organisationsformen oder der Gestaltung von Lernkulturen in Unternehmen.

Ausbildungsziel

Mit unserem EMBA erwerben Sie die benötigten Kompetenzen für eine zukunftsfähige, berufliche Karriere im Human Resource Management:

  • Sie verstehen die Bedeutung der HR-Policy als einen wichtigen Erfolgsfaktor für die strategische Positionierung ihres Unternehmens.
  • Change-Projekte in ihrer Organisation begleiten Sie aus der HR-Perspektive aktiv mit.
  • Sie haben ein vertieftes Verständnis für die Herausforderungen in globalen Unternehmenswelten und können dementsprechend das International Human Resource Management für Ihr Unternehmen gestalten.
  • In agilen Organisationsformen entwickeln Sie geeignete und innovative HR-Konzepte.
  • Sie nutzen Datenanalysen und gewinnen so wichtige Erkenntnisse für ihr Transforming Workforce oder das Talent Management.
  • Sie kennen die Möglichkeiten digitaler Technologien im HR und nutzen dieses Wissens für die strategische Neuausrichtung von HR-Prozessen oder das Recruiting.
  • Sie kennen sich in den verschiedenen Supportfunktionen des HR bestens aus und gestalten Prozesse effizient sowie dienstleistungsorientiert.

Sie profitieren von einem modular aufgebauten Studienangebot. Entsprechend Ihrer Vorbildung und Ihres beruflichen Erfahrungshintergrundes wählen Sie zwischen einem der beiden nachfolgenden Studienmodelle.

Beide Studienmodelle schliessen mit einer Masterarbeit im Umfang von 12 ECTS-Credits ab. In der Summe werden 60 ECTS-Credits für den Erwerb des EMBA benötigt.

Studienmodell 1

Das Studienmodell 1 richtet sich an Quereinsteiger*innen oder angehende Talente im HR, welche über wenigstens zwei Jahre Berufserfahrung nach Ihrem zulassungsrelevanten Abschluss verfügen.

1) Im Wahlpflicht-Bereich wählen Sie ein CAS aus dem Schwerpunktbereich General-Management und Recht gemäss nachfolgender Übersicht. Die Zulassung für ein Wahlpflicht-CAS erfolgt nach vorgängiger Studienberatung und unter Berücksichtigung sowie Prüfung Ihrer Vorbildungen in BWL respektive BWL für Fortgeschrittene. Bei einigen CAS sind zudem besondere Zulassungsbedingungen zu beachten.

Studienmodell 2

Das Studienmodell 2 richtet sich Fach- und Führungspersonen mit mehrjähriger Berufserfahrung im Human Resource Management, welche zudem über fachspezifische Vorbildungen verfügen. Hierzu zählen beispielsweise der HR-Fachausweis oder ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudiums mit Vertiefung im Personalmanagement.

1) Im Wahl-Pflicht Bereich wählen Sie ein CAS aus dem Schwerpunktbereich General-Management und Recht gemäss nachfolgender Übersicht. Die Zulassung für ein Wahlpflicht-CAS erfolgt nach vorgängiger Studienberatung und unter Berücksichtigung sowie Prüfung Ihrer Vorbildungen in BWL respektive BWL für Fortgeschrittene. Bei einigen CAS sind zudem besondere Zulassungsbedingungen zu beachten.

2) Im Studienmodell 2 ist das vierte CAS frei aus dem Weiterbildungsangebot der BFH Wirtschaft wählbar.

Masterarbeit

Beide Studienmodelle schliessen mit einer Masterarbeit im Umfang von 12 ECTS-Credits ab.

Erwachsene lernen anders. Nicht nur, weil sie das Studium zumeist neben Job oder Familie absolvieren, sondern auch weil ihre Lernbedürfnisse stark von Erfahrungen geprägt sind. Damit Sie optimalen Nutzen aus einer Lerneinheit ziehen können, ist im Vorfeld eine individuelle, vorbereitende Auseinandersetzung mit den Inhalten eines Lernmoduls von Vorteil. Bei uns werden Präsenz- und Fernstudium wertsteigernd miteinander kombiniert. Mittels einer interaktiven, digitalen Lernplattform sind Studierende und Lehrende auch während der Selbstlernphasen im Kontakt, tauschen Informationen aus, klären Fragen und stellen einander ihre Arbeitsergebnisse aus Vor- oder Nachbereitungsaufträgen zur Verfügung. 

Sie profitieren von wirkungsvollen didaktischen Ansätzen, die Sie in Ihrer beruflichen und persönlichen Entwicklung voranbringen. 

  • Vorlesungen, Lehr- und Lerngespräche, Erfahrungsaustausch 
  • Nutzung von MS Teams als Lernplattform 
  • Referate und Fachdiskussionen 
  • Gruppenarbeiten und Action Learning 
  • Studium von Best-Practice-Beispielen mit Reflexion, Fallstudien 
  • Netzwerkbildung und Austausch mit Dozierenden und Teilnehmenden

Die Prüfungsformen sind modern und erwachsenengerecht. Von traditionellen schriftlichen Wissensprüfungen wird meist abgesehen. Studierende belegen ihre erworbenen Kompetenzen vor allem mit:

  • Transferberichten, Transferarbeiten, Fallstudien,
  • Mündlichen Präsentationen und Prüfungsgesprächen,
  • Gruppenarbeiten zu Herausforderungen in der Praxis der Studierenden,
  • Aktiver Mitarbeit in Lerngruppen.

Titel + Abschluss

Executive Master of Business Administration (EMBA) der Berner Fachhochschule in «Human Resource Management» (60 ECTS-Credits)

Dozierende

Unsere Dozierenden sind ausgewiesene Expert*innen mit fundierten praktischen und theoretischen Kenntnissen. Sie verfügen in der Regel über ein Hochschulstudium und langjährige Erfahrung in der Erwachsenenbildung. 

Voraussetzungen + Zulassung

Diese Weiterbildung in Management ist der ideale Weg, um Ihre beruflichen Ziele im HRM zu erreichen.

Mit zwei verschiedenen Studienmodellen innerhalb dieses EMBA bieten wir sowohl Quereinsteiger*innen als auch mehrjährig erfahrenen Fach- und Führungspersonen im HR-Management ein attraktives und personalisiertes Studienangebot:

  • Studienmodell 1 für Einsteiger*innen:
    Quereinsteiger*innen oder angehende Talente im HR erhalten bei uns die Möglichkeit, die Grundlagen des HR anwendungsorientiert und auf Fachhochschulniveau zu erwerben. Bringen Sie wenigstens zwei Jahre Berufserfahrung nach Ihrem zulassungsrelevanten Abschluss mit? Dann beginnen Sie Ihr Studium bei uns im Studienmodell 1 für Einsteiger*innen.

  • Studienmodell 2 für Expert*innen:
    Im Studienmodell 2 berücksichtigen wir den mehrjährigen, individuellen Kenntnisstand erfahrener Fach und Führungspersonen im Human Resource Management. Verfügen Sie beispielsweise über einen HR-Fachausweis oder ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudiums mit Vertiefung im Personalmanagement? Können Sie zudem eine mehrjährige Fach- und Führungsverantwortung im Human Resource Management vorweisen? Dann beginnen Sie Ihr Studium bei uns im Studienmodell 2 für Expert*innen.

Für die Wahl des für Sie geeigneten Studienmodells kontaktieren Sie bitte vorgängig die zuständige Studiengangsleitung.

Zulassungsbedingungen

Hochschulabschluss
Mit einem abgeschlossenen Hochschulstudium einer universitären Hochschule bzw. Fachhochschule, pädagogischen Hochschule, Eidgenössischen Technischen Hochschule oder einer äquivalenten ausländischen Hochschule und mindestens 2 Jahren Berufserfahrung sind Sie zum Studium zugelassen.

Höhere Berufsbildung
Mit einem Abschluss der höheren Berufsbildung (Diplom Höhere Fachschule HF, Eidg. Diplom, Eidg. Fachausweis) und mehrjähriger Berufserfahrung sind Sie zum Studium zugelassen. Sie besuchen in jedem Fall vor dem ersten CAS den Kurs «Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten». Der erfolgreiche Abschluss dieses Kurses ist Bedingung für die Zulassung zum Studium.

Ausnahmen
Mit einer Portfolioanalyse und einer Standortbestimmung entscheidet die Studiengangsleitung über eine Zulassung. Bitte kontaktieren Sie uns.

Wichtig zu wissen:

Bei einzelnen CAS gelten spezifische Zulassungsbedingungen. Um Ihre Zulassung abzuklären, sprechen Sie am besten mit der EMBA-Studienleitung.

Berufliche Voraussetzungen

Sie verfügen über eine mehrjährige qualifizierte Berufserfahrung als HR-Professional.

Der Besuch des Kurses Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten ist obligatorisch für alle Studierenden ohne Hochschulabschluss. Er vermittelt die methodischen Fähigkeiten für den erfolgreichen CAS-Abschluss. 

Organisation + Anmeldung

Die minimale Dauer des Studiums beträgt 2 bis 2,5 Jahre, die maximale Dauer beträgt 8 Jahre.

Bitte melden Sie sich direkt über die CAS-Studiengänge an.

Für die Anmeldung benötigte Dokumente

Die Anmeldung erfolgt online über ein Anmeldeformular. Dafür benötigen wir von Ihnen folgende Dokumente (im PDF-Format, max. 1 MB pro Dokument):

  • Diplome
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Passfoto (im JPG-Format)

Bitte laden Sie diese Dokumente auch dann hoch, wenn Sie diese bereits für eine andere Anmeldung eingereicht haben.

Informationen zum EMBA

Die Aufnahme des Studiums ist gemäss Startdaten der einzelnen CAS-Studiengänge möglich. Der Anmeldeschluss für die CAS-Studiengänge finden Sie direkt beim gewünschten Angebot.

Präsenz- und gelenktes Fernstudium werden bei uns sinnvoll kombiniert. Angaben zu Studien- und Präsenztagen entnehmen Sie bitte den jeweiligen CAS Studiengängen.

CHF 34’000 

Die Gesamtkosten von CHF 34’000 setzen sich aus den Studiengebühren der einzelnen CAS-Studiengänge zusammen. Zusätzliche Kosten für das Modul Masterarbeit (CHF 2’500) entfallen, wenn sämtliche ECTS-Credits an der BFH oder im Rahmen unserer Kooperationsstudiengänge erworben wurden. 

Sämtliche Pflichtliteratur, Kursunterlagen und Kompetenznachweise sind im Preis inbegriffen.

Es gelten das Weiterbildungsreglement der Berner Fachhochschule (WBR) sowie die Ausführungsbestimmungen zum Weiterbildungsreglement. Änderungen bleiben vorbehalten. Im Zweifelsfall ist der Wortlaut der gesetzlichen Bestimmungen und Reglemente massgebend.

Beratung + Infoveranstaltungen

Studienberatung

Wir sind gerne für Sie da, kontaktieren Sie uns.

Studienorganisation

Infoveranstaltungen

Aufgrund der aktuellen Umstände bieten wir Ihnen anstelle von Infoveranstaltungen unsere persönliche Beratung an. Telefonisch oder direkt online via MS Teams.

Kontaktieren Sie uns unverbindlich via E-Mail weiterbildung.wirtschaft@bfh.ch oder Telefon 031 848 34 02.

 

Studienort + Infrastruktur