Public Management

Meistern Sie die Verknüpfungen zwischen Verwaltung, Politik und Öffentlichkeit virtuos? Diese Weiterbildung führt Sie zur Spitze des Public Managements.

Sie arbeiten in der öffentlichen Verwaltung oder in einer Non-Profit-Organisation?

  • Sie qualifizieren sich für anspruchsvolle Führungspositionen im öffentlichen Sektor.
  • Sie vertiefen Ihr Verständnis für besondere Aufgaben und Mechanismen des öffentlichen Sektors, verfeinern Ihr Führungshandwerk und erarbeiten sich betriebswirtschaftliches Basiswissen.
  • Sie gehen methodisch an komplexe Fragestellungen heran.
  • Sie studieren stets mit einem hohen Praxisbezug.
  • Sie lernen sehr erfahrene Führungskräfte kennen.
  • Dank des modularen Aufbaus gestalten Sie Ihre Studiendauer und -intensität individuell.

Steckbrief

  • Titel/Abschluss Executive Master of Business Administration (EMBA)
  • Dauer Max. 7 Jahre
  • Unterrichtstage Die Unterrichtstage sind abhängig vom gewählten CAS-Studiengang.
  • Anmeldefrist Der Anmeldeschluss kann je nach gewähltem CAS-Studiengang variieren.
  • Anzahl ECTS 60 ECTS-Credits
  • Kosten CHF 34'000
  • Unterrichtssprache Deutsch
  • Studienort Bern, Schwarztorstrasse 48
  • Departement Wirtschaft
  • Nächste Durchführung Die Aufnahme des Studiums ist gemäss Startdaten der einzelnen CAS-Studiengänge möglich.

Inhalt + Aufbau

Portrait

Führungsstark und produktiv. In dieser Weiterbildung in Management profitieren Sie von fundierten Kenntnissen rund um den öffentlichen Sektor. Sie verfassen verwaltungswissenschaftliche Konzepte aus privatwirtschaftlicher Perspektive. Geschult in Leadership-Trainings sind Sie bereit für weiterführende Aufgaben. Sie kennen die Mechanismen von Verwaltungen, gleichzeitig gehen Sie mit Widersprüchen produktiv um. Betriebswirtschaftliche Ansätze implementieren Sie mit der nötigen Sensibilität in einer Verwaltung.
Durch Ihr Grundverständnis des öffentlichen Sektors erkennen Sie Schwierigkeiten im Vorfeld, gehen systematisch vor und erzielen direkte Effekte. Zukünftigen Arbeitgebern signalisieren Sie damit Ihre Fach- und Führungskompetenz und eine positive Haltung zur persönlichen Weiterentwicklung.

Ausbildungsziel

Diese Weiterbildung in Führung und Management gibt Ihnen die notwendigen Instrumente an die Hand, damit Sie den stetigen Modernisierungsprozess in der öffentlichen Verwaltung vorantreiben.

  • Sie erwerben betriebswirtschaftliches Basiswissen, beherrschen das Führungshandwerk und entwickeln ein vertieftes Verständnis für die besonderen Aufgaben und Mechanismen des öffentlichen Sektors. 
  • Sie entwickeln eine methodische Herangehensweise an komplexe Fragestellungen. 
  • Sie qualifizieren sich für anspruchsvolle Führungspositionen des öffentlichen Sektors. Insbesondere für Aufgaben in Linienpositionen als Sektionschefin oder Sektionschef, Amtsleiterin oder Amtsleiter, Sozialdienstleiterin oder Sozialdienstleiter, Geschäftsführerin oder Geschäftsführer und in Projektleitungen oder Stäben. Ihre potenziellen Arbeitgeber sind Bund, Kantone, Städte sowie grössere Gemeinden, Staatsbetriebe und Non-Profit-Organisationen sowie private Dienstleister für den öffentlichen Sektor.

Sie absolvieren eine modular aufgebaute Weiterbildung: Vier CAS und die anschliessende Masterarbeit führen Sie zum EMBA-Abschluss. Wählen Sie die Reihenfolge der CAS frei.

Im Kernstudium

beschäftigen Sie sich mit betriebswirtschaftlichen Fragestellungen. Besuchen Sie je ein CAS in BWL und in Leadership:

Im Vertiefungsstudium

absolvieren Sie die folgenden CAS: 

Sie haben die Wahl, eines dieser CAS durch das CAS Public Affairs & Lobbying oder das CAS Digitale Organisation zu ersetzen. Dieses bietet die Berner Fachhochschule Wirtschaft in Kooperation mit der Fachhochschule in Neuenburg an.

Verfügen Sie über eine fundierte Vorbildung? Dann können Sie aus zusätzlichen CAS wählen. Haben Sie an einer anderen Hochschule Weiterbildungen besucht? Die CAS-Studienleitung entscheidet über Ihre Anfrage.

Sie kommen in den Genuss von innovativen Lehr- und Arbeitsformen der Erwachsenenbildung. 

  • Fachreferate, Lehrgespräche und Erfahrungsaustausch 
  • Planspiele, Gruppenarbeiten, Action Learning 
  • Unternehmenssimulation 
  • Studium von Best-Practice-Beispielen, Fallstudien 
  • Lern- und Arbeitsgruppen, Intervision 
  • E-Learning, Lernplattform  
  • Development Center, Entwicklungsgespräche, individuelles Coaching

Die hohe Praxisorientierung des Studiengangs wird unter anderem erreicht, indem Kompetenznachweise stark an betrieblichen Bedürfnissen ausgerichtet sind. Primäre Prüfungsform sind «Transferberichte», in welchen Unterrichtsinhalte auf die eigene Praxis angewendet werden. Die einzelnen CAS variieren – abhängig von den Lernzielen – in den didaktischen Ansätzen und in der Konstruktion der Kompetenznachweise.

Titel + Abschluss

Executive Master of Business Administration (EMBA) der Berner Fachhochschule in «Public Management» (60 ECTS-Credits)

Dozentinnen + Dozenten

Unsere Dozierenden sind ausgewiesene Expertinnen und Experten mit fundierten praktischen und theoretischen Kenntnissen in den jeweiligen Themenbereichen. Sie verfügen über ein Hochschulstudium und über langjährige Erfahrung in der Erwachsenenbildung.

Voraussetzungen + Zulassung

Sind Sie eine Fach- oder Führungskraft? Arbeiten Sie im öffentlichen Sektor wie in der öffentlichen Verwaltung, in einer Nicht-Profit-Organisation oder in einer verwaltungsnahen Institution? Wollen Sie in komplexen und herausfordernden Situationen die Führung übernehmen?

Zulassungsbedingungen

Mit einem Hochschulabschluss und mindestens zwei Jahren Berufserfahrung können Sie jetzt beginnen. Steigen Sie ebenfalls ein mit einer gleichwertigen Aus- oder Weiterbildung und mehrjähriger Berufserfahrung. In diesem Fall absolvieren Sie den Kurs Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten, der für alle Studierenden ohne Hochschulabschluss obligatorisch ist. Ausnahme: Sie haben dieses Modul bereits im Rahmen eines anderen CAS besucht.

Eine berufliche Beziehung zum öffentlichen Sektor ist eine weitere Voraussetzung.

Berufliche Voraussetzungen

Sie verfügen über mindestens 2 Jahre relevante Berufserfahrung. Falls Sie über keinen Hochschulabschluss verfügen, sind mindestens 4 Jahre erforderlich. Dieser Studiengang setzt einen klaren praktischen Bezug zum öffentlichen Sektor voraus.

Sprachkenntnisse

Deutsch

Ausnahmen

Die zuständige Studienleitung entscheidet «sur dossier» über die Zulassung nach Eingang Ihrer Anmeldung.

Bewerbungen aus dem Ausland

Bitte melden Sie sich über das Online-Anmeldeformular an oder kontaktieren Sie die Studienleitung, die für Ihren Studiengang zuständig ist.

Der Besuch des Kurses Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten ist obligatorisch für alle Studierenden ohne Hochschulabschluss. Er vermittelt die methodischen Fähigkeiten für den erfolgreichen Abschluss der Weiterbildung.

Für alle Studierenden unserer CAS-Angebote bieten wir eine halbtägige Veranstaltung «Wirkungsvolles Lernen» an. Der Besuch wird wärmstens empfohlen und ist für die CAS-Studierenden kostenlos. Im Rahmen dieser Veranstaltung werden Ihnen die Besonderheiten des anwendungsorientierten Lernens im Fachhochschulkontext vermittelt.

Der Besuch des Kurses Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten ist obligatorisch für alle Studierenden ohne Hochschulabschluss. Er vermittelt die methodischen Fähigkeiten für den erfolgreichen CAS-Abschluss.

Für alle Studierenden unserer CAS-Angebote bieten wir eine halbtägige Veranstaltung «Wirkungsvolles Lernen» an. Der Besuch wird wärmstens empfohlen und ist für die CAS-Studierenden kostenlos. Im Rahmen dieser Veranstaltung werden Ihnen die Besonderheiten des anwendungsorientierten Lernens im Fachhochschulkontext vermittelt.

Organisation + Anmeldung

Bitte melden Sie sich über die CAS-Studiengänge an.

Die maximale Dauer des Studiums beträgt 7 Jahre.

Die Aufnahme des Studiums ist gemäss Startdaten der einzelnen CAS-Studiengänge möglich. Der Anmeldeschluss für die CAS-Studiengänge finden Sie direkt beim gewünschten Angebot.

CHF 34’000 
Die Gesamtkosten von CHF 34’000 setzen sich aus den Studiengebühren der einzelnen CAS-Studiengänge zusammen. Zusätzliche Kosten für das Modul Masterarbeit (CHF 2’500) entfallen, wenn sämtliche ECTS-Credits an der BFH oder im Rahmen unserer Kooperationsstudiengänge erworben wurden. 

Sämtliche Pflichtliteratur, Kursunterlagen und Kompetenznachweise sind im Preis inbegriffen.

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Änderungen bleiben vorbehalten. Im Zweifelsfall ist der Wortlaut der gesetzlichen Bestimmungen und Reglemente massgebend.

Studienort + Infrastruktur