Prof. Matthias von Bergen

Steckbrief

Prof. Matthias von Bergen Dozent

  • Adresse Berner Fachhochschule
    Soziale Arbeit
    Weiterbildung, Dienstleistung, Forschung
    Hallerstrasse 10
    3012 Bern

Tätigkeiten

  • Dienstleistungen, Forschung & Entwicklung

  • Lehre

  • Soziale Organisationen und Sozialwirtschaft

  • Strategie- und Organisationsentwicklung

  • Public und NPO-Management, Sozialmanagement

  • Reformprojekte Sozialbereich

Lehre

  • Leitung MSc-Modul "Wandel und Innovation in Organisationen"

  • Wandel und Innovation in Organisationen

  • Public und Nonprofit Management

  • Legitimationsdiskurse der Sozialen Arbeit (Ökonomie)

Forschung

  • Reformprojekte Sozalwesen

  • qualitative Sozialforschung

  • Arbeitsintegration

  • Alterspolitik

  • Angebote für Menschen mit Behinderungen

Lebenslauf

  • seit 2015 Dozent / Projektleiter Berner Fachhochschule, Departement Soziale Arbeit
  • 2007 - 2016 Dozent / Projektleiter am Institut für Betriebs- und Regionalökonomie IBR Hochschule Luzern - Wirtschaft
  • 2007 freier Mitarbeiter Opinion Leader, London
  • 1997 - 2006 Senior Berater / Projektleiter mundi consulting AG, Bern
  • 1991 - 1997 wissenschaftlicher Mitarbeiter Gesundheits- und Fürsorgedirektion des Kantons Bern
  • 1990 - 1991 Assistent am Historischen Institut Universität Bern
  • CAS Research in Social Studies (Sozialforschung) Universität Zürich
  • Diplome "Politique Sociale" (Institut des Hautes Etudes en Administration Publique) IDHEAP Lausanne
  • Forschungstätigkeit am Wissenschaftszentrum Berlin WZB WZB Berlin
  • Studium der Geschichte, Volkswirtschaft und Staatsrecht Universität Bern
  • Gymnasiale Maturität, Schwerpunkt Wirtschaft und Recht Gymnasium Neufeld, Bern
  • CAS Hochschuldidaktik Hochschule Luzern

Projekte

  • Bestandsaufnahme des Wohnangebots für Menschen mit Behinderungen (2018/19), im Auftrag des Bundesamtes für Sozialversicherugnen BSV

  • Evaluation des Projektes „Koordination Asyl- und Flüchtlingswesen im Berner Oberland“ (KAFOL) zur Stärkung der niederschwelligen beruflichen Integration (2017 - 2019), im Auftrag der Gesundheits- und Fürsorgedirektion des Kantons Bern

  • INAS 2020: Kongress der Internationalen Arbeitsgemeinschaft für Sozialwirtschaft und Sozialmanagement 2020 in Bern; Thema: "Zwischen gesellschaftlichem Auftrag und Wettbewerb - Soziamanagement und Sozialwirtschaft in einem sich wandelnden Umfeld"; Mitglied Organisationskomittee

  • Organisationsentwicklung IG Arbeit Luzern (2019/20): externe Begleitung

  • Analyse und Weiterentwicklung des Leistungs- und Betriebsmodells Schlupfhuus St. Gallen (Notaufnahme für Kinder und Jugendliche) (2017) im Auftrag des Kantonalen Sozialamts St. Gallen und der Direktion des Kinderspitals Ostschweiz

  • Projekt „Revision der Qualitätsnorm SVOAM 2010“ (2017/18) im Auftrag von Arbeitsintegration Schweiz

  • Projekt „Zukunft Alter in Uri“ (2016/17). Grundlagen für die Alterspolitik im Kanton Uri im Auftrag des Urner Gemeindeverbandes UGV

  • Projekt "Inklusion von Menschen mit Behinderungen in den Arbeitsmarkt" (2018). Vergleichende Analyse von drei Betrieben.

  • Chancen und Risiken für Menschen mit Behinderungen im Rahmen der technologischen Entwicklung (2018). Bericht im Auftrag des Eidgenössischen Büros für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen, EBGB

  • Dezentrale Veranstaltung für Sozialbehörden im Kanton Bern (2019): Durchführung und Moderation von 7 Veranstaltungen in den Regionen zum Thema "Betreuungsgutscheine und weitere sozialpolitische Reformprojekte"; Kooperation zwischen Gesundheits- und Fürsorgedirektion des Kantons Bern, Regierungstatthalterämter und Berner Fachhochschule - Soziale Arbeit

Mitgliedschaften

  • Internationale Arbeitsgemeinschaft Sozialmanagement/Sozialwirtschaft INAS

Sprachen- und Länderkenntnisse

  • Deutsch
  • Französisch
  • Englisch
  • Schweiz
  • Chile
  • Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland