Cloud Computing

Cloud Computing bewirkt einen fundamentalen Wandel, wie Unternehmen IT-Ressourcen bereitstellen. Das CAS Cloud Computing befähigt IT-Verantwortliche in KMUs und IT-Abteilungen Cloud-Lösungen zu planen, zu integrieren und zu betreiben oder selber zu bauen.

  • Das CAS Cloud Computing richtet sich insbesondere an IT-Verantwortliche von KMUs, IT-Abteilungen und IT-Teams.
  • Sie erwerben eine fundierte Übersicht über die Architektur von Cloud-Systemen.
  • Sie erlernen das Vorgehen zur Erarbeitung und Umsetzung einer Cloud- Strategie.
  • Sie lernen, Cloud-Projekte in Ihrem Unternehmen zu planen, umzusetzen und zu betreiben.
  • Sie lernen, die Integration von Cloud-Lösungen in Ihre eigene IT-Architektur zu konzipieren.

Steckbrief

  • Titel/Abschluss Certificate of Advanced Studies (CAS)
  • Dauer KW17 bis KW40
  • Unterrichtstage Donnerstag: 08:30 bis 16:15 Uhr
    Wenige Dienstage: 16:30 bis 19:45 Uhr
  • Anmeldefrist Einen Monat vor Studienbeginn
  • Anzahl ECTS 12 ECTS-Credits
  • Kosten Einzeln: CHF 7'500
    Als Teil eines DAS/MAS/EMBA: CHF 6'600
  • Unterrichtssprache Deutsch
  • Studienort Biel, Aarbergstrasse 46
  • Departement Technik und Informatik
  • Nächste Durchführung Frühling 2023

Kontakt

Inhalt + Aufbau

Portrait

Auf allen Ebenen sind heute Services in der Cloud verfügbar: Vom virtuellen Desktop, über Datenbank-Dienste, bis zu Komplettlösungen für verschiedenste Unternehmensfunktionen. Sie sind funktionell, schnell verfügbar, skalierbar und kostengünstig. Microservices und Software-Container-Technologien wie Docker beschleunigen zusätzlich das Entwickeln und Ausrollen eigener Software. All das eröffnet viele Möglichkeiten, mit Cloudlösungen die eigenen IT-Dienste zu optimieren und neue zu entwickeln.

Das CAS Cloud Computing vermittelt Best Practices zu Cloud-Strategie, Architektur, Standards, Applikations- und Datenmigration, Datenschutz und Rechtsfragen, Betrieb und Support von Cloud-Lösungen.

Ausbildungsziel

  • Sie besitzen eine fundierte Übersicht über die Architektur von Cloud-Systemen.
  • Sie kennen das Vorgehen zur Erarbeitung und Umsetzung einer Cloud Strategie.
  • Sie können Cloud-Projekte in Ihrem Unternehmen planen, umsetzen und betreiben.
  • Sie können die Integration von Cloud-Lösungen in die eigene IT-Architektur konzipieren.
  • Sie können Migrations- und Evaluationsprojekte führen.

Es werden folgende Gebiete besprochen:

  • Grundlagen, Prinzipien und Architektur
  • Iaas-Dienste und ICT Grundlagen
  • Docker
  • Container Virtualisierung & Orchestrierung
  • Paas-Dienste, Software-Schnittstellen und Frameworks
  • Applikationstransformation für die Cloud
  • SaaS und Cloud Strategie
  • Rechtliche Grundlagen
  • Betrieb von Cloud Lösungen
  • Semesterarbeit
CAS | Cloud Computing

Kompetenzstufen

  1. Kenntnisse | Wissen
  2. Verstehen
  3. Anwenden
  4. Analyse
  5. Synthese
  6. Beurteilung

• Kontaktunterricht
• Selbststudium
• Semesterarbeit

Titel + Abschluss

Certificate of Advanced Studies (CAS) in «Cloud Computing»

Voraussetzungen + Zulassung

Das CAS Cloud Computing richtet sich an IT-Verantwortliche von KMUs, IT-Abteilungen und IT-Teams, die für die Weiterentwicklung von Diensten, Infrastruktur und Applikations-Landschaften verantwortlich sind.

Für die Zulassung ist in der Regel ein abgeschlossenes Hochschulstudium und Praxiserfahrung erforderlich. 
Personen mit einem Abschluss der höheren Berufsbildung können zugelassen werden, wenn sie über ausreichend Berufserfahrung und wissenschaftlich-methodische Vorkenntnisse verfügen. 

Voraussetzungen

  • IT-Vorkenntnisse auf Stufe einer Informatik- oder Wirtschaftsinformatik-Ausbildung.
  • Praktische Erfahrung im Umfeld IT-Services, IT-Architektur oder IT-Infrastruktur.

Studienort

Ab dem Herbstsemester 2022 findet der Unterricht an der Aarbergstrasse 46 im Neubau des Switzerland Innovation Park Biel/Bienne (SIPBB) statt, welcher direkt neben dem Bahnhof Biel/Bienne liegt.

Aarbergstrasse 46, 2503 Biel

Aarbergstrasse 46
2503 Biel