Arbeiten im Homeoffice

07.04.2020 Technische Hilfsmittel und Tools werden zur Verfügung gestellt und erleichtern das Arbeiten im Homeoffice. Zuhause arbeiten verlangt aber mehr als die Nutzung technischer Tools. Hier ein paar Tipps und Tricks.

Haben Sie Geduld mit sich und anderen

Viele sind in einer neuen Situation und lernen schnell. Nicht immer und nicht alle gleich gut oder gleich schnell. 
Deshalb - auch wenn es nicht immer einfach ist: Um Unterstützung bitten und wo nötig Kolleg*innen unterstützen.

Sich zuhause strukturieren und organisieren

Einen Arbeitsplatz einrichten

Ein abgegrenzter, vertrauter Arbeitsplatz unterstützt Sie dabei, in einen Arbeitsmodus zu finden, konzentriert und ungestört zu arbeiten und Arbeitszeit und freie Zeit voneinander abzugrenzen.
Deshalb: einen fixen Arbeitsplatz definieren und passend einrichten. Wo beispielsweise ein Küchentisch mehrfach genutzt werden muss, kann es hilfreich sein, den Tisch jeweils umzuräumen, um die aktuelle Funktion klar zu definieren.
 

Die Arbeit organisieren und strukturieren

Bei der Arbeit informellen Kontakt pflegen

Der spontane informelle Austausch fällt weg, und damit das, was man sich auf dem Gang kurz sagen würde; einige leben alleine, haben vielleicht den ganzen Tag keinen informellen Austausch.
Deshalb: Den Kontakt im Team aktiv suchen und aufrechterhalten, Zeiten zum informellen digitalen Austausch vereinbaren, z.B. zu virtuellen Kaffeepausen. 15 Minuten reichen, wer gerade Lust und Zeit hat, schaut vorbei. Oder einen Chat einrichten, der einzig dem informellen Austausch im Team dient.
 

Virtuelle Meetings durchführen

Virtuelle Meetings folgen spezifischen Regeln: 

Beratungsstelle der Berner Hochschulen

Beratungen sind ab dem 11. Mai 2020 wieder vor Ort möglich – und weiterhin auch per Telefon oder online

Die Beratungsstelle der Berner Hochschulen bietet Mitarbeitenden und Studierenden – gerade auch in Corona-Zeiten – psychologische Unterstützung und Beratung an, u.a. zu den Themen Home-Office, Isolation/Einsamkeit, Prüfungsvorbereitung.

Work-Life Balance

Mit der Arbeit im Homeoffice ist man den ganzen Tag zuhause. Das bedeutet nicht, dass man immer erreichbar sein muss, sondern umso mehr, dass man sich klar abgrenzen muss. Unterstützend dazu sind Rituale, Regeln und Strukturen. Deshalb:

Die wichtigsten Punkte zum Arbeiten im Homeoffice hat Prof. Dr. Andrea Gurtner vom Institut New Work der BFH Wirtschaft zusammengefasst. 

Kontakt

Fachgebiet: Institut New Work, Wirtschaft + Management