Dr. Claudia Michel

Steckbrief

Dr. Claudia Michel Dozentin

  • Präsenzzeit Montag
    Dienstagvormittag
    Mittwoch
    Donnerstag
    Freitagvormittag
  • Adresse Berner Fachhochschule
    Soziale Arbeit
    Weiterbildung, Dienstleistung, Forschung
    Hallerstrasse 10
    3012 Bern

Tätigkeiten

  • Weiterbildung, Dienstleistung, Forschung

  • Altersarbeit im kommunalen Sozialraum, Palliative Care

  • partizipative Methoden der Sozialforschung, Transdisziplinarität

  • Evaluation, Wissensmanagement

Lehre

  • Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten (EWA)

  • CAS spezialisierte interprofessionelle Palliative Care, Verantwortung der Module «Forschung in der Palliative Care», «Soziale Arbeit in der Palliative Care» und «Netzwerke, Gemeinden», Universitäres Zentrum für Palliative Care, Inselspital

Forschung

  • Altersarbeit im kommunalen Sozialraum

  • Soziale Palliative Care

Lebenslauf

  • CAS Demenz und Lebensgestaltung mit Fachvertiefung Angehörigen-Support Institut Alter, Departement Soziale Arbeit der Berner Fachhochschule BFH
  • CAS Public Management and Politics Fachbereich Wirtschaft der Berner Fachhochschule BFH
  • CAS Hochschuldidaktik Zentrum für Weiterbildung der Universität Bern
  • CAS Wissensmanagement Institut für Kommunikation und Führung, Luzern
  • Dissertation (summa cum laude) in Sozialgeografie Geografisches Institut, Universität Bern
  • Graduiertenkolleg „Shifting Gender Cultures“ Universitäten Bern/Freiburg
  • Lizenziat (magna cum laude) Geografisches Institut, Universität Bern
  • Studium der Geografie, Ethnologie und Geologie Universität Bern

Projekte

  • Social impact assessment of Caring Communities, BFH
    Evaluation Palliative Care Konzept Basel-Landschaft, Amt für Gesundheit BL
    Swiss Summer School in Palliative Care Research, NFP 67

  • Sorgende Gemeinschaften und Palliative Care, BFH
    Nachhaltige Ablösung in der Sozialhilfe, Gebert Rüf Stiftung
    Soziale Arbeit in der Palliative Care Versorgung, BFH
    Befragung zu Quartierentwicklung Allmend, Gemeinde Münchenbuchsee

Publikationen

  • Zingerli, C., Michel, C.& Salmi, A. (2009). On producing and sharing knowledge across boundaries: experiences from the interfaces of an International development research network. Knowledge Management for Development Journal, 5(2): 185-196

  • Michel, C. (2004). Gleichheit und Differenz: Positionen in der geografischen Geschlechterforschung am Beispiel der Globalisierungsdiskurse der Schweizer Frauenorganisationen. Schriftenreihe Wirtschaftsgeographie und Raumplanung, 33, 65-86

  • Michel, C., Vattolo, F. (2003). Gleichstellungspolitik Post Beijing. Schweizerische NGO im Kontext der Vereinten Nationen. Widerspruch, 44, 84-98

  • Michel, C., Heim, E. M., Herweg, K. & Breu, T. (2010). Exploring the effectiveness of development research with a monitoring and learning approach. Knowledge Management for Development Journal, 6(2): 105-119

  • Michel, C. (2009). Schweizer Frauenorganisationen zwischen Feminismus und Menschenrechten 1990-2005. Bern/Wettingen: eFeF- Verlag

  • Michel, C. (2003). Gleichstellungspraktiken und Nachwuchsförderung am Geografischen Institut. In B. Lischetti & C. Michel (Hrsg.). Vom Störfall zur Schlüsselfunktion? Fazit und Ausblick nach 10 Jahren universitärer Gleichstellungspolitik (S. 97-100). Bern/Wettingen: eFeF-Verlag

  • Michel, C. (2005). Street kids claiming rights: The making of public space in the train station. In D. Wastl-Walter, L. A. Staeheli & L. Dowler (Hrsg.). Rights to the City (S. 309-320). Rome: Società Geografica Italiana

  • Michel, C. (2005). Claudia Michel. In C. Binswanger & M. Richter (Hrsg.). Dissertieren in einem Netzwerk. Neun Porträts von Doktorierenden eines Graduiertenkollegs (S. 54-59). Bern: Interdisziplinäres Zentrum für Frauen und Geschlechterforschung, Universität Bern

Mitgliedschaften

  • Arbeitsgruppe digitales Lehren und Lernen

  • Wissenschaftlicher Beirat Stiftung Pflegewissenschaften Schweiz

  • Schweizerische Gesellschaft für Soziale Arbeit

  • palliative ch, Schweizerische Gesellschaft für Palliative Medizin, Pflege und Begleitung

Sprachen- und Länderkenntnisse

  • Deutsch - Muttersprache oder zweisprachig
  • Französisch - Fliessend
  • Englisch - Fliessend
  • Spanisch - Fliessend