Managementkompetenz im Gesundheitswesen

Wollen Sie betriebswirtschaftliche Kenntnisse aufbauen? Mit dieser Weiterbildung entwickeln Sie Ihre Management- und Führungskompetenz im Gesundheitswesen weiter.

Sie möchten einen wesentlichen Beitrag zum wirtschaftlichen Erfolg Ihrer Gesundheitsorganisation leisten und Ihre eigenen Kompetenzen schärfen? Dann ist dieses Diploma of Advanced Studies genau richtig für Sie.

  • Sie bauen Ihre betriebswirtschaftlichen Kompetenzen auf und aus.
  • Sie entwickeln Ihre persönlichen Führungskompetenzen weiter.
  • Sie wählen die Reihenfolge der beiden CAS (Certificate of Advanced Studies) frei.
  • Sie gestalten den Zeithorizont Ihres Studiums individuell (1.5 bis 5 Jahre).
  • Sie schliessen das DAS (Diploma of Advanced Studies) mit einer DAS-Diplomarbeit ab.
  • Sie können dieses Studium zu einem EMBA ausbauen.

Steckbrief

  • Titel/Abschluss Diploma of Advanced Studies (DAS)
  • Dauer Variabel zwischen 1,5 und 5 Jahren
  • Unterrichtstage Gemäss Terminplan der CAS
  • Anmeldefrist Der Anmeldeschluss variiert je nach CAS
  • Anzahl ECTS mind. 30 ECTS-Credits
  • Kosten CHF 18’300
  • Unterrichtssprache Deutsch
  • Studienort Bern, Schwarztorstrasse 48
  • Departement Wirtschaft
  • Nächste Durchführung Gemäss Startdaten der einzelnen CAS

Inhalt + Aufbau

Portrait

Sie interessieren sich für betriebswirtschaftliche Aspekte und möchten Ihre Gesundheitsorganisation voranbringen? Oder Sie haben im Sinn, ein eigenes Unternehmen zu gründen? Im DAS Managementkompetenz im Gesundheitswesen befassen Sie sich je nach Wahl der CAS mit den komplexen betriebswirtschaftlichen Abläufen, mit strategischen Planungsaufgaben und Prozessen im Gesundheitswesen oder Sie setzen sich mit Leadership-Themen auseinander.

Für Ihre DAS-Diplomarbeit wählen Sie ein relevantes Thema der beiden CAS, das zu Ihnen passt. Mittels wissenschaftlicher Methoden entwickeln Sie eine praktische Lösung für Ihre Fragestellung.

Ausbildungsziele

Je nach Wahl der CAS erwerben Sie u. a. folgende Kompetenzen:

  • Sie erarbeiten sich betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse oder vertiefen Ihre bestehenden Fach- und Methodenkenntnisse der BWL mit Bezug auf das Gesundheitswesen.
  • Sie gestalten Organisationen und wertschöpfende Prozesse und generieren so einen klaren Mehrwert.
  • Sie holen sich breite Fachkenntnisse zum Finanzmanagement und werden handlungssicher, wenn es um Daten, Zahlen, Personalfragen und Arbeitsrecht geht.
  • Sie befassen sich mit der digitalen Transformation und Technologiemanagement im Gesundheitswesen und zeigen mögliche Lösungen auf.
  • Sie setzen sich mit Ihrem eigenen Führungsstil und -verhalten auseinander und erweitern Ihre Sozial- und Führungskompetenzen.

Bestimmen Sie beim DAS Management im Gesundheitswesen die Reihenfolge der beiden CAS selbst und wählen Sie das Wahlpflicht-CAS, das zu Ihnen passt. Den Abschluss des Studiums bildet die DAS-Diplomarbeit zu einem individuell gewählten Thema der beiden CAS.

Pflicht-CAS

Alternatives Pflicht-CAS (nur nach Absprache mit der Studiengangsleitung und im Einzelfall)

Wahlpflicht-CAS: Sie wählen eines davon

Sie haben mindestens fünf Jahre Führungserfahrung, eine aktuelle Führungsposition und haben interne oder externe Kurse zum Thema Führung besucht? Dann ist das CAS Leadership für Fortgeschrittene für Sie geeignet.

Anrechnung von bereits erbrachten Leistungen

Haben Sie bereits ein anderes CAS zu BWL oder Leadership absolviert? Gerne prüfen wir die Anrechnung an dieses DAS.
Das CAS Leadership im Spital der Inselgruppe rechnen wir vollumfänglich an das DAS Managementkompetenz für Gesundheitsfachleute an. 

Ihr Ziel ist ein EMBA?

Ist Ihr Ziel der EMBA in Ökonomie und Management im Gesundheitswesen oder EMBA Leadership und Management? Das DAS Managementkompetenz im Gesundheitswesen können Sie sich an diese EMBA anrechnen lassen.

Erwachsene lernen anders. Daher sehen wir uns in der Weiterbildung BFH Wirtschaft einer modernen Erwachsenenbildung verpflichtet. Unsere Mission mit «Hirn, Herz und Hand» ist ein wichtiger Grundsatz bei der Gestaltung unserer Angebote. Fragestellungen im Unterricht orientieren sich an den berufs- und lebenspraktischen Erfahrungen der Teilnehmenden. Kontaktstudium und Selbststudienphasen werden sinnvoll kombiniert, analoge Lernumgebungen mit digitalen Tools kombiniert. Microsoft Teams steht Ihnen als ergänzendes Instrument zur Verfügung: Sie haben Zugriff auf Dokumente, Mitteilungen und Informationen sowie Chat-Funktion innerhalb der Klasse.

Facettenreiche Lehr- und Arbeitsformen sorgen für eine lebendige Atmosphäre.

  • Vorlesungen, Lehrgespräche und Erfahrungsaustausch
  • Planspiel, Gruppenarbeiten
  • Studium von Best-Practice-Beispielen, Fallstudien 
  • Lerntagebuch, Lern- und Arbeitsgruppen
  • E-Learning, MS Teams
  • Individuelles Coaching, Entwicklungsgespräche, Development-Center

Informationen zu den Kompetenznachweisen der CAS finden Sie auf den jeweiligen Angebotsseiten. Im Verlauf oder gegen Ende des zweiten CAS melden Sie sich bei der DAS-Studienorganisation für Ihre DAS-Diplomarbeit an. 

Für die DAS-Diplomarbeit gelten folgende Bedingungen:

  • Sie wählen ein für Sie passendes Thema mit Bezug zu einem der beiden CAS. Ihr*e Referent*in unterstützt Sie gerne bei der Themenwahl.
  • Sie schreiben die Diplomarbeit mit einem Umfang von max. 35 Seiten während oder nach dem Besuch des zweiten CAS. Dafür stehen Ihnen 8 Wochen Zeit zur Verfügung.
  • Sie erstellen einen Medienbeitrag  von 2 Seiten.
  • Sie werden in dieser Zeit durch eine*n kompetente*n Referent*in unterstützt.
  • Es findet keine mündliche Präsentation statt.

Für alle Student*innen unserer CAS-Angebote bieten wir kurze, kostenlose Lernveranstaltungen an. Mit diesen Angeboten möchten wir Sie darin unterstützen, Ihr CAS erfolgreich und nachhaltig zu absolvieren.

Wirkungsvolles Lernen in der Fachhochschul-Weiterbildung (WLF)

Sie lernen transferorientierte Lernmodelle und -techniken kennen. Sie reflektieren Ihre eigene Lernbiographie und werden zum Ausprobieren von neuem Lernverhalten angeregt (Online-Unterricht).

Workshop Transferbericht (WTB)

Sie werden beim Verfassen Ihres Berichts unterstützt und profitieren von einer aktiven kollegialen Beratung. Sie stellen Ihre unfertigen Arbeiten «work in progress» vor und erhalten Rückmeldungen aus dem Publikum sowie von einer Fachperson (Präsenzdurchführung geplant).

Bei Ihrem ersten CAS empfehlen wir Ihnen die Teilnahme sehr. Weitere Informationen und Durchführungsdaten erhalten Sie vor Studienstart.

Dozierende

Unsere Dozent*innen sind ausgewiesene Expert*innen mit fundierten praktischen und theoretischen Kenntnissen. Sie verfügen über ein Hochschulstudium und langjährige Erfahrung in der Erwachsenenbildung. 

Partner

Inselgruppe

Das CAS Leadership im Spital kann vollumfänglich an der DAS Managementkompetenz für Gesundheitsfachleute angerechnet werden.

Zulassung + weiterführendes Studium

Arbeiten Sie im Gesundheitswesen? Dank der inhaltlichen Schwerpunkte ist dieses Studium massgeschneidert für Sie.

Typische Teilnehmende sind erfahrene oder angehende Führungspersonen aus den folgenden Bereichen:

  • Medizinmanagement im Spital oder in eigener Praxis
  • Pflegemanagement, Management von Therapie- oder Funktionsbereichen
  • OP-Management (Akutspitäler, Rehabilitation, Psychiatrie, Spitex, Langzeitpflege)
  • Betriebswirtschaftliches Management von ambulanten, medizinischen Zentren oder Praxisgemeinschaften
  • Administrative Bereiche oder Zentralbereiche aus dem Management von Einrichtungen des Gesundheitswesens 
  • Unternehmensberatung mit Brancheninteresse Gesundheitswesen

Hochschulabschluss

Mit einem abgeschlossenen Hochschulstudium einer universitären Hochschule bzw. Fachhochschule, pädagogischen Hochschule, Eidgenössischen Technischen Hochschule oder einer äquivalenten ausländischen Hochschule und mindestens 2 Jahren Berufserfahrung sind Sie zum Studium zugelassen.

Höhere Berufsbildung

Mit einem Abschluss der höheren Berufsbildung (Diplom Höhere Fachschule HF, Eidg. Diplom, Eidg. Fachausweis) und mehrjähriger Berufserfahrung sind Sie zum Studium zugelassen. Sie besuchen in jedem Fall vor dem ersten CAS den Kurs «Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten». Der erfolgreiche Abschluss dieses Kurses ist Bedingung für die Zulassung zum Studium.

Ausnahmen

Mit einer Portfolioanalyse und einer Standortbestimmung entscheidet die Studiengangsleitung über eine Zulassung. Bitte kontaktieren Sie uns. Bei einer Zulassung besuchen Sie in jedem Fall vor dem ersten CAS den Kurs «Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten».

Wichtig zu wissen

Bei einzelnen CAS gelten spezifische Zulassungsbedingungen

Sprachkenntnisse

Als Unterrichtssprache und für Pflichtliteratur gilt grundsätzlich Deutsch. Vereinzelte Texte können in Englisch abgegeben werden.

Diploma of Advanced Studies (DAS) der Berner Fachhochschule in «Managementkompetenz für Gesundheitsfachleute» (mind. 30 ECTS-Credits).

Organisation + Anmeldung

Sie melden sich für eines oder gleich für beide CAS (je nach Terminen usw.) über unser Portal an. Eine gute Planung ist wichtig: Für die DAS-Diplomarbeit melden Sie sich im Verlauf oder gegen Ende Ihres zweiten CAS direkt bei der Studienorganisation per E-Mail an. Rechnen Sie für Ihr DAS mit einer durchschnittlichen Dauer von 1.5 Jahren. Die maximale Studiendauer beträgt 5 Jahre. Sie brauchen Unterstützung? Die Studiengangsleitung unterstützt Sie gerne bei Ihrer Planung, Themenfindung und Auswahl des oder der Referent*in für die Betreuung während Ihrer DAS-Diplomarbeit.

Bitte melden Sie sich über die CAS Studiengänge an.

Ihr Studium beginnt mit dem Start des ersten CAS, das Sie wählen. Der Anmeldeschluss für die CAS ist in der Regel 6 Wochen vor Beginn.

Die Anzahl der Teilnehmer*innen in den einzelnen CAS ist begrenzt. Wir empfehlen Ihnen deshalb eine frühzeitige Anmeldung.

Für die DAS-Diplomarbeit melden Sie sich im Verlauf oder gegen Ende des zweiten CAS direkt bei der Studienorganisation an. 

CHF 18'300 total

2 x CHF 8'500 pro CAS sowie CHF 1'300 für das Modul DAS-Diplomarbeit. Sämtliche Kosten für Pflichtliteratur, Kursunterlagen und Kosten der Kompetenznachweise sind im Preis inbegriffen. 

Es gelten das Weiterbildungsreglement der Berner Fachhochschule (WBR) sowie die Ausführungsbestimmungen zum Weiterbildungsreglement. Änderungen bleiben vorbehalten. Im Zweifelsfall ist der Wortlaut der gesetzlichen Bestimmungen und Reglemente massgebend.

Studienort + Infrastruktur

Der Unterricht findet an der Schwarztorstrasse 48 in Bern statt.