Leadership

Sie stellen den Menschen ins Zentrum? Sie wollen Ihre Führungskompetenzen aktualisieren? Reflektieren wir gemeinsam Ihren Führungsstil.

Als Spezialisten für Führungsfragen setzen Sie sich einfallsreich mit Menschen und den Ressourcen in Unternehmen auseinander und koordinieren diese zu einem produktiven grossen Ganzen. Mit dieser berufsbegleitenden Weiterbildung in Führung decken Sie Ihr Aufgabenspektrum auch in Zukunft jederzeit kompetent ab.

  • Sie setzen sich individuell mit Ihrer Führungskompetenz auseinander. 
  • Sie profitieren von einem Development Center mit fördernden Entwicklungsgesprächen.
  • Sie kennen den hohen praktischen Nutzen von strukturierten Werkzeugen und Instrumenten zur Mitarbeiterführung 
  • Sie führen eine Leadership-Case-Simulation zur Reflexion von Führungsentscheiden durch.

Steckbrief

  • Titel/Abschluss Certificate of Advanced Studies (CAS)
  • Dauer 21 Studientage
  • Unterrichtstage Donnerstag, Freitag, Samstag, ca. einmal im Monat
  • Anmeldefrist 6 Wochen vor Start, bei verfügbaren Plätzen auch spätere Anmeldung möglich
  • Anzahl ECTS 12 ECTS-Credits
  • Kosten CHF 8’500
  • Unterrichtssprache Deutsch
  • Studienort Bern, Schwarztorstrasse 48
  • Departement Wirtschaft
  • Nächste Durchführung Frühling 2020

Inhalt + Aufbau

Portrait

Aktuell. Vielseitig. Menschenorientiert. Mit dem CAS Leadership steuern und motivieren Sie Mitarbeitende im Berufsalltag. Erreichen Sie so die nächste Stufe Ihrer Führungstätigkeit. Das Development Center mit individuellen Entwicklungsgesprächen und die Leadership-Case-Simulationen sind lebendige Instrumente am Puls der Zeit. Auf diese unkonventionelle Art lernen Sie, Ihre Mitarbeitenden nach persönlichen Ansätzen zu fordern und zu fördern und die Wirkung Ihres Führungsstils zu verbessern.

Ausbildungsziel

Führen Sie praxisnah mit Weitblick. Mit dem Abschluss dieser Weiterbildung in Führung gewinnen Sie an Kompetenz, um umfangreiche Führungsaufgaben auf mittlerer Managementebene zu übernehmen. 

  • Sie stärken Ihre Fähigkeit, Mitarbeitende sowie ganze Teams auf kreative Weise weiterzubringen.
  • Sie fördern Ihre professionelle Auftritts- und Kommunikationskompetenz.
  • Sie reflektieren aktiv Ihre Führungshaltung.
  • Sie führen im Change-Prozess unterstützend und sicher.

Der Mensch steht im Zentrum dieser berufsbegleitenden Weiterbildung in Führung.

  • Development Center für den persönlichen Entwicklungsprozess. Dieses besteht aus einem Development Day und individuellen Entwicklungsgespräche
  • Leadership-Case-Simulation: persönliches Erleben und vertieftes Reflektieren von Führungsentscheidungen
  • Organisation und Führung aus systemischer Sicht
  • Menschen fordern, fördern und weiterentwickeln
  • Kommunikation und Konfliktmanagement
  • Mitarbeitende motivieren und führen
  • Life-Balance und Burn-out
  • Ethik und Führung
  • Aktive Führung im Change-Prozess
  • positive Teamarbeit
  • professionelle Auftrittskompetenz

Das CAS Leadership ist eine Weiterbildung zum Thema Menschenführung, in der Sie Ihren Herausforderungen individuell nachgehen und Ihre Führungsfähigkeiten so entscheidend weiterentwickeln.

  • Referate, Lehrgespräche, Fachdiskussionen 
  • Best-Practice-Beispiele: Studium und Reflexion 
  • Individuelle Entwicklungsgespräche 
  • Simulation 
  • Gruppenarbeiten 
  • Die Studierendenplattform Sharepoint. Sie ermöglicht den Zugriff auf diverse Dokumente, Mitteilungen und Informationen.

Der erfolgreiche Abschluss des Studienganges setzt den regelmässigen Besuch des Kontaktunterrichts (mind. 90% Anwesenheit) und das Bestehen der Kompetenznachweise voraus.  
Als Kompetenznachweise gelten das Durchlaufen des Development-Centers, die Teilnahme an der Leadership-Case-Simulation, das Verfassen eines Transferberichtes und das Bestehen eines mündlichen Prüfungsgesprächs.  
Im Transferbericht und dem Prüfungsgespräch soll nachgewiesen werden, dass anhand einer konkreten Fragestellung das Gelernte in die Praxis umgesetzt bzw. transferiert werden kann. 

Titel + Abschluss

Certificate of Advanced Studies (CAS) der Berner Fachhoschule in «Leadership» (12 ECTS-Credits)

Dozentinnen + Dozenten

Unsere Dozierenden sind ausgewiesene Expertinnen und Experten mit fundierten praktischen und theoretischen Kenntnissen in den jeweiligen Themenbereichen. Sie verfügen über ein Hochschulstudium und über langjährige Erfahrung in der Erwachsenenbildung.

Voraussetzungen + Zulassung

Sie wollen sich mit grundlegenden Führungsthemen auseinandersetzen? Sie legen Wert auf Ihre führungstechnische Fitness für unternehmerische Herausforderungen? Profitieren Sie von einer praktischen Weiterbildung auf Augenhöhe. Sie sind vorzugsweise eine Führungsperson aus einem KMU, einem Grossunternehmen, einer Non-Profit-Organisation oder der öffentlichen Verwaltung. Sie führen auf unterer oder mittlerer Ebene Menschen oder legen den Teppich für die Übernahme einer Führungsposition.

Zulassungsbedingungen

Mit einem Hochschulabschluss und mindestens zwei Jahren Berufserfahrung können Sie jetzt beginnen. Steigen Sie ebenfalls ein mit einer gleichwertigen Aus- oder Weiterbildung und mehrjähriger Berufserfahrung. In diesem Fall absolvieren Sie den Kurs Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten, der für alle Studierenden ohne Hochschulabschluss obligatorisch ist. Ausnahme: Sie haben dieses Modul bereits im Rahmen eines anderen CAS besucht.

Sprachkenntnisse

Deutsch

Ausnahmen

Die zuständige Studienleitung entscheidet «sur dossier» über die Zulassung nach Eingang Ihrer Anmeldung.

Bewerbungen aus dem Ausland

Bitte melden Sie sich über das Online-Anmeldeformular an oder kontaktieren Sie die Studienleitung, die für Ihren Studiengang zuständig ist.

Der Besuch des Kurses Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten ist obligatorisch für alle Studierenden ohne Hochschulabschluss. Er vermittelt die methodischen Fähigkeiten für den erfolgreichen CAS-Abschluss.

Für alle Studierenden unserer CAS-Angebote bieten wir eine halbtägige Veranstaltung «Wirkungsvolles Lernen» an. Der Besuch wird wärmstens empfohlen und ist für die CAS-Studierenden kostenlos. Im Rahmen dieser Veranstaltung werden Ihnen die Besonderheiten des anwendungsorientierten Lernens im Fachhochschulkontext vermittelt.

Organisation + Anmeldung

Die Dauer des Studiengangs beträgt 21 Studientage. Ca. einmal im Monat ganztags Donnerstag, Freitag und Samstag. Die Entwicklungsgespräche werden individuell vereinbart. Er umfasst maximal 24 Teilnehmende.

Direkt zur Online-Anmeldung

Bitte beachten Sie, dass beide Durchführungen im Herbst 2019 ausgebucht sind und wir derzeit keine Anmeldungen mehr entgegennehmen können. 

Die nächste Durchführung findet im Frühling 2020 statt; dort hat es momentan noch genügend freie Plätze. Da dieser Studiengang immer gut nachgefragt wird, empfehlen wir Ihnen eine frühzeitige Anmeldung.

Dokumente, die für die Anmeldung benötigt werden.

Die Anmeldung erfolgt Online über ein Anmeldeformular. Im Rahmen des Online-Anmeldeprozesses benötigen wir von Ihnen folgende Dokumente (im PDF-Format, max. 1 MB pro Dokument):

  • Diplome,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Passfoto (im JPG-Format).

Bitte laden Sie diese Dokumente auch dann hoch, wenn Sie sie bereits im Rahmen einer anderen Anmeldung eingereicht haben.

Organisatorisches zum CAS

Der Anmeldeschluss für den Studiengang ist 6 Wochen vor Start. Da der Studiengang in der Vergangenheit immer gut nachgefragt wurde, empfehlen wir Ihnen eine frühzeitige Anmeldung. Bei verfügbaren Studienplätzen ist auch eine spätere Anmeldung möglich.

Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, um nähere Informationen zu erhalten.

CHF 8’500

Sämtliche Pflichtliteratur, Kursunterlagen und Kompetenznachweise sowie das Development-Center sind im Preis inbegriffen.

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Änderungen bleiben vorbehalten. Im Zweifelsfall ist der Wortlaut der gesetzlichen Bestimmungen und Reglemente massgebend.

Beratung + Infoveranstaltungen

Die Dauer des Studiengangs beträgt 21 Studientage. Ca. einmal im Monat, ganztags Donnerstag, Freitag und Samstag. Er umfasst maximal 24 Teilnehmende.

Studienort + Infrastruktur