MSc in Engineering | Profil Business Engineering

Von der Materialbeschaffung bis zum fertigen Produkt, von der Marktanalyse bis zur Produkteinführung: Mit dem Profil Business Engineering im Studium zum Master of Science in Engineering sind Sie bestens gerüstet, um herausfordernden Aufgaben in der Industrie oder im Dienstleistungssektor erfolgreich zu übernehmen. Im Profil Business Engineering können Sie sich auf folgende Themen fokussieren: Business Analytics, Supply Chain Management, Production und Operations Management, Entrepreneurship und Innovationsmanagement sowie Sustainability und Life-Cycle Management.

Als Absolvent, als Absolventin des Profils Business Engineering

  • konzeptionieren, entwickeln und realisieren Sie wirksame Produkte und Dienstleistungen,
  • entwickeln, implementieren und betreuen Sie innovative Business Modelle,
  • koordinieren, begleiten, und evaluieren Sie ein Produkt vom Design über die Produktion bis hin zur Markteinführung als Produktmanager,
  • planen, analysieren, verbessern und leiten Sie relevante industrielle Produktions- oder Logistiksysteme, 
  • übernehmen Sie die Projektleitung für Teilaufgaben innerhalb eines Entwicklerteams. 

Master of Science in Engineering

Steckbrief

  • Titel/Abschluss Master of Science in Engineering | MSc
  • Vertiefungen Business Engineering
  • Studienform Vollzeit | max. 3 Semester
    Teilzeit | max. 7 Semester
  • Studienbeginn KW 8 und KW 38
  • Anmeldefrist 31. Juli | Herbstsemester
    31. Dezember| Frühlingssemester
  • Anzahl ECTS 90 ECTS-Credits: Gesamttotal
    30 ECTS-Credits: Theoriemodule
    60 ECTS-Credits: Fachliche Vertiefung im Profil
  • Unterrichtssprache Deutsch und Englisch, oder Französisch und Englisch (jeweils mindestens Sprachniveau B2 gemäss dem Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen)
  • Studienort Biel, Burgdorf
  • Departement Technik und Informatik

Kontakt

Download

  • Studienführer

Master of Science in Engineering

Portrait

Der Abschluss als Master of Science in Engineering mit dem Profil Business Engineering ermöglicht Ihnen eine berufliche Zukunft sowohl im Industrie- und Dienstleistungssektor wie auch in Beratungsunternehmen. Ihr zukünftiges Arbeitsgebiet liegt in Produkt- und Serviceentwicklung als Innovationsmanager*in, im Qualitätsmanagement, Produktions-, Prozess- und Projektmanagement. Sie leiten die technologische Entwicklung und Umsetzung von innovativen Produkten, Dienstleistungen und Geschäftsmodellen. In dieser Vertiefung kann der Fokus auch auf das Produktionsmanagement gelegt werden. Dadurch kann Ihr zukünftiges Arbeitsgebiet im Produktionsmanagement liegen mit der Übernahme der operativen Verantwortung von Produktionssystemen.

Kompetenzen

Als Wirtschaftsingenieur*in mit Master-Abschluss sind Sie verantwortlich für das Management von Produkten und Dienstleistungen. Sie kennen die analytischen Methoden und Möglichkeiten in Bezug auf Herstellung und Verwendung von Industriegütern oder Systemen, insbesondere in Logistik, Management von Lieferketten (Supply Chain Management) sowie von Lebenszyklen von Anlagen, Produkten und Geschäftsmodellen. Sie sind in der Lage für technologische und geschäftliche Fragen adäquate Lösungen zu finden und diese ökonomisch umzusetzen.

Einstiegsqualifikationen

Bachelor of Science in Wirtschaftsingenieurwesen – oder ein vergleichbarer Bachelor-Abschluss eines technischen oder wirtschaftlichen Departements.

Inhalte

Das Studium besteht aus einem Theorieteil mit 30 ECTS und einem Fokusteil mit 60 ECTS. Der Fokus bei Business Engineering liegt auf der fachlichen Vertiefung; ihr sind zwei Drittel des Studiums (60 ECTS) gewidmet und sie wird innerhalb unserer Forschungseinheit Industrial Engineering and Management Science der Berner Fachhochschule absolviert. Im Rahmen dieses Fokusteils schreiben Sie zwei Projektarbeiten und die Master-Thesis. 

Aktuell bieten wir folgende Fokusbereiche an; der dafür verantwortliche Advisor ist jeweils angegeben:

  1. Business Analytics, Simulationsmodellierung komplexer Systeme mit Schwerpunkt auf Clean Technologies und Kreislaufwirtschaft (Prof. Dr. Stefan Grösser)
  2. Supply Chain Management und Logistik, Strategische Beschaffung, Sustainable/Circular Supply Chains, SupplyChainTech (Prof. Dr. Jörg Grimm)
  3. Production und Operations Management (Prof. Dr. Cédric Bessire) 
  4. Entrepreneurship und Innovationsmanagement u.A. Design Thinking (Prof. Dr. Stefan Grösser)
  5. Sustainability, Life-Cycle Analysen und Circular Economy (Dr. Maria Franco)

Ein weiter Drittel Ihres Studiums (30 ECTS) ist für Theoriemodule reserviert. Diese Module sind in drei Bereiche unterteilt:

  • Technical Scientific Modules | TSM
  • Fundamental Theoretical Principles | FTP
  • Context Modules | CM

Die Planung Ihres flexiblen Studiums erfolgt mit Unterstützung eines Advisors. Dieser berät Sie bei der Wahl der Theoriemodule und der Projekte. Allgemeine Fragen zum Studium können Sie an Prof. Dr. Stefan Grösser, Verantwortlicher der Vertiefungsrichtung, senden.

Wir arbeiten mit folgenden Labors zusammen:

Business Lab

Das Business Lab innoviert durch Forschung, Lehre und Praxisprojekten, mit Zukunftsthemen – es spielt eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung von Projekten in der Vertiefungsrichtung «Business Engineering».
In der kreativen und modernen Arbeitsatmosphäre entsteht eine Kultur der Zusammenarbeit, welche durch Methoden, Werkzeuge und Technologien unterstützt wird. So stehen den Studierenden verschiedene Software- und Hardware-Lösungen für Ihre Anwendungsprojekte zur Verfügung. Das Business Lab bereitet Studierende durch praxis-orientiertes Lernen und einem hohen Mass an Eigenverantwortung ideal auf ihr zukünftiges Arbeitsumfeld vor.

Industry Lab

Zusammen mit einem renommierten Industriepartner wurde eine Produktionsanlage entwickelt, welche State of the Art Komponenten, Flexibilität, und zukunftsweise Technologien vereint. Studierende erleben Automatisierung hautnah und können so ihre erste Erfahrung für die Welt in der industriellen Fertigung machen und sich so optimal auf ihr zukünftiges Berufsleben vorbereiten. 
Das Industry Lab steht den Studierenden als Schulungs- und Forschungsanlage zur Verfügung. Das Industry Lab beinhaltet eine physikalische Produktionsanlage, an welcher Studierende cyber-physikalischen Systeme der Industrie 4.0 erleben, erarbeiten und entwickeln können. Schwergewichtig werden Aspekte der Automation, Robotik und Betriebsdatenerfassung behandelt. 

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Prof. Dr. Stefan Grösser, der Leiter des Profils Business Engineering dieses Master-Studiums berät Sie gerne persönlich. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Fachbereichsleiter und Forschungsgruppenleiter
 

Forschungsthemen | betreute Themen

Simulationsmodellierung komplexer Systeme, Business Modelling und Business Analytics, Management kritischer Infrastrukturen, Lebenszyklusrechnungen, sozio-ökonomische Analysen.

Bisherige Forschungsprojekte

Kreislaufwirtschaft «CIRCUSOL», Medicine Shortages, Prosumer Lab, Use It-Wisely.

Professor für Logistik & Supply Chain Management
 

Forschungsthemen | betreute Themen

Circular Economy im Einkauf und in Supply Chains, Swiss SupplyChainTech (Innovative Technologien und Applikationen zum Management von Lieferketten), Optimierung von Intralogistik-Systemen, Entwicklung von Expresslogistik-Lösungen für die letzte Meile.

Bisherige Forschungsprojekte

Einhaltung von Nachhaltigkeitsstandards in mehrstufigen Supply Chains, Nachhaltigkeit im öffentlichen Beschaffungswesen (BöB/VöB), Konzipierung und Aufbau von Lieferantenmanagement-Systemen (inkl. Unterlieferanten).

Forschungsgruppenleiter HuCE
 

Forschungsthemen | betreute Themen

Sensor und Diagnostic Technologies sowie Prozess und Manufacturing Technologies mit Fokus auf optischer Bildverarbeitung und Plasma-Oberflächentechnologien.

Bisherige Forschungsprojekte

Optische Analyse von Produkten, Plasma-Oberflächenbehandlung, Mikrofluidik Sensoren, Flüssigkeitssensoren, Optische Analyse von Blutzellen.

Forschungsthemen | betreute Themen

Circular economy, life-cycle management, CO2 impact analysis

Bisherige Forschungsprojekte

CIRCUSOL - Circular Economy

Forschungsthemen | betreute Themen

Machine Learning, Predictive Maintenance, Decision Support Systems

Bisherige Forschungsprojekte

Probabilistic Intraday Forecasting of Photovoltaic Power Generation for the Swiss Plateau (SNF, 2021-2024)
Real-time Production and Maintenance Planning: New Services to Increase the Revenues of Wind Farms (Innosuisse, 2021-2023)

Master of Science in Engineering

Der Master of Science (MSc) in Engineering umfasst eine breite Palette an fachlichen Kompetenzen. Diese sind schweizweit in derzeit vierzehn Profile gegliedert. Den Master of Science in Engineering können Sie an der Berner Fachhochschule BFH in zehn Profilen erwerben.