Master-Studium Pflege – neue Vertiefung «Psychiatric Mental Health Nurse Practioner»

18.09.2020 Ab Herbst 2021 bietet der Master-Studiengang Pflege die neue Vertiefung «Psychiatric Mental Health Nurse Practitioner» an.

Master-Studium Pflege – neue Vertiefung «Psychiatric Mental Health Nurse Practioner»

Studierende des Master-Studiengangs Pflege können an der Berner Fachhochschule ab Herbst 2021 die neue Vertiefung «Psychiatric Mental Health Nurse Practitioner» (PMHNP) belegen. In dieser Vertiefung spezialisieren sich die Master-Studierenden auf die Versorgung und Begleitung von Erwachsenen mit psychischen Störungen in unterschiedlichen Versorgungsstrukturen. Sie fokussieren sich in den klinischen und praxisorientierten Modulen auf Themen der Psychopathologie, Psychopharmakologie und Psychotherapie.

Psychische Störungen sind in der Schweiz weit verbreitet. Sie wirken sich auf alle Lebensbereiche aus und belasten Betroffene sowie deren Angehörige. Gleichzeitig verursachen psychische Störungen hohe volkswirtschaftliche Kosten. Das Arbeitsfeld der psychischen Gesundheit stellt folglich institutionell, sozial und gesellschaftlich immense Anforderungen an die Pflegefachpersonen. Eine gute Beziehung und Vertrauensbasis zwischen Pflegefachpersonen und Patientinnen, Patienten sowie Angehörigen sind zentral. Die neue Vertiefung PMHNP bereitet die Pflegefachpersonen auf die Tätigkeit in diesem anspruchsvollen Kontext vor.

Fachgebiet: Gesundheit, Pflege, Psychische Gesundheit + Krankheit
Rubrik: Forschung, Studium