International

Um in dieser global verflochtenen und kulturell vielfältigen Gesellschaft zu agieren, braucht es ein kulturelles Bewusstsein, die Erweiterung der eigenen Perspektiven und die Entwicklung intellektueller Neugier. Dafür setzt sich die BFH ein. Das Departement Gesundheit bietet eine Reihe von verschiedenen Aktivitäten und Programmen an, die die Mobilität und die Forschungsmöglichkeiten für Student*innen und Mitarbeiter*innen in ihrem akademischen Streben unterstützen.

Mobilität + Austausch

Unsere Student*innen und Mitarbeiter*innen sammeln weltweit internationale Erfahrungen dank vielfältiger Partnerschaften zu anderen Hochschulen und Praxisorganisationen weltweit. Wir begrüssen auch regelmässig internationale Student*innen und Dozent*innen bei uns.

Outgoing Students

Lust auf einen Perspektivenwechsel? Es gibt viele gute Gründe für einen Aufenthalt im Ausland oder in einer anderen Sprachregion. Mobilitätserfahrungen sind immer einmalig und wertvoll. Zudem erhöhen sie Ihre Attraktivität auf dem Arbeitsmarkt. Die BFH ermöglicht es Ihnen, wärhend des Studiums ein Austauschsemester oder ein Praktikum im Ausland oder in einer anderen Sprachregion innerhalb der Schweiz zu absolvieren.

Outgoing Staff

Aufenthalte im Ausland sind auch zu Unterrichts- und Weiterbildungszwecken möglich. Sie werden darin unterstützt, die internationale Dimension Ihrer Aufgaben wahrzunehmen, sich effektiv international zu vernetzen und persönlich weiterzuentwickeln. 

Unsere Forschung ist international ausgerichtet, aber regional verankert. Die Partizipation an internationalen Forschungskongressen ist eine Selbstverständlichkeit und wird an der BFH breit unterstützt.

Willkommen in Bern

Bern ist das Tor zu den Alpen, im Herzen der Schweiz. Einmalig ist die mittelalterliche Atmosphäre der Stadt mit den zahlreichen Brunnen, Sandsteinfassaden, Gassen und historischen Türmen. Die Innenstadt erkundet man am besten zu Fuss.

Swiss-European Mobility Programme SEMP

Das Schweizer Programm fördert Student*innen, Dozent*innen und weitere Hochschulangestellte für zeitlich begrenzte Auslandsaufenthalte, vorwiegend im europäischen Raum. Es umfasst Mobilitäten von der Schweiz ins Ausland wie auch vom Ausland in die Schweiz.

Incoming Students

Sie können am Departement Gesundheit ein Studiensemester in unseren Bachelor- und Master-Studiengängen belegen. Wir bieten Studiengänge für die folgenden vier Gesundheitsberufe in den Bereichen an: Ernährung und Diätetik, Hebamme, Pflege und Physiotherapie. In all unseren Studiengängen wird in deutscher Sprache doziert.

Möchten Sie ein Praxissemester in der Schweiz absolvieren? Unser grosses Netzwerk von Praxisorganisationen in der Schweiz bietet Ihnen vielfältige Möglichkeiten.

Unterstützung von Gaststudent*innen

Das «Erasmus Student Network» (ESN) ist eine internationale Selbsthilfeorganisation von Student*innen zur Förderung der Student*innenmobilität. Die lokalen ESN-Sektionen wie die Sektion Bern unterstützen Gaststudent*innen während ihres Aufenthalts durch ein Buddy System und durch die Organisation sozialer Anlässe.

Incoming Staff

Das Departement Gesundheit verfügt über hochspezialisierte Lehr- und Forschungsabteilungen. Möchten Sie eine bestimmte Zeit bei uns mitarbeiten? Wir bieten Dozent*innen und Mitarbeiter*innen unserer Partnerhochschulen die Möglichkeit, an der Berner Fachhochschule zu unterrichten und/oder zu forschen. 

Unterstützung von Forscher*innen

Das Welcome Center ist das Euraxess Service Center der BFH und Teil des Euraxess Netzwerks für mobile Forscher*innen, welches in rund 40 europäischen Ländern vertreten ist. Die umfassenden Informationen von Euraxess Switzerland rund um die Themen Einreise, Arbeitsbeginn, Forschung und Familie stehen ebenfalls zur Verfügung.

Partnerhochschulen

Das Departement Gesundheit verfügt über ein grosses Netzwerk an ausländischen Partnerhochschulen für alle Gesundheitsberufe, die am Departement ausgebildet werden.

Netzwerke

Inter- und transkulturelle Kompetenzen

Mit dem BFH-Zusatzzertifikat «Certificate of Global Competence» haben unsere Student*innen die Möglichkeit, sich im Verlauf des Studiums explizit inter- und transkulturelle Kompetenzen anzueignen – und sich dafür auszeichnen zu lassen.

Alexander Post, ehemaliger Student der Sozialen Arbeit, hat das BFH-Zusatzzertifikat «Certificate of Global Competence» erhalten. Die dazu erworbenen Fähigkeiten sind ihm nun bei seiner Arbeit auf dem Sozialdienst hilfreich, wo er häufig auf unterschiedliche Kulturen trifft.

BFH diagonal Modul zu Inter- und Transkulturalität

Im Rahmen von BFH diagonal führt das International Relations Office der Berner Fachhochschule eine fünftägige Summer School durch, die sowohl für BFH- wie für Student*innen ausländischer Partnerinstitutionen offen ist. Das Studienprogramm entspricht einem Umfang von 2 ECTS-Credits (60h Studienleistung) und kann für das BFH «Certificate of Global Competence» angerechnet werden. Allenfalls können weitere BFH diagonal Module an das «Certificate of Global Competence» angerechnet werden. Kontaktieren Sie bitte vorgängig das International Office.

News