Caring

Im Fachkurs Caring lernen Sie die Grundlagen des Planens, Einleitens, Haltens und Beendens einer therapeutischen Beziehung und können diese anwenden. Dabei legen wir besonderen Wert auf Techniken der Ressourcenorientierung und der Verhaltensmodifikation.

Im Fachkurs lernen Sie:

  • die Eigenheiten Ihrer eigenen therapeutischen Beziehungsfähigkeit kennen;
  • Methoden der Ressourcenaktivierung kennen und wissen, wie man diese bei dem/der Klient*in anwenden kann;
  • Problem- und Verhaltensanalysen bei Klient*innen mit verschiedenen Pflegediagnosen durchzuführen.
Fachkurs Caring

Steckbrief

  • Titel/Abschluss Fachkurs
  • Dauer 7 Kurstage
  • Unterrichtstage Do, Fr
  • Anmeldefrist Durchführung 2021: 27. Juni 2021 – Sie können sich weiterhin anmelden.
    Durchführung 2022: 26. Juni 2022
  • Anzahl ECTS 4 ECTS-Credits
  • Kosten CHF 2’300
  • Unterrichtssprache Deutsch
  • Studienort Bern
  • Departement Gesundheit
  • Nächste Durchführung September bis November 2021
    erneute Durchführung September bis November 2022

Inhalt + Aufbau

Porträt

Eine gute Beziehung zwischen dem/der Klient*in und der professionellen Ansprechperson ist der Grundpfeiler für die gemeinsame Zusammenarbeit und das Arbeitsbündnis. Wenn sich der/die Klient*in in der Beziehung wohlfühlt, dann ist dies ein wichtiger Prädiktor für ein positives Therapieergebnis im Behandlungsprozess. Im Fachkurs befassen Sie sich mit dem Thema der therapeutischen Beziehung in psychiatrischen Settings.

Ausbildungsziel

  • Sie kennen die Grundlagen des Planens, Einleitens, Haltens und Beendens einer therapeutischen Beziehung und können diese anwenden.
  • Sie kennen die Eigenheiten, Ihrer eigenen therapeutischen Beziehungsfähigkeit.
  • Sie kennen Methoden der Ressourcenaktivierung und wissen, wie man diese bei dem/der Klient*in anwenden kann.
  • Sie können Problem- und Verhaltensanalysen bei Klient*innen mit verschiedenen Pflegediagnosen durchführen.
  • Grundlagen der therapeutischen Beziehung nach Klaus Grawe und des therapeutischen Arbeitsbündnisses nach Ulrich Oevermann
  • Problem- und Verhaltensanalysen (z. B. SORKC)
  • Ressourcenmodelle und Ressourcenaktivierung
  • Reflexion der eigenen Beziehungsfähigkeit und der inneren Haltung
  • Fallbesprechungen nach Case Study
  • Referate
  • Rollenspiele
  • Action Learning
  • Gruppenarbeiten

Als Kompetenznachweis führen Sie eine Verhaltensanalyse an einem reellen Praxisfall durch, dokumentieren diese und stellen Sie im Plenum (vergleichbar mit einer Dienstübergabesituation) vor. Die «Übergabesituation» findet peerreflektiert und therapeutenreflektiert statt. Das heisst, ein/e Expert*in mit Erfahrung und ein/e Psychotherapeut*in sind anwesend und geben individuelle Rückmeldung zu den Fallpräsentationen.

Titel + Abschluss

Fachkurs in «Caring»

Dozentinnen + Dozenten

  • Manuela Grieser, Diplompflegewirtin, MaA
  • Nicol Amrein, Peer
  • Dr. Irena Pjanic. Psychologin für Psychotherapie
  • Helen Brändle, Peer
  • Costa Alessandra. Fachpsychologin für Psychotherapie

Partner

Voraussetzungen + Zulassung

  • Pflegefachpersonen mit Zusatzaufgaben wie fachliche Führung oder/und Fachgruppenleitungen
  • Pflegefachpersonen, die schon Berufserfahrung in der Pflege mitbringen und ihr pflegetherapeutisches Wissen und Können erweitern wollen

Es gelten die allgemeinen Zulassungsbedingungen, die Sie im folgenden Dokument finden:

Sprachkenntnisse

Deutsch und Englisch: Die Präsenzveranstaltungen werden auf Deutsch gehalten. Mitunter werden schriftliche Lehrmaterialien in englischer Sprache verwendet.

Organisation + Anmeldung

7 Kurstage
Für 4 ECTS-Credits rechnen wir mit einem Workload von 120 Stunden (inkl. der Kurstage)
Unterrichtszeiten: in der Regel von 08.30 – 16.30 Uhr

September bis November 2021

⇢ Sie können sich weiterhin anmelden.

  • Donnerstag, 16. September 2021
  • Freitag, 17. September 2021
  • Donnerstag, 23. September 2021
  • Freitag, 24. September 2021
  • Donnerstag, 21. Oktober 2021
  • Freitag, 22. Oktober 2021
  • Freitag, 5. November 2021 (Präsentation Verhaltensanalyse)

August bis November 2022

  • Donnerstag, 25. August 2022
  • Dienstag, 6. September 2022
  • Mittwoch, 14. September 2022
  • Donnerstag, 15. September 2022
  • Montag, 24. Oktober 2022
  • Dienstag, 25. Oktober 2022
  • Donnerstag, 17. November 2022

Anmeldefrist

  • Durchführung 2021: 27. Juni 2021 ⇢ Sie können sich weiterhin anmelden.
  • Durchführung 2022: 26. Juni 2022

Im Rahmen des Online-Anmeldeprozesses benötigen wir von Ihnen folgende Dokumente:

  • Kopien Ihrer Bildungsabschlüsse (im PDF-Format, max. 1 MB pro Dokument)
  • Passfoto (JPEG)

Bitte laden Sie diese Dokumente auch dann hoch, wenn Sie diese bereits im Rahmen einer anderen Anmeldung eingereicht haben. Wenn Sie Fragen oder Probleme bei der Online-Anmeldung haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Geschäftsbedingungen

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Änderungen bleiben vorbehalten. Im Zweifelsfall ist der Wortlaut der gesetzlichen Bestimmungen und Reglemente massgebend.

Rückzugsregelung: Gemäss Weiterbildungsreglement ist ein Rückzug ohne Kostenfolge bis zum Ablauf der Anmeldefrist möglich. Nach diesem Zeitpunkt sind bei einer Abmeldung vor Beginn der Weiterbildung 50% des zu verrechnenden Betrages geschuldet.

Alle Weiterbildungsangebote Psychische Gesundheit und Krankheit

Machen Sie Karriere und entwickeln Sie sich beruflich wie auch persönlich weiter mit einer Weiterbildung an der Berner Fachhochschule Gesundheit.