Accounting & Tax (ehemals Accounting & Finance)

Verstehen Sie die Grundsätze der internationalen Rechnungslegungsstandards? Das CAS Accounting & Tax liefert Ihnen die Basis zur zielgerichteten finanziellen Führung.

Wollen Sie fit sein in Value Based Management, Wirtschaftlichkeitsrechnungen und optimaler Finanzierung? Dann ist dieses CAS genau richtig für Sie:

  • Sie lernen die Grundsätze der internationalen Rechnungslegungsvorschriften
  • Wir führen Sie ein in das schweizerische Unternehmens- und Mehrwertsteuersystem
  • Sie vertiefen Ihr Wissen in Unternehmensfinanzierung und Planungsprozess
  • Sie kennen Methoden der Wirtschaftlichkeitsrechnung
  • Zusätzlich erhalten Sie einen Abschluss zum «Certified Accounting Specialist» des ACCOVALIST Institute for Accounting & Finance SE

Steckbrief

  • Titel/Abschluss Certificate of Advanced Studies (CAS)
  • Dauer 21 Studientage
  • Unterrichtstage Donnerstag, Freitag & Samstag
  • Anmeldefrist 3 Wochen vor Start, bei verfügbaren Plätzen auch spätere Anmeldung möglich
  • Anzahl ECTS 12 ECTS-Credits
  • Kosten CHF 8’500
  • Unterrichtssprache Deutsch
  • Studienort Bern, Schwarztorstrasse 48
    Olten, Riggenbachstrasse 16
  • Departement Wirtschaft
  • Nächste Durchführung Herbst 2022

Inhalt + Aufbau

Portrait

Marktorientiert und verständlich. Sind Sie in einer Führungsfunktion und müssen die Einhaltung von relevanten Normen garantieren? Wollen Sie in Ihrem Unternehmen eine aussagekräftige und korrekte Bewertung nach dem «True and Fair View»-Konzept sicherstellen? Im CAS Accounting & Tax lernen Sie auf transparente und einfühlsame Weise die Grundsätze der internationalen Rechnungslegungsstandards kennen.

Wollen Sie die finanzielle Führung Ihres Unternehmens bestmöglich gestalten und mit Value Based Management, Wirtschaftlichkeitsrechnungen und optimaler Finanzierung einen starken Grundlagenteppich legen? Erweitern Sie Ihren Horizont mit aktuellen Themen wie Unternehmenssteuern, Mehrwertsteuer, Working Capital Management und Compliance.

Ausbildungsziel

Wollen Sie sich als Fachkraft in der internationalen Rechnungslegung auf ein höheres Niveau bringen? Im Modul «IFRS (International Financing Reporting Standards)» lernen Sie alle wesentlichen Standards kennen und wenden diese praxisorientiert an. Sie verstehen, wie unterschiedliche Bewertungen im Jahresabschluss und die Darstellung von Buchungen (Geschäftsvorfälle) in der Erfolgsrechnung den Unternehmenserfolg beeinflussen. Die vielfältigen Themen können Sie auch einzeln als IFRS-Seminar besuchen.

In einer Einführung in das schweizerische Unternehmens- und Mehrwertsteuersystem gewinnen Sie den vollumfänglichen Überblick und schärfen Ihre Betrachtungsweise für die Umsetzung von strategischen Entscheidungen im Unternehmen. Anhand der Unternehmensfinanzierung und von Planungsprozessen erkennen Sie den Trend, dass Finance und Accounting immer mehr zusammenwachsen und in einer inhaber- und kapitalmarktorientierten Unternehmensführung voneinander abhängen.

Sie kennen wichtige Methoden der Wirtschaftlichkeitsrechnung und transferieren sie in die Praxis. Sie analysieren Kontrollmechanismen, die in Ihrem Unternehmen dazu dienen, rechtliche Vorschriften einzuhalten und deliktisches Verhalten zu unterbinden.

Für Sie führen wir den Unterricht in Kooperation mit dem ACCOVALIST Institute for Accounting & Finance SE durch. Sie profitieren von einem zusätzlichen Abschluss zum «Certified Accounting Specialist» von ACCOVALIST.

Nutzen Sie den Inhalt unserer strukturierten Module und sichern Sie sich eine zukunftsorientierte finanzielle Führung in Ihrem Unternehmen.

Modul International Accounting und Steuern

  • Behandlung ausgewählter International Financial Reporting Standards (IFRS)
  • Rechnungslegung nach IFRS
  • Creative Accounting
  • Direkte Steuern
  • Mehrwertsteuer

Modul Corporate Finance & Compliance

  • Optimale Finanzierung
  • Working Capital Management
  • Wertorientierung und Wirtschaftlichkeitsrechnung
  • Governance und Risk / Planungsprozesse
  • Compliance

Erwachsene lernen anders. Daher sehen wir uns in der Weiterbildung BFH Wirtschaft einer modernen Erwachsenenbildung verpflichtet. Unsere Mission mit «Hirn, Herz und Hand» ist ein wichtiger Grundsatz bei der Gestaltung unserer Angebote. Fragestellungen im Unterricht orientieren sich an den berufs- und lebenspraktischen Erfahrungen der Teilnehmenden. Kontaktstudium und Selbststudienphasen werden sinnvoll kombiniert, analoge Lernumgebungen mit digitalen Tools kombiniert. Microsoft Teams steht Ihnen als ergänzendes Instrument zur Verfügung: Sie haben Zugriff auf Dokumente, Mitteilungen und Informationen sowie Chat-Funktion innerhalb der Klasse.

Sie profitieren von wirkungsvollen didaktischen Ansätzen, die Sie in Ihrer beruflichen und persönlichen Entwicklung voranbringen.

Einführung und Qualitätssicherung

Am Einführungstag entwickeln Sie mit der CAS-Studiengangsleitung ein gemeinsames Verständnis der geltenden Regeln und definieren die praktische Anwendung. Sie evaluieren den Unterricht mittels Online-Umfragen und im direkten Austausch mit der Studiengangsleitung. Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie.

Unterricht

Im Unterricht setzen Sie sich vertieft mit den vielfältigen Themen und den wesentlichen Fragestellungen auseinander. Nehmen Sie aktiv teil an Inputreferaten, Einzel- und Gruppenarbeiten, Präsentationen und Plenumsdiskussionen.

Transferorientierte Nachbearbeitung

Sie führen eine fundierte Nachbearbeitung des Unterrichts durch. Dabei legen Sie den Fokus stets auf den Praxistransfer. Ihre daraus resultierenden Transferberichte müssen den Qualitätsstandards der Berner Fachhochschule entsprechen.

Anwesenheit im Unterricht

Ihre regelmässige Teilnahme am Unterricht sowie das Bestehen der Kompetenznachweise sind Voraussetzungen für den erfolgreichen Abschluss des Studiengangs. Bei mehr als 2 Tagen Abwesenheit erbringen Sie eine Kompensationsleistung (Nach Absprache mit der Studiengangsleitung).

Kompetenznachweise in diesem CAS

  • Eine schriftliche Prüfung über alle Unterrichtseinheiten (ohne IFRS), welche offene Wissensfragen und das Bearbeiten von kleineren Fallstudien umfasst.
  • Transferbericht
  • Die Teilnahme an der schriftlichen Prüfung des IFRS-Seminars ist freiwillig: Der IFRS-Unterricht beinhaltet das Bearbeiten von zehn Lehrbriefen vor Beginn des Studiengangs, welche dann im Unterricht behandelt werden. Bei erfolgreichem Bestehen wird durch das ACCOVALIST Institute for Accounting & Finance SE, zusätzlich der Abschluss «Certified Accounting Specialist» vergeben.

Kompetenznachweis Transferbericht

  • Inhalt: Der Transferbericht behandelt eine Fragestellung zu einem Thema Ihres CAS. Sie wählen ein Thema aus dem eigenen Arbeitsumfeld und lösen ein Praxisproblem.
  • Methodik: Sie entwickeln eine anwendungsorientierte Lösung Ihrer praxisorientierten Fragestellung. Dabei nutzen Sie bestehende Fachliteratur, wenden wissenschaftliche Methoden wie Interviews oder Umfragen zur Lösungsfindung an und nehmen eine kritische Reflexion vor.
  • Umfang: maximal 3000 Wörter (ohne Titelblatt, Inhaltsverzeichnis, Zusammenfassung, Tabellen, Bilder, Referenzen und Anhang)
  • Sprache: Deutsch (Englisch oder Französisch nach Absprache)

Für alle Student*innen unserer CAS-Angebote bieten wir kurze, kostenlose Lernveranstaltungen an. Mit diesen Angeboten möchten wir Sie darin unterstützen, Ihr CAS erfolgreich und nachhaltig zu absolvieren.

Wirkungsvolles Lernen in der Fachhochschul-Weiterbildung (WLF)

Sie lernen transferorientierte Lernmodelle und -techniken kennen. Sie reflektieren Ihre eigene Lernbiographie und werden zum Ausprobieren von neuem Lernverhalten angeregt (Online-Unterricht).

Workshop Transferbericht (WTB)

Sie werden beim Verfassen Ihres Berichts unterstützt und profitieren von einer aktiven kollegialen Beratung. Sie stellen Ihre unfertigen Arbeiten «work in progress» vor und erhalten Rückmeldungen aus dem Publikum sowie von einer Fachperson (Präsenzdurchführung geplant).

Bei Ihrem ersten CAS empfehlen wir Ihnen die Teilnahme sehr. Weitere Informationen und Durchführungsdaten erhalten Sie vor Studienstart.

Dozierende

Unsere Dozent*innen sind ausgewiesene Expert*innen mit fundierten praktischen und theoretischen Kenntnissen. Sie verfügen über ein Hochschulstudium und langjährige Erfahrung in der Erwachsenenbildung. 

Thomas Amann
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, CPA, Fachspezialist IFRS
Geschäftsführer Amann Advisory GmbH

Dr. Anette Althaus-Stämpfli
Fachspezialistin Datenschutz

Daniel Fankhauser
Dozent Berner Fachhochschule, Fachspezialist Steuern

Prof. Beat D. Geissbühler
Studiengangsleiter EMBA, Dozent für Accounting & Controlling, Berner Fachhochschule

Prof. Dr. Olaf Hoffmann
BWL-Lehrtätigkeit an der HTGW Konstanz und an der HSG

Prof. Dr. Ulrich Krings
Programmleiter für CAS/DAS/MAS Controlling & Consulting, Fachhochschule Nordwestschweiz

Roland Ruprecht
Eidg. Dipl. Wirtschaftsprüfer / Geschäftsführer Roland Ruprecht Consulting AG

Andreas Russi
Fachspezialist Mehrwertsteuer / Geschäftsführer Andreas Russi Beratung GmbH

Iris Welten
Ehem. Leitende Group Corporate Funktionen bei Deutsche Telecom, Clariant, Swiss Life

Partner

Partnerlogo FHNW Olten
Partner: FHNW, Olten
Partnerlogo Accovalist
Partner: ACCOVALIST Institute, D-Rottenburg

Zulassung + weiterführendes Studium

Sind Sie eine berufserfahrene Person mit einer anspruchsvollen Position im Bereich Rechnungslegung und Finanzen? Üben Sie eine Führungsfunktion aus und haben eine Affinität zu Rechnungslegung und Finanzen? Diese berufsbegleitende Weiterbildung in Accounting & Tax treibt Ihre persönliche Karriere voran.

Typische Teilnehmende sind:

  • Berufserfahrene Personen mit Positionen in den Bereichen Rechnungslegung und Finanzen
  • Führungspersonen mit Affinität zu Rechnungslegung und Finanzen
  • Personen, die Ihr Wissen in diesem Gebiet auffrischen wollen

Hochschulabschluss

Mit einem abgeschlossenen Hochschulstudium einer universitären Hochschule bzw. Fachhochschule, pädagogischen Hochschule, Eidgenössischen Technischen Hochschule oder einer äquivalenten ausländischen Hochschule und mindestens 2 Jahren Berufserfahrung sind Sie zum Studium zugelassen.

Höhere Berufsbildung

Mit einem Abschluss der höheren Berufsbildung (Diplom Höhere Fachschule HF, Eidg. Diplom, Eidg. Fachausweis) und mehrjähriger Berufserfahrung sind Sie zum Studium zugelassen. Sie besuchen in jedem Fall vor dem ersten CAS den Kurs «Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten». Der erfolgreiche Abschluss dieses Kurses ist Bedingung für die Zulassung zum Studium.

Ausnahmen

Mit einer Portfolioanalyse und einer Standortbestimmung entscheidet die Studiengangsleitung über eine Zulassung. Bitte kontaktieren Sie uns. Bei einer Zulassung besuchen Sie in jedem Fall vor dem ersten CAS den Kurs «Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten».

Berufliche Voraussetzungen und Sprachkenntnisse

Mehrjährige Berufserfahrung in diesem Gebiet und Kenntnisse in der Rechnungslegung. Deutsch sowie Englisch für Fachbegriffe und Kurztexte.

Certificate of Advanced Studies (CAS) der Berner Fachhochschule in «Accounting & Tax»
(12 ECTS-Credits)

Organisation + Anmeldung

Der Studiengang dauert 21 Studientage. Die Unterrichtstage sind jeweils 14-täglich Donnerstag, Freitag und Samstag (08.30-16.30 Uhr). Maximal 24 Teilnehmer*innen.

Direkt zur Online-Anmeldung

Für die Anmeldung benötigte Dokumente

Die Anmeldung erfolgt online über ein Anmeldeformular. Dafür benötigen wir von Ihnen folgende Dokumente (im PDF-Format, max. 1 MB pro Dokument):

  • Diplome
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Passfoto (im JPG-Format)

Bitte laden Sie diese Dokumente auch dann hoch, wenn Sie diese bereits für eine andere Anmeldung eingereicht haben.

Organisatorisches zum CAS

Anmeldeschluss für den Studiengang ist 3 Wochen vor Start. Bei verfügbaren Studienplätzen ist eine spätere Anmeldung möglich.

Der Terminplan wird ungefähr ein halbes Jahr vor Studienstart hier publiziert.

CHF 8’500

Sämtliche Pflichtliteratur, Kursunterlagen und Kosten der Kompetenznachweise sowie die Prüfungsgebühr zum Certified Accounting Specialist sind im Preis inbegriffen.

Es gelten das Weiterbildungsreglement der Berner Fachhochschule (WBR) sowie die Ausführungsbestimmungen zum Weiterbildungsreglement. Änderungen bleiben vorbehalten. Im Zweifelsfall ist der Wortlaut der gesetzlichen Bestimmungen und Reglemente massgebend.

Studienort + Infrastruktur

Der Unterricht findet entweder an der Schwarztorstrasse 48 in Bern oder an der Riggenbachstrasse 16 in Olten statt.

Schwarztorstrasse 48, Bern und Riggenbachstrasse 16, Olten