Wirtschaftsinformatik

Wollen Sie sich als Fachperson an der Schnittstelle zwischen Business und Informatik etablieren? In dieser berufsbegleitenden Weiterbildung setzen Sie sich mit aktuellstem Wissen auseinander.

Vertiefen Sie Ihre Schlüsselkompetenzen mit dieser berufsbegleitenden Weiterbildung.

  • Sie absolvieren ein modulares Studium an der Schnittstelle zwischen Unternehmen und Informatik.
  • Sie gewinnen umfassende Kompetenzen zur Gestaltung einer betriebsgerechten Informatiklandschaft.
  • Sie setzen sich mit den aktuellen Trends der informationstechnischen und wirtschaftlichen Entwicklung auseinander.

Steckbrief

  • Titel/Abschluss Master of Advanced Studies (MAS)
  • Dauer Max. 8 Jahre
  • Unterrichtstage Gemäss Terminplan der CAS
  • Anmeldefrist Der Anmeldeschluss variiert je nach CAS
  • Anzahl ECTS 60 ECTS-Credits
  • Kosten Die Kosten variieren je nach Wahl der CAS-Studiengänge.
  • Unterrichtssprache Deutsch
  • Studienort Bern, Schwarztorstrasse 48
    Bern, Wankdorffeldstrasse 102
  • Departement Wirtschaft
  • Nächste Durchführung Gemäss Startdaten der einzelnen CAS

Inhalt + Aufbau

Portrait

Interdisziplinär und hochwertig. Sie profitieren im MAS Wirtschaftsinformatik von einer modular aufgebauten Weiterbildung. Sie kombinieren verschiedene CAS in einem «Baukastensystem». Die Berner Fachhochschule Wirtschaft bietet dieses Studium zusammen mit dem Departement Technik und Informatik (TI) der BFH an.

Ausbildungsziele

Als Wirtschaftsinformatiker*in erkennen Sie die Möglichkeiten der Digitalisierung für die Arbeitsgestaltung in der Linie. Sie unterstützen ihre Umsetzung und setzen dabei auf hochentwickeltes Informationsmanagement.

  • Sie erarbeiten sich solide Kenntnisse in Wirtschaftsinformatik.
  • Sie kommunizieren auf Augenhöhe mit der Linienführung und dem IT-Management.
  • Sie verfügen über die zur nachhaltigen Gestaltung von Informations- und Datenmodellen nötigen Kompetenzen und Fertigkeiten.
  • Sie kennen die zentralen Konzepte der Wertschöpfung durch Geschäftsprozesse und verfügen über die für das Gestalten von Prozessen nötigen Kompetenzen und Fertigkeiten.
  • Sie besitzen ausgeprägte Fähigkeiten im Programm- und Projektmanagement.

Inhalte

Als moderne*r Wirtschaftsinformatiker*in stehen Sie im Zentrum dieser berufsbegleitenden Weiterbildung. Sie absolvieren die einzelnen CAS bei der BFH Wirtschaft (W) oder Technik und Informatik (TI). Insgesamt besuchen Sie vier CAS und verfassen eine Masterarbeit.

Wahlpflichtgruppe IT-Technologie (mindestens 1 CAS)
 

Wahlpflichtgruppe Projektmanagement (mindestens 1 CAS)
 

Wahlpflichtgruppe Management (mindestens 1 CAS)
 

Freie Wahlgruppe (höchstens 1 CAS)
 

  • Alle übrigen CAS aus der Weiterbildung des Departements W und TI
  • Die Studiengangsleitung kann weitere CAS von anderen Hochschulen zulassen

Master-Thesis

Der MAS Wirtschaftsinformatik schliesst mit einer Masterarbeit ab. Die BFH Wirtschaft übernimmt deren Organisation. Wir sind bei Fragen gerne für Sie da.

Erwachsene lernen anders. Moderne Erwachsenenbildung ist für uns in der Weiterbildung BFH Wirtschaft zentral. Unsere Mission mit «Hirn, Herz und Hand» ist ein wichtiger Grundsatz, der unsere Angebote prägt. Der Unterricht orientiert sich an den beruflichen und lebenspraktischen Erfahrungen unserer Teilnehmenden. Der Mix macht es aus: Kontaktstudium und Phasen für Selbststudium, analoge Lernumgebung und digitale Tools. Mit Microsoft Teams haben Sie Zugriff auf Dokumente, Mitteilungen und Informationen und nutzen die Chat-Funktion innerhalb Ihrer Klasse.

In einem empathischen Lernumfeld stehen vielfältige Lehr- und Arbeitsformen im Fokus.

  • Vorlesungen, Lehrgespräche und Erfahrungsaustausch
  • Planspiel, Gruppenarbeiten, Action Learning
  • Unternehmenssimulation
  • Studium von Best-Practice-Beispielen, Fallstudien
  • Lerntagebuch, Lern- und Arbeitsgruppen
  • E-Learning, Lernplattform Sharepoint
  • Development Center, Entwicklungsgespräche, individuelles Coaching

Informationen zu den Kompetenznachweisen der CAS finden Sie auf den jeweiligen Angebotsseiten. Im Verlauf oder gegen Ende des letzten CAS melden Sie sich bei der EMBA-Studienorganisation für das Modul Masterarbeit an. 

Für die Masterarbeit gelten folgende Bedingungen:

  • Sie wählen ein für Sie passendes Thema, das sich auf Ihren Abschluss bezieht. Ihr*e Referent*innen und die Studiengangsleitung unterstützen Sie gerne bei der Themenwahl.
  • Sie schreiben die Masterarbeit mit einem Umfang von 40 – 60 Seiten, idealerweise nach dem letzten CAS. Dafür stehen Ihnen 14 Wochen Zeit zur Verfügung.
  • Sie erstellen einen Medienbeitrag  von 2 Seiten.
  • Sie werden in dieser Zeit durch zwei kompetente Referent*innen unterstützt.
  • Sie präsentieren Ihre Masterarbeit zum Abschluss den beiden Referent*innen.

Zu Informationen rund ums Mastermodul und die Masterarbeit geht es hier entlang

Dozierende

Unsere Dozent*innen sind ausgewiesene Expert*innen mit fundierten praktischen und theoretischen Kenntnissen. Sie verfügen über ein Hochschulstudium und langjährige Erfahrung in der Erwachsenenbildung. 

Auf den Angebotsseiten der CAS finden Sie weiterführende Informationen zu unseren Dozierenden.

Zulassung + weiterführendes Studium

Arbeiten Sie in der Privatwirtschaft oder im öffentlichen Sektor an der Schnittstelle zwischen Informatik und Verwaltung? Wollen Sie sich vertieft weiterbilden?

Sie sind ein*e hochqualifizierte*r Fachspezialist*in und verfügen über eine mehrjährige Berufserfahrung. Sie streben eine Tätigkeit an als Spezialist*in für organisatorische und technische Aspekte bei Leistungserbringern und -bezügern im Informationsmanagement.

Typische Teilnehmende sind: 

  • (IT-)Projektleiter*innen
  • Innovationsmanager*innen und Product Owner*innen
  • (Nachwuchs-)Führungskräfte aus dem mittleren und oberen Management, die sich in der Wirtschaftsinformatik weiterbilden möchten.
  • Fachpersonen und Spezialist*innen aus IT- und Fachabteilungen, die verstärkt beratende Funktion in der Gestaltung von IT und Prozessen übernehmen wollen.

Hochschulabschluss

Mit einem abgeschlossenen Hochschulstudium einer universitären Hochschule bzw. Fachhochschule, pädagogischen Hochschule, Eidgenössischen Technischen Hochschule oder einer äquivalenten ausländischen Hochschule und mindestens 2 Jahren Berufserfahrung sind Sie zum Studium zugelassen.

Höhere Berufsbildung

Mit einem Abschluss der höheren Berufsbildung (Diplom Höhere Fachschule HF, Eidg. Diplom, Eidg. Fachausweis) und mehrjähriger Berufserfahrung sind Sie zum Studium zugelassen. Sie besuchen in jedem Fall vor dem ersten CAS den Kurs «Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten». Der erfolgreiche Abschluss dieses Kurses ist Bedingung für die Zulassung zum Studium.

Ausnahmen

Mit einer Portfolioanalyse und einer Standortbestimmung entscheidet die Studiengangsleitung über eine Zulassung. Bitte kontaktieren Sie uns. Bei einer Zulassung besuchen Sie in jedem Fall vor dem ersten CAS den Kurs «Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten».

Wichtig zu wissen: Bei einzelnen CAS gelten spezifische Zulassungsbedingungen.

Master of Advanced Studies (MAS) der Berner Fachhochschule in «Wirtschaftsinformatik» (60 ECTS-Credits).

Organisation + Anmeldung

Sie melden sich für eines oder gleich für mehrere CAS (je nach Terminen usw.) über unser Portal an. Eine gute Planung ist wichtig: Für die Masterarbeit melden Sie sich im Verlauf oder gegen Ende Ihres letzten CAS direkt bei der Studienorganisation per E-Mail an. Rechnen Sie für Ihren EMBA mit einer durchschnittlichen Dauer von 2.5 Jahren. Die maximale Studiendauer beträgt 8 Jahre. Sie brauchen Unterstützung? Die Studiengangsleitung unterstützt Sie gerne bei Ihrer Planung, Themenfindung und Auswahl der Referent*innen, die Sie während Ihrer Masterarbeit betreuen.

Bitte melden Sie sich über die CAS-Studiengänge an.

Organisatorisches zum MAS

Ihr MAS-Studium startet mit dem ersten CAS. Anmeldeschluss, Termine, Unterrichtstage usw. finden Sie auf den Angebotsseiten der Studiengänge. Präsenz- und gelenktes Fernstudium kombinieren wir auf eine sinnvolle Weise. 

Gewisse CAS werden nur 1 x pro Jahr durchgeführt. Die Anzahl der Teilnehmer*innen in den einzelnen CAS ist begrenzt. Wir empfehlen Ihnen, ein Beratungsgespräch zu vereinbaren und sich frühzeitig anzumelden.

Für das Modul Masterarbeit melden Sie sich im Verlauf oder gegen Ende des letzten CAS direkt bei der Studienorganisation an. Bitte beachten Sie die Unterrichtstermine im Modul Masterarbeit. Das Modul startet jeweils Anfang Mai und Anfang November.

Die Gesamtkosten für den MAS Wirtschaftsinformatik setzen sich aus den Studiengebühren für die einzelnen CAS-Studiengänge und den Kosten für das Modul Masterarbeit zusammen. Die Studiengebühr für das Modul Masterarbeit beträgt CHF 4’000. Sie reduziert sich um CHF 1’000 für jedes CAS, das am Departement Wirtschaft der BFH erworben worden ist. Die übrigen Studierenden bezahlen die volle Gebühr.

Die Studiengebühren der CAS am Departement Wirtschaft betragen aktuell CHF 8’500. Sämtliche Pflichtliteratur, Kursunterlagen und Kompetenznachweise sind im Preis der CAS inbegriffen.

Die Studiengebühren für die CAS beim Departement Technik und Informatik sind auf den CAS-Webseiten zu finden. Es gelten jeweils die Semestergebühren für die einzelnen CAS und nicht die Gebühren für den MAS-Studiengang (Preisanpassungen vorbehalten).

Es gelten das Weiterbildungsreglement der Berner Fachhochschule (WBR) sowie die Ausführungsbestimmungen zum Weiterbildungsreglement. Änderungen bleiben vorbehalten. Im Zweifelsfall ist der Wortlaut der gesetzlichen Bestimmungen und Reglemente massgebend.

Beratung + Infoveranstaltungen

Studienort + Infrastruktur

Der Unterricht findet an der Schwarztorstrasse 48 oder an der Wankdorffeldstrasse 102 statt.