Führung und Management für Kader im Gesundheitswesen

Führungspersonen im Gesundheitswesen sind mit ganz spezifischen Herausforderungen konfrontiert. Fachkräftemangel, Fluktuation, veränderte Bedingungen im Gesundheitswesen sind nur einige davon. Gute Führungskompetenzen sind gefragt, Change Management–Kompetenzen sind unabdingbar. In diesem CAS erarbeiten Sie sich das grundlegende Fachwissen.

Der CAS-Studiengang

  • vermittelt Wissen, wie Sie Veränderungsprozesse mittels Design Thinking begleiten können.
  • vermittelt Konzepte zu Projekt- und Veränderungsmanagement.
  • führt Gesundheitsfachpersonen und Ärztinnen und Ärzte zusammen: interprofessioneller Austausch und Vernetzungsmöglichkeiten sind gegeben.
  • ermöglicht Ihnen, Ihre Weiterbildung bis zum MAS Integratives Management auszubauen.
SIWF-Logo
CAS Führung und Management für Kader im Gesundheitswesen

Steckbrief

  • Titel/Abschluss Certificate of Advanced Studies (CAS)
  • Dauer 15 Studientage
  • Unterrichtstage Diverse Durchführungsdaten
  • Anmeldefrist 30. Januar 2023
  • Anzahl ECTS 12 ECTS-Credits, 25 SIWF-Credits
  • Kosten Die Kosten entnehmen Sie bitte den Teilmodulen.
  • Unterrichtssprache Deutsch
  • Studienort Bern
  • Departement Gesundheit
  • Nächste Durchführung März 2023 bis Juni 2024

Inhalt + Aufbau

Porträt

Im Gesundheitswesen arbeiten verschiedenste Professionen zusammen. Gerade in Führungsausbildungen ist es gewinnbringend, wenn die Komplexität des Gesundheitssystems auch unter den Teilnehmenden abgebildet ist. So kann der Perspektivenwechsel ausserhalb des anspruchsvollen Arbeitsalltags geübt werden. Aus diesem Grund sind wir mit der FMH und H+ Bildung sowie mit dem SBK Bern eine Kooperation eingegangen.
Gesundheitsfachpersonen und Ärztinnen und Ärzte haben in diesem Angebot die einmalige Gelegenheit sich gemeinsam die Grundlagen guter Führungs- und Managementkompetenzen zu erarbeiten.

Ausbildungsziel

  • Mit dem CAS Führung und Management für Kader im Gesundheitswesen qualifizieren Sie sich für Management und Führungsaufgaben im Gesundheitssystemwesen.
  • Sie kennen Methoden, um Ihren Fachbereich oder Ihre Klinik souverän und erfolgreich zu führen und im Wettbewerb zu positionieren.
  • Sie kennen die Methode des Designs Thinkings als Möglichkeit, um Projekte mit hohem Kundeneinbezug umzusetzen.
  • Sie kennen Konzepte zu Projektarbeit.kennen die wichtigsten Methoden für ein erfolgreiches und entwicklungsorientiertes Personalmanagement.
  • Sie verfügen über betriebswirtschaftliche Hintergründe, verstehen ökonomische Zusammenhänge und können diese im Alltag gezielt und nutzbringend umsetzen.
  • Sie kennen zentrale Konzepte zur Personalführung. In Veränderungssituationen können Sie Projekte und Prozesse unter Einbindung des Teams entwickeln und gestalten.

Aufbau

Für den Besuch des CAS «Führung und Management für Kader im Gesundheitswesen» stehen Ihnen ein Standardaufbau und zwei alternative Zugangs- bzw. Aufbaumöglichkeiten zur Auswahl.

Variante 1: Standardaufbau für Gesundheitsfachpersonen

Das CAS «Führung und Management für Kader im Gesundheitswesen» (12 ECTS-Credits) besteht aus den folgenden Pflichtmodulen:

Variante 2: Zugang für Gesundheitsfachpersonen mit Kursabschluss beim SBK Bern

Das CAS «Führung und Management für Kader im Gesundheitswesen» besteht aus drei Teilmodulen: Als erfolgreiche Absolventin, erfolgreicher Absolvent des Kurses «Leadership» (4 ECTS-Credits) beim SBK können Sie mit den folgenden Pflichtmodulen den CAS Abschluss erlangen: 

Variante 3: Zugang für Ärztinnen und Ärzte mit Kursabschluss bei H+ Bildung

Das CAS «Führung und Management für Kader im Gesundheitswesen» besteht aus zwei Teilmodulen: Als erfolgreiche Absolventin, erfolgreicher Absolvent des Kurses «Führung und Management für Ärztinnen und Ärzte» (8 ETCS-Credits) können Sie mit dem BFH-Fachkurs «Prozessgestaltung mit Design Thinking» (4 ETCS-Credits) als Pflichtmodul den CAS-Abschluss erlangen.

Das Weiterbildungsangebot für Ärztinnen und Ärzte sowie Gesundheitsfachpersonen ist ein Zusammenarbeitsprojekt zwischen der FMH, der H+ Bildung und der Berner Fachhochschule BFH. Diese Zusammenarbeit hat zum Ziel die Weiterbildungsangebote der drei Institutionen bis zum Master of Advanced Studies (MAS) «Integratives Management» aufeinander aufzubauen.

  • Budgetierung und finanzielle Führung
  • Personalführung, Skill- und Grademix umsetzen
  • Grundlagen der Unternehmens- und Betriebsführung
  • Design Thinking Methode kennenlernen und anwenden
  • Ein Projekt im Praxisumfeld mittels Design Thinking umsetzen

Den konkreten Inhalt entnehmen Sie bitte den Teilmodulen.

 

Wir vermitteln Inhalte und Methoden in einer attraktiven Lernumgebung. Unsere Veranstaltungen verlaufen im Präsenzunterricht. Wir arbeiten methodisch mit kurzen Inputreferaten von Expertinnen und Experten, Transferaufträgen, Gruppenarbeiten mit gezielten Tools und Techniken, Fallbesprechungen und -analysen, Projektpräsentationen und wohlwollender Feedbackarbeit.

Titel + Abschluss

Partner

Voraussetzungen + Zulassung

Gesundheitsfachpersonen, entweder mit dem Standardaufbau oder mit Kursabschluss «Leadership» beim SBK, sowie Ärztinnen und Ärzte mit einem Abschluss in «Führung und Management für Ärztinnen und Ärzte» FMH und H+ Bildung

Es gelten die allgemeinen Zulassungsbedingungen, die Sie im folgenden Dokument finden:

Organisation + Anmeldung

Bitte beachten Sie

Sie melden sich für den «CAS Führung und Management für Kader im Gesundheitswesen» an.
Bitte schreiben Sie im Anmeldeformular unter Bemerkungen, ob Sie eine Gesundheitsfachperson oder eine Ärztin/ein Arzt sind und welche Kursabschlüsse Sie bereits erlangt haben.

Anmeldefrist

4. November 2022

Im Rahmen des Online-Anmeldeprozesses benötigen wir von Ihnen folgende Dokumente:

  • Kopien Ihrer Bildungsabschlüsse (im PDF-Format, max. 1 MB pro Dokument)
  • Passfoto (JPEG)

Bitte laden Sie diese Dokumente auch dann hoch, wenn Sie diese bereits im Rahmen einer anderen Anmeldung eingereicht haben. Wenn Sie Fragen oder Probleme bei der Online-Anmeldung haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Geschäftsbedingungen

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Änderungen bleiben vorbehalten. Im Zweifelsfall ist der Wortlaut der gesetzlichen Bestimmungen und Reglemente massgebend.

Rückzugsregelung: Gemäss Weiterbildungsreglement ist ein Rückzug ohne Kostenfolge bis zum Ablauf der Anmeldefrist möglich. Nach diesem Zeitpunkt sind bei einer Abmeldung vor Beginn der Weiterbildung 50% des zu verrechnenden Betrages geschuldet.

Alle Weiterbildungsangebote Management im Gesundheitswesen

Das Studienangebot zum MAS «integratives Management» für Ärztinnen und Ärzte mit einem Kursabschluss «Führung und Management» FMH und H+ Bildung.