Clinical Research Coordinator

Sie eignen sich die Kompetenzen für Ihren Karrierebeginn als Clinical Research Coordinator oder Study Nurse an. Sie lernen die nötigen Vorgehensweisen kennen, um klinische Forschungsprojekte durchzuführen.

Dieser CAS-Studiengang

  • befähigt Sie zur Mitarbeit in klinischen Studien nach den Regeln der «Good Clinical Practice» (GCP);
  • vermittelt Ihnen vernetzte Informationen aus der wissenschaftlichen Praxis und breite Fachkenntnisse in ethischen und rechtlichen Grundlagen, Datenmanagement und Qualitätssicherung;
  • zeigt Ihnen, worauf es in der Kommunikation im Forschungsumfeld ankommt;
  • befähigt Sie, die Studienteilnehmer*innen klinisch zu betreuen und einen Studienablauf zu organisieren.
CAS Clinical Research Coordinator

Steckbrief

  • Titel/Abschluss Certificate of Advanced Studies (CAS)
  • Dauer 16 Studientage
  • Unterrichtstage Mi, Do, Fr
  • Anmeldefrist 17. Juli 2023
  • Anzahl ECTS 12 ECTS-Credits
  • Kosten CHF 5’300
  • Unterrichtssprache Deutsch
  • Studienort Bern
  • Departement Gesundheit
  • Nächste Durchführung August 2023 bis Februar 2024

Inhalt + Aufbau

Porträt

Ein*e Clinical Research Coordinator verfügt über Expertenwissen im Bereich des Forschungsprozesses und ist damit eine wichtige Verbindungsstelle zwischen der Studienleitung und den Studienteilnehmenden. Die Tätigkeitsbereiche erfordern neben einem vertieften Wissen über wissenschaftliches Arbeiten auch Fähigkeiten in der Organisation, im Management, der Qualitätssicherung und in der Kommunikation. Dadurch wird ein*e Clinical Research Coordinator zum Drehpunkt klinischer Studien. Es ist ein Berufsfeld, in dem man sich stets weiterentwickeln und in sehr unterschiedlichen Teilbereichen der Forschung (Pharmaindustrie, akademische Forschung, grosse Forschungsgruppen, kleine Teams, CTUs, etc) tätig sein kann. Clinical Research Coordinators sind gefragt: Viele Sponsor*innen nehmen kein Zentrum mehr unter Forschungsvertrag, das nicht über solche Mitarbeiter*innen verfügt.

Zusammen mit der Clinical Trial Unit des des Inselspitals Universitätsspital Bern Insel bietet der CAS-Studiengang Clinical Research Coordinator oder Study Nurse der BFH strukturierte Inhalte für Einsteiger und Fortgeschrittene, um sich als Clinical Research Coordinator zu positionieren.

Testimonial mit Portraitbild und Statement von Nadia Sauder, Absolventin CAS Clinical Research Coordinator

Ausbildungsziel

  • Sie sind zur Mitarbeit in klinischen Studien nach den Regeln der «Good Clinical Practice» (GCP) befähigt.
  • Sie verfügen über vernetzte Informationen aus der wissenschaftlichen Praxis, über breite Fachkenntnisse in ethischen und rechtlichen Grundlagen, Datenmanagement und Qualitätssicherung.
  • Sie wissen, worauf es in der Kommunikation im Forschungsumfeld ankommt.
  • Sie sind in der Lage, die klinische Betreuung der Studienteilnehmenden und die Organisation des Studienablaufs zu übernehmen.

Wissen und Verstehen

  • Sie erweitern Ihr Fachwissen im Bereich klinischer Studien und im gesamten Arbeitsfeld des Clinical Research Coordinators.

Anwendung von Wissen und Verstehen

  • Sie lernen, Situationen im Arbeitsfeld des Clinical Research Coordinators zu analysieren, situationsgerechte Interventionen durchzuführen und diese zu evaluieren.

Kommunikative Fertigkeiten

  • Sie erwerben kommunikative Kompetenzen und fühlen sich in Beratungssituationen sicher.
  • Sie verfügen über kommunikative Kompetenzen, um sich in interprofessionellen Interaktionen selbstsicher auszudrücken.
  • Sie verfügen über vertiefte kommunikative Skills im Umgang mit Studienteilnehmer*innen.

Selbstlernfähigkeit

  • Sie verfügen über Ressourcen und Techniken, um Ihr persönliches Wissen in der klinischen Forschung zu erweitern und Praxisfragen zu beantworten.
  • Sie können vor grösseren Gruppen sprechen und Ihre Meinung vor anderen Berufsgruppen vertreten.

«Wenn ich mich in ein neues Gebiet einarbeite, will ich die Hintergründekennen. Ich will wissen, auf welchen ethischen und gesetzlichen Grundlagenmeine Tätigkeit basiert. Meine Mitarbeit bei der Aufgleisung eines neuenForschungsprojekts stärkte meine Motivation, die Studienlandschaft besser zu kennen. Der CAS Clinical Research Coordinator hat mir die gewünschtenSkills geboten. Es ging um Fragen zu Studiendesigns und deren Regulatorik,die Rolle der Ethikkommission, das Datamanagement und vieles mehr. Alljene Elemente, die du kennen musst, um ein Forschungsprojekt valide und regelkonform durchzuführen.»

Nadia Sauder

Absolventin des CAS Clinical Research Coordinator

Grundlagen der medizinischen Forschung und Rolle der*des Clinical Research Coordinators

  • Sie erwerben Wissen zur Entwicklung der klinischen Forschung. Sie lernen verschiedene Arbeitsfelder der Study Nurse kennen und erfahren Hintergrundinformationen, die eine Study Nurse benötigt.
  • Sie setzen sich vertieft mit der eigenen Rolle auseinander. Dabei werden die Aufgaben, Grenzen und Verantwortlichkeiten des Clinical Research Coordinator thematisiert.

Vorbereitung klinischer Studien

  • In diesem Modul werden der Forschungsprozess, gesetzliche Grundlagen, ethische Grundlagen, vertragliche Regelungen und die Studiendokumentation unter verschiedensten Bedingungen thematisiert.

Durchführung klinischer Studien

In diesem Modul erarbeiten Sie die Themen Studienmanagement und Koordination.

  • Sie erwerben Wissen und Kompetenzen zur Rekrutierung von Teilnehmender*innen. Thematisiert werden Studien unter spezifischen Bedingungen, z. B. pädiatrische Studien und Notfallsituationen während des Studienverlaufs.
  • Sie setzen sich mit Sicherheitsmanagement auseinander.
  • Sie erwerben Wissen in Datenmanagement, in spezifischen Datenbanken und Statistik.
  • Sie diskutieren die Bedeutung von Audits und ethischen Problemstellungen während des Studienverlaufs.
  • Sie kennen die Dokumentation des gesamten Studienverlaufs und zu Abweichungen des Protokolls.

Abschluss einer Studie

Sie erwerben Fachwissen und Fähigkeiten

  • zum Abschluss einer Studie,
  • zum Schliessen von Datenbanken,
  • zum Verfassen eines Abschlussberichtes und
  • zur Evaluation des Studienplans.

Kommunikation

Im Modul Kommunikation setzen Sie sich mit der Gesprächsführung mit Studienteilnehmer*innen auseinander.

  • Sie können ein professionelles Informationsgespräch mit der Patientin, dem Patienten führen.
  • Sie lernen Techniken zur Förderung der Motivation der Studienteilnehmer*innen.
  • Sie lernen eine adäquate Kommunikation bei Drop-outs von Studienteilnehmer*innen.
  • Sie können unerwünschte Ereignisse im klinischen Setting professionell erheben.
  • Sie kennen forschungsethische Prinzipien und setzen sich mit Ihren eigenen Moralvorstellungen im Verhältnis zur Berufsrolle auseinander und können über diese kommunizieren.
  • Sie erstellen zu einer Fragestellung aus Ihrer Praxis eine theoriebasierte, wissenschaftliche, fundierte CAS-Abschlussarbeit in Form einer Literaturübersicht.
  • Sie präsentieren Ihre CAS-Abschlussarbeit am letzten Studientag.

Titel + Abschluss

Certificate of Advanced Studies (CAS) in «Clinical Research Coordinator»

Die CTU Bern stellt zusätzlich zum CAS nach Studienabschluss eine Bescheinigung über einen Kurs nach Kriterien der «Good Clinical Practice (GCP)» aus.

Der CAS-Studiengang gilt als Nachweis für eine Weiterbildung gemäss den Anforderungen des Schweizer Heilmittelinstituts/Swissmedic für Principal Investigator Sponsor im Sinne der guten Praxis der klinischen Versuche und des Schweizerischen Heilmittelgesetzes (HMG).

Label e-log

Dozentinnen + Dozenten

Im CAS-Studiengang wirken namhafte Lehrbeauftragte und Dozent*innen mit. Unter anderem sind dies:

  • Mareike Blatter, Master of Laws, Inselspital Bern
  • Yves Bochud, Datamanager bei der CTU Bern
  • Christina Huf, Head of Quality Management Clinical Trial Unit Bern
  • Dr. sc. nat. Dorothy Pfiffner, Kantonale Ethikkommission Bern
  • Dr. Felix Rintelen, Head of Monitoring Clinical Trial Unit Bern
  • Daniela Ritzenthaler, Ethikbildung Bern
  • Nathalie Schwab, Project Manager, Institute of Primary Health Care, University of Bern
  • Ben Spycher, Institute of Social and Preventive Medicine, Universität Bern
  • Cristina Granado, Senior Study Coordinator
  • Dr. Sven Trelle, Associate Director Clinical Trial Unit Bern

Partner

Voraussetzungen + Zulassung

  • Fachpersonen aus allen Gesundheitsberufen mit einer beruflichen Tätigkeit in klinischen Studien.
  • Fachpersonen aus allen Gesundheitsberufen, die sich auf eine berufliche Tätigkeit im Bereich klinische Studien vorbereiten.
  • Fachpersonen aus allen Gesundheitsberufen, deren Arbeitsfeld Schnittstellen mit klinischen Studien beinhaltet.

Es gelten die allgemeinen Zulassungsbedingungen, die Sie im folgenden Dokument finden:

Für HF-Abgänger*innen ist das erfolgreiche Absolvieren des Fachkurses Wissenschaftliches Arbeiten – reflektierte Praxis notwendig.

Sprachkenntnisse

Sie verfügen über grundlegende Englischkenntnisse:

  • Sie können englische Texte lesen und verstehen.
  • Die Unterrichtssprache im CAS-Studiengang ist Deutsch.

Organisation + Anmeldung

16 Studientage, August 2023 bis Februar 2024
Für 12 ECTS-Credits rechnen wir mit einem Workload von 360 Stunden (inkl. der Studientage).
Unterrichtszeiten: in der Regel von 8.30 - 16.30 Uhr

  • Mittwoch, 30. August 2023
  • Donnerstag, 31. August 2023
  • Donnerstag, 14. September 2023
  • Donnerstag, 21. September 2023
  • Mittwoch, 18. Oktober 2023
  • Donnerstag, 19. Oktobe4 2023
  • Mittwoch, 1. November 2023
  • Donnerstag, 2. November 2023
  • Mittwoch, 15. November 2023
  • Donnerstag, 16. November 2023
  • Mittwoch, 29. November 2023
  • Donnerstag, 30. November 2023
  • Mittwoch, 6. Dezember 2023
  • Donnerstag, 7. Dezember 2023
  • Mittwoch, 20. Dezember 2023
  • Donnerstag, 21. Dezember 2023
  • Donnerstag, 1. Februar 2024 (Präsentation der Abschlussarbeiten)

Anmeldefrist

17. Juli 2023 

Im Rahmen des Online-Anmeldeprozesses benötigen wir von Ihnen folgende Dokumente:

  • Kopien Ihrer Bildungsabschlüsse (im PDF-Format, max. 1 MB pro Dokument)
  • Passfoto (JPEG)

Bitte laden Sie diese Dokumente auch dann hoch, wenn Sie diese bereits im Rahmen einer anderen Anmeldung eingereicht haben. Wenn Sie Fragen oder Probleme bei der Online-Anmeldung haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Geschäftsbedingungen

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Änderungen bleiben vorbehalten. Im Zweifelsfall ist der Wortlaut der gesetzlichen Bestimmungen und Reglemente massgebend.

Rückzugsregelung: Gemäss Weiterbildungsreglement ist ein Rückzug ohne Kostenfolge bis zum Ablauf der Anmeldefrist möglich. Nach diesem Zeitpunkt sind bei einer Abmeldung vor Beginn der Weiterbildung 50% des zu verrechnenden Betrages geschuldet.

Alle Weiterbildungsangebote am Departement Gesundheit

Haben Sie noch mehr Wissenshunger? Stillen Sie ihn mit einer praxisorientierten Weiterbildung an der Berner Fachhochschule Gesundheit.