Massnahmen der Qualitätsverbesserung

In diesem Kurs lernen Sie Ansätze der Qualitätssicherung und explizit der Qualitätsentwicklung kennen sowie deren Umsetzung zu initiieren und zu evaluieren.

Im Kurs werden unter anderem thematisiert:

  • Initiierung und Planung von Veränderungsprojekten
  • Grundlagen der Evaluation
  • Indikatorenentwicklung und verschiedene Ansätze der Umsetzung von Qualitätsmessungen
  • Macht und Hierarchie in Organisationen
  • Auswertungen und Nutzung von Qualitätsdaten im Sinne der Qualitätsentwicklung
Kurs Verständnis für Bedeutung und Ausweis von Qualitätsarbeit, stetige Qualitätsverbesserung im Alltag umsetzen

Steckbrief

  • Titel/Abschluss Kursbestätigung
  • Dauer 3 Kurstage
  • Unterrichtstage Mo, Di, Mi
  • Anmeldefrist 11. Juni 2020
  • Anzahl ECTS 2 ECTS-Credits, 3 SIWF-Credits
  • Kosten CHF 1'036
  • Unterrichtssprache Deutsch
  • Studienort Bern
  • Departement Gesundheit
  • Nächste Durchführung Oktober 2020

Inhalt + Aufbau

Porträt

In diesem Kurs lernen Sie Ansätze der Qualitätssicherung und explizit der Qualitätsentwicklung kennen sowie deren Umsetzung zu initiieren und zu evaluieren. Anforderungen und Hindernisse solcher Projekte werden im Kontext der Erkenntnisse des Change-Managements und der Organisationsentwicklung besprochen.

Expertinnen und Experten präsentieren Ihnen Praxisprojekte und persönlichen Erfahrungen in der Projektplanung, -durchführung und -evaluation. Sie lernen Instrumente kennen, welche Qualität messen können, sowie deren Stärken und Grenzen.

Ausbildungsziel

  • Sie kennen Entwicklungsansätze für Qualitätsprojekte.
  • Sie reflektieren die Rolle des Qualitätsbeauftragten.
  • Sie kennen Ansätze der Evaluation und deren Umsetzung.
  • Sie kennen grundlegende Chancen und Grenzen von Change-Prozessen in Organisationen und deren Steuerungsimplikationen.
  • Sie kennen Ansätze der Organisationsentwicklung.
  • Sie kennen Instrumente zur Messung der Leistungsfähigkeit der Verfahren (Qualität und Sicherheit der Patientenbetreuung) und können diese auswählen und deren Ergebnisse interpretieren.
  • Sie kennen Qualitätsverbesserungsprojekte, zum Beispiel im Bereich Medikamentensicherheit, Diagnosesicherheit.

Inhalte

  • Initiierung und Planung von Veränderungsprojekten
  • Grundlagen der Evaluation
  • Indikatorenentwicklung und verschiedene Ansätze der Umsetzung von Qualitätsmessungen
  • Macht und Hierarchie in Organisationen
  • Auswertungen und Nutzung von Qualitätsdaten im Sinne der Qualitätsentwicklung
  • Herausforderungen von Interventionen in komplexe soziale Organisationen
  • Organisationsentwicklung als Methode
  • Change-Management
  • Projektmanagement
  • Prozessmanagement und Pathways
  • Innovation und Qualitätsentwicklung
  • Hot Spots der Qualitätssicherung: Patientensicherheit, Medikamentensicherheit, Diagnosesicherheit
  • Quality-Improvement-Ansätze und -Tools
  • Einordnung von HTA und HIA Ansätzen im Kontext der Qualitätssicherung- und Entwicklung

Abschluss

Kursbestätigung «Massnahmen der Qualitätsverbesserung»

  • 2 ECTS-Credits (European Credit Transfer System)
  • 3 SIWF-Credits
Logo SIWF

Partner

Schweizerische Akademie für Qualität in der Medizin SAQM der FMH – Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte

Interessensgemeinschaft

Voraussetzungen + Zulassung

  • Führungskräfte
  • Personalentwicklerinnen und -entwickler
  • Qualitätsbeauftragte aus den Bereichen Medizin, Gesundheitswesen und Sozialarbeit die mit Projektmanagement, Qualitätsmanagement und Projektentwicklung konfrontiert sind und bereit sind, sich interprofessionell weiterzubilden
  • Ärztinnen und Ärzte sind zum CAS-Studiengang zugelassen.
  • Für Gesundheitsfachpersonen anderer Professionen gelten die allgemeinen Zulassungsbedingungen:


Um als Teilnehmerin oder Teilnehmer zum CAS-Studiengang zugelassen zu werden, verfügen Sie

  1. über einen Hochschulabschluss (Fachhochschule/Universität) oder
  2. eine Höhere Berufsbildung (Höhere Fachschule) plus einen zusätzlichen Nachweis über einen absolvierten Wissenschaftskurs.

Mit einem Berufsabschluss auf Sekundärniveau (EFZ) können Sie als Gasthörerin oder Gasthörer den CAS-Studiengang besuchen oder sich für eine Aufnahme «sur dossier» bewerben.

Organisation + Anmeldung

3 Kurstage, Oktober 2020
24 Präsenzstunden und 36 Stunden Selbststudium, 60 Stunden Lernaufwand

  • Montag, 19. Oktober 2020
  • Dienstag, 20. Oktober 2020
  • Mittwoch, 21. Oktober 2020

Anmeldefrist

11. Juni 2020

Geschäftsbedingungen

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Änderungen bleiben vorbehalten. Im Zweifelsfall ist der Wortlaut der gesetzlichen Bestimmungen und Reglemente massgebend.

Alle Weiterbildungsangebote am Departement Gesundheit

Haben Sie noch mehr Wissenshunger? Stillen Sie ihn mit einer praxisorientierten Weiterbildung an der Berner Fachhochschule Gesundheit.